···Home ··· News ··· spoga+gafa mit mehr Fläche und Trends

spoga+gafa mit mehr Fläche und Trends

27. März 2023, 11:08

Gute Nachrichten aus Köln: Drei Monate vor ihrem Start ist die Garten-Lifestylemesse spoga+gafa bis auf vereinzelte Restplätze ausgebucht. Vom 18. bis 20. Juni treffen auf dem Kölner Messegelände Anbieter aus allen Kontinenten auf die Entscheider des Fachhandels und der weltweiten Großfläche. Die spoga+gafa beginnt zwei Tage nach dem Global DIY-Summit, der 2023 in Berlin stattfindet. Bereits vergangenes Jahr begrüßte die spoga+gafa in Köln über 1.000 Aussteller aus 52 Ländern. Zahlen, die 2023, mit der Öffnung von vier zusätzlichen auf nun 14 Hallen, noch einmal übertroffen werden. „Wir sind sehr zufrieden mit den aktuellen Entwicklungen. Für den neuen, bereits 2022 eingeführten Termin im Juni, erhalten wir abermals verstärkten Zuspruch aus der Branche. Dieser spiegelt sich auch in der überwältigenden Aussteller-Resonanz wider. Die Besucher können sich somit auf eine noch größere und internationalere spoga+gafa 2023 freuen“, sagt Stefan Lohrberg, Direktor spoga+gafa.

Wiederkehrende Aussteller und Flächenausbau

Die Gründe für das Messe-Wachstum sind vielfältig: Zum einen suchen vermehrt wieder interkontinentale Aussteller, so zum Beispiel aus Nordamerika und Asien auf der spoga+gafa Kontakt zum globalen und nationalen Handel. Gleichzeitig stieg auch die Teilnehmerzahl aus der DACH-Region, den Beneluxländern und Europa im Gegensatz zum Vorjahr deutlich. Gemeinsam mit ihren Ausstellern hat die Messe die vier Angebotssegmente „garden unique“, „garden creation & care“, „garden bbq“ und „garden living“ abermals inhaltlich ausgebaut. Der Erfolg, dieser kontinuierlichen Weiterentwicklung der spoga+gafa kann an den vergrößerten Ausstellungsbeteiligungen und den damit positiven Flächenentwicklungen festgemacht werden.
„Schaut man in die einzelnen Segmente, so sehen wir mit Stolz, dass in Köln das weltweit größte Angebot für Outdoor-Dekoration, für Spiel im Garten, für Gartenmöbel- und Beschattungen, sowie BBQ auf die Besucher wartet. Nicht nur die reine Ausstellungskraft steigt, auch dürfen sich unsere Besucher auf ein noch intensiveres Messeerlebnis freuen. So werden in den BBQ-Hallen zum Beispiel die Anzahl an exklusiver BBQ-Showflächen und Live-Cooking-Stationen weiter ausgebaut“, ergänzt Stefan Lohrberg, Direktor spoga+gafa.

Positive Besuchereffekte erwartet durch vorgelagerten DIY Summit

Die zeitliche und räumliche Nähe zu dem in diesem Jahr in Berlin stattfindenden Kongress der weltweiten DIY-Branche verspricht den Ausstellern der spoga+gafa positive Zusatzeffekte auf der Messe. Der Global DIY Summit von EDRA/GHIN findet vom 14. bis 16. Juni und somit wenige Tage vor der spoga+gafa statt.

Abwechslungsreiches Programm

Bei der Gestaltung des Messegeländes spielt das diesjährige Leitthema „Social Gardens – Orte der Begegnung“ eine wichtige Rolle. Der heimische Garten, der Balkon oder die Terrasse nehmen stetig an Bedeutung zu und sind einmal mehr Treffpunkt für Familien, Freunde und Nachbarn. Hersteller und Handel unterstützen diese soziale Funktion des Gartens mit neuen Produkten und Lösungen. Mit „Social Gardens – Orte der Begegnung“ greift die spoga+gafa 2023 die Bedeutung des Gartens auf und macht die weltweite gesellschaftliche Relevanz des privaten Grüns nachhaltig deutlich.
Vorträge und Talkformate mit internationalen Experten der Grünen Branche vertiefen das Leitthema und werfen ein Licht auf andere Herausforderungen der Branche. Sei es auf der eigenen Bühne in Halle 6 oder auf dem parallel zur Messe (am Dienstag, 20. Juni 2023) stattfindenden BHB-Garden Summit, welcher in diesem Jahr unter dem Motto, „klimafit und voller Werte“ steht. Ebenfalls versehen mit neuen Inhalten, Mehrwerten und Botschaften wartet das diesjährige Konzept POS Green Solution Islands auf, welches nicht nur Lösungen für einen verbesserten Flächenumsatz zeigt, sondern auch einen Blick in andere Branchen, sowie die Zukunft des Handels wirft. Ergänzt wird das Rahmenprogramm der Messe durch attraktive Sonderflächen wie den Boulevard of ideas, die Trendshow Outdoor Furniture, Decoration and BBQ sowie abwechslungsreiche, thematische Rundgänge über das Messegelände.

spoga+gafa 365 Matchmaking-Plattform

Neben einem jährlichen Treffen in Köln bietet die spoga+gafa der Grünen Gartenlifestyle-Branche Ende März auch eine virtuelle Heimat. Die Matchmaking-Plattform spoga+gafa 365 führt ganzjährig Angebot und Nachfrage, Mensch und Produkt zusammen. Das KI-gesteuerte Matchmaking, die einfache Möglichkeit zur Vor- und Nachbereitung der Messe sowie spannende B2Buyer Events verlängern das Angebot der spoga+gafa in die digitale Welt. „Wir sind Experte im​ B2B-Matchmaking für die internationale Gartenlifestyle-Branche und bringen Einkäufer und Lieferanten zusammen.​ Diesen Mehrwert können wir mit unserer innovativen Matchmaking-Plattform spoga+gafa 365 nun auch über unsere Weltleitmesse hinaus anbieten. Und das ganzjährig, weltweit und digital“, erläutert Stefan Lohrberg, Direktor spoga+gafa.

Die spoga+gafa findet vom 18.-20. Juni 2023 in den Messehallen in Köln statt.

spogagafa.de