···Home ··· News ··· Villeroy & Boch: Führungswechsel

Villeroy & Boch: Führungswechsel

26. September 2023, 22:16

Der Aufsichtsrat der Villeroy & Boch AG hat heute Gabi Schupp mit Wirkung ab dem 1. Januar 2024 zur Vorstandsvorsitzenden bestellt. Sie wird damit die Nachfolge von Frank Göring antreten. Darüber hinaus wurde der Vertrag von Finanzvorstand Dr. Markus Warncke verlängert.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Gabi Schupp eine sehr erfolgreiche und vertraute Führungspersönlichkeit aus den eigenen Reihen für diese große Verantwortung gewinnen konnten“, sagt Andreas Schmid, Vorsitzender des Aufsichtsrats. „Mit ihrer langjährigen, umfangreichen Erfahrung an der Spitze globaler Markenunternehmen und bei der Begleitung komplexer M&A-Prozesse bringt sie die richtigen Voraussetzungen mit, um den von Frank Göring eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen und die Integration von Ideal Standard erfolgreich zu managen. Im Aufsichtsrat sind wir überzeugt davon,
dass Gabi Schupp Villeroy & Boch gemeinsam mit Vorstand und Beschäftigten in eine weiter erfolgreiche Zukunft führen wird.“

In den vergangenen knapp fünf Jahren hat Gabi Schupp den Unternehmensbereich Dining & Lifestyle gemeinsam mit ihrem Führungsteam strategisch neu positioniert und wirtschaftlich wie organisatorisch nachhaltig erfolgreich aufgestellt. Dabei hat sie sowohl die Marketing- und Vertriebs- als auch die Beschaffungsstrategie erfolgreich neu ausgerichtet. In der Folge stiegen Umsatz und Ertrag in einem herausfordernden Marktumfeld signifikant an. Vor ihrer Zeit bei Villeroy & Boch war Schupp über 20 Jahre in verschiedenen leitenden Positionen bei Procter & Gamble tätig, zuletzt im globalen Führungsteam, und bei Spencer Stuart beriet sie anschließend als Leiterin des Bereichs Konsumgüter und Retail für Europa namhafte internationale Unternehmen.

Frank Göring, dessen Vertrag zum 31. Dezember 2023 endet, plant, sich künftig verstärkt privaten Interessen zu widmen. Dennoch wird er dem Unternehmen weiterhin als Berater für die Integration von Ideal Standard erhalten bleiben. Andreas Schmid fügt hinzu: „Frank Göring, der seit 26 Jahren im Unternehmen ist, gebührt großer Dank. Mit Leidenschaft und Engagement hat er seit 2007 an der Spitze des Unternehmens die Internationalisierung und Digitalisierung erfolgreich vorangetrieben und Villeroy & Boch ertragsseitig auf ein neues Niveau gebracht. Wir freuen uns, dass er uns mit seiner Expertise bei der Integration von Ideal Standard beratend zur Seite stehen wird.“

Der Aufsichtsrat hat zudem den Vertrag von Dr. Markus Warncke als Finanzvorstand ab dem 01. Januar 2024 um weitere drei Jahre verlängert – ein klares Signal der Kontinuität und Stabilität in der Unternehmensführung. „Markus Warncke hat Villeroy & Boch erfolgreich finanziell durch die anspruchsvollen vergangenen Jahre gesteuert und die Basis für die solide Finanzierung der angekündigten Übernahme von Ideal Standard gelegt, die er nun weiterhin verantwortlich mitbegleiten wird“, so Andreas Schmid.

villeroy-boch.de