Anzeige
···Home ··· News ··· Trendset-Winterausgabe 2016 feiert Besucherrekord

Trendset-Winterausgabe 2016 feiert Besucherrekord

12. Januar 2016, 14:40

Von Trends für schönes Wohnen und Leben drinnen wie draußen, über Praktisches und Elegantes für Küche, Esstisch, Bad und Schreibtisch bis hin zu tollen Ideen zum Verschenken, Schmücken und Dekorieren gab es auf der 107. TrendSet vom 9. bis 11. Januar 2016 wieder viel zu entdecken. Aussteller aus 14 Wohn- und Lifestylebereichen zeigten, was im neuen Jahr gefragt sein wird. Auch die neue TrendSet Area „Country & Style“ fand nach eigenen Angaben großen Anklang. Hier konnten sich die Fachbesucher über die Neuheiten und Trends in Bezug auf Heimat-Kollektionen, Landhaus-Designs und Wiesn-Styles informieren.

Große Vielfalt und Resonanz

Mit großer Vielfalt in allen Bereichen konnte die Trendset auch dieses Mal wieder viele Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norditalien sowie den angrenzenden EU-Mitgliedsländern mit Neuheiten und Trends für Frühjahr und Sommer 2016 inspirieren. Die hohen Besuchszahlen von über 38.000 Fachbesuchen wurden durch die Terminsituation zusätzlich begünstigt. Die Gründe für den kontinuierlichen Erfolg der Trendset fasst Geschäftsführerin Tatjana Pannier zusammen: „Die Fachbesucher können sich bei der Trendset auf die Innovationskraft der Artikel und Neuheiten über alle Lifestylebereiche hinweg sowie den hohen Standard der Aussteller verlassen. München behauptet sich einmal mehr im Markt und konzentriert als Top-Messestandort das Branchengeschehen auf sich. Deshalb können die meisten Aussteller ihre Umsätze von Trendset zu Trendset auch immer weiter erhöhen.“

Trends der Saison

Die gute Orderlaune der Fachbesucher lag sicherlich auch an den zahlreichen neuen, erfolgversprechenden Trends. Das große Thema Natur zeigt sich auch 2016 weiterhin in vielfältiger und teils überraschender Form. Möbel, Kleidung und Accessoires setzen in natürlichen Materialien authentische Akzente. Retro in allen Formen, Mustern und Farben sowie urbanes Vintage-Flair unterstreichen den natürlichen Trend in pastellzarten Tönen. Umgesetzt in ungewöhnlichen Mixen aus Farben, Materialien und Mustern überzeugten die neuen Artikel auf der Trendset vom Osterei bis zum dekorativen Wandobjekt und sorgten für gefüllte Auftragsbücher.

Neuer Messebereich

Auch der neue Messebereich „Country & Style“ sorgte für viel Aufmerksamkeit. Direkt am Eingang West platziert, konnten sich die Fachbesucher hier bereits am Anfang ihres Messebesuches über heimatverbundene Produkte, trendige Trachten und regionale Accessoires informieren. „Die Trendset steht für Vielfalt, Kreativität und Erfolg. Das bedeutet für uns auch ein permanentes Überprüfen unseres Konzeptes hinsichtlich neuer Entwicklungen.“, so Tatjana Pannier zur Entstehungsgeschichte des neuen Bereichs.

„Die Sehnsucht nach Gemütlichkeit und Zuhause hat sich in den letzten Jahren zu einem immer größer werdenden Trend hin zu Landhaus, Tracht und regionalen Accessoires entwickelt. Viele Unternehmen haben solche Artikel in ihren Bestand mitaufgenommen, beziehungsweise sich komplett darauf fokussiert. Um diesem wichtigen Thema und unseren Ausstellern dafür mehr Raum zu geben, haben wir mit „Country & Style“ eine eigene Area für Heimat-Kollektionen entwickelt. Das große Interesse auf der TrendSet Winter 2016 hat uns darin bestätigt, hier weiterzumachen. Die TrendSet wird damit für diesen Bereich zur führenden Messe in Deutschland“, resümiert die Geschäftsführerin der Trendset weiter.

Und wer junge und neue Produkte in sein Sortiment aufnehmen wollte, konnte auf der Trendset Newcomer Area innovative Firmen und Messeneulinge entdecken, die hier ihre vielversprechenden Produkte präsentierten. 

Die Trendset Sommer-Ausgabe 2016 findet vom 9. Juli bis 11. Juli 2016 statt.

trendset.de/