Anzeige
···Home ··· News ··· Paperworld 2015: Marktorientiert und Innovativ
Anzeige

Paperworld 2015: Marktorientiert und Innovativ

4. September 2014, 12:06

„Das besondere an der Paperworld ist die einzigartige Mischung aus bekannten Produzenten und neuen kleineren Marktteilnehmern, die sich und ihre Produkte teilweise zum ersten Mal auf einer internationalen Fachmesse präsentieren. Zusätzlich überzeugt die Paperworld mit einem Internationalitätsgrad von rund 80 Prozent auf Ausstellerseite. Diese Kombination garantiert erfolgreiche internationale Geschäfte mit vielen Produktneuheiten für das eigene Sortiment – das gibt es nur in Frankfurt“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld. Das wissen die Besucher der Paperworld zu schätzen, denn 93 Prozent der Einkäufer aus dem Groß-, Einzel- und Fachhandel, Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie gewerbliche Endverbraucher, wie Pädagogen sowie Schulungs- und Seminaranbieter sind mit der Veranstaltung außerordentlich zufrieden bis zufrieden.

Die Halle 3.1 ist nicht nur durch ihre einzigartige Architektur ein Blickfang. Im kommenden Jahr hat sie einen neuen Schwerpunkt und wird zum Magnet für nationale und internationale Besucher: Dort präsentieren sich die internationalen Mitgliedsfirmen der beiden Hersteller-Verbände Altenaer Kreis und PBS Industrieverband – gemeinsam unter dem Dach der Paperworld Plaza. Viele Markenfirmen sind begeistert von dem neuen Konzept und haben sich für die Teilnahme an der Paperworld ausgesprochen: Mit dabei sind Firmen, wie Casio, Durable, Edding, Exacompta-Clairefontaine, Faber-Castell, Gutenberg, Han-Bürogeräte, Holtz Office Support, Horn, Jakob Maul, Krug & Priester, Lyra, Novus Dahle, Online, Pelikan und Schneider Schreibgeräte, Sigel, Staedtler, Tesa, Trodat, Tombow Veloflex sowie Werner Dorsch. Mit dem neuen Konzept konnten Industrieunternehmen angesprochen und zurückgewonnen werden, die die Paperworld in den vergangenen Jahren nicht als Marktplatz genutzt haben. Nicht nur die umfassende Produktbreite der verschiedenen Aussteller, die nun in der modernen Halle 3.1 vereint sind, wird die nationalen und internationalen Fachbesucher überzeugen. Zusätzlich wird ein breit gefächertes Event- und Konferenzprogramm mit vielen Highlights und themenspezifischen Angeboten für den Handel in die Halle integriert.

Das Zentrum des Office-Schwerpunkts der Paperworld konzentriert sich auf die beiden Hallenebenen der Halle 3. In der Halle 3.0 ist der Bürobedarf mit Schreibblöcken, Briefpapier und -umschlägen, Folien und Etiketten sowie Buchkalendern und Organizern untergebracht. Neu hinzu kommen 2015 die Produktgruppen EDV-Zubehör und Papier. Hier überzeugt besonders die Internationalität der Aussteller und das breite Produktangebot. Unter anderen stellen dort Hailo, HSM, Stylex Toppoint, Olympia, Zettler (alle Deutschland), Colop (Österreich), Elco (Schweiz), Portucel Soporcel (Portugal), Lediberg (Italien) und Double A International (Niederlande) ihre Neuheiten dem Fachpublikum vor. Die Unterteilung in Produktgruppen hat sich für die Paperworld bewährt und erleichtert den Messeaufenthalt: So finden die Besucher auf jeder Hallenebene ein Produktsortiment von verschiedenen internationalen Herstellern.

Servietten, (Geschenk-)Verpackungen, Designs für Geschenkpapiere/Servietten und Schreib- und Zeichengeräte sind in der Halle 4.0 zu finden. Ein hoher Internationalitätsgrad auf Ausstellerseite und viele Synergien mit der Christmasworld und Creativeworld, was das Produktangebot betrifft, zeichnen diese Halle aus. Mit dabei sind unter anderen im Bereich Verpackungen: Braun Company Papierwaren (Deutschland), Francesco Brizzolari (Italien), Paper + Design (Deutschland), Saul Sadoch (Italien) und Zöllner Wiethoff (Deutschland). Im Bereich Schreibgeräte stellen unter anderen aus: Erich Krause (Finnland), Luxor International (Indien) Adel (Türkei), Marco Dachs (Spanien) und Universal-Carioca (Italien). Als Rückkehrer hat Timbrados Valencia (Spanien) zugesagt.

Wie im Vorjahr teilen sich die Paperworld-Anbieter des Schulbedarfs mit den Creativeworld-Ausstellern die Halle 4.2. „Diese Kombination der beiden Produktgruppen, die viele Synergien haben, ist auf positive Resonanz bei Besuchern und Ausstellern gestoßen – daher behalten wir diese Hallenaufteilung 2015 bei“, sagt Michael Reichhold. Im Bereich Schulbedarf haben unter anderen bereits angemeldet: Lannoo (Belgien), Paxos (Griechenland), Montichelvo (Spanien), Undercover (Deutschland) und Gabol (Spanien). Als Rückkehrer ist Karactermania (Spanien) 2015 wieder dabei.

Die Hersteller von Geschenkartikeln, Alben, Briefpapiersets und Diarien sowie Grußkarten und Bildkalendern sind in der Halle 5.1 untergebracht. Diese wichtigen Zusatzsortimente für den PBS-Fachhandel zeigen unter anderen die Marken BSB Obpacher, Depesche Vertrieb, Hallmark, Avancarte, Grafik Werkstatt, Perleberg, Trendhaus und ABC Karten.

Der Produktbereich Remanexpo und OEM Druckermaterialien sind 2015 in der Halle 6.0 zu finden. „Die Paperworld ist die ideale Businessplattform für den Produktbereich Remanexpo, um sich in einem internationalen Umfeld zu präsentieren“, sagt Michael Reichhold. Zu den angemeldeten Ausstellern zählen unter anderen Armor (Frankreich), Jet Tec/DCI (Großbritannien), Katun (Niederlande), OCP GmbH (Deutschland), Pedro Schöller Printservice (Deutschland), Static Control (USA) und Uninet Imaging Europe (Spanien), die ihre neuen Produkte dem internationalen Publikum in Frankfurt am Main vorstellen.

In der Halle 6.1, sind die Hersteller von exklusiven Papeterieprodukten (Leder, Accessoires und Papiere), Geschenkartikeln und privaten Büroaccessoires untergebracht. Dort stellen unter anderen Artebene, Artoz, Moleskine, Goldbuch, Rössler Papier, Semikolon, Troika, Gutberlet (Kaweco) (alle Deutschland) und Caran d’Ache (Schweiz) ihr Produktangebot vor.

Die Halle 10 steht im Zeichen des International Sourcings – mit Produkten zu Bürobedarf, Schreib- und Zeichengeräten, Verpackungen und Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf – wobei in der Hallenebene 10.0 die Asian High Quality Selection mit hochwertigen Produkten und Trends aus Asien angesiedelt ist.
Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm bietet für jeden Besucher etwas Passendes – ob Fachvorträge für den Großhändler, Trendpräsentationen für den Facheinzelhändler oder Präsentationsideen für den Buchhändler. Auf jeder Hallenebene erleben die Besucher andere Neuigkeiten, Sonderschauen, Vorträge oder Präsentationen.