···Home ··· News ··· Paul Wirths‘ Messer zweimal „sehr gut“
Anzeige
Dehli Fair 2023

Paul Wirths‘ Messer zweimal „sehr gut“

17. Juni 2019, 10:17

Verdienter Testsieger

Besonderes Lob findet im Test die außergewöhnlich gute Balance des Messers von Paul Wirths, „das schwungvoll in der Hand liegt und sich dank griffigem Echtholz beinahe fechtend führen lässt.“ Die volle Punktzahl vergeben die Tester aber auch in den Bereichen Schnitt, Verarbeitung und Sicherheit. Mit der Gesamtnote 1,0 ist das Suru Messer damit verdienter Testsieger.

Dass ihr Produkt direkt bei der ersten Teilnahme an einem Test der renommierten Zeitschrift den Spitzenplatz erreicht, freut die Solinger Besteck- und Schneidwarenspezialisten natürlich sehr. Auch das zweite Produkt der Marke, das Kochmesser aus der Serie Cerasteel mit der aus Stahl und Keramik kombinierten Klinge, schaffte es unter anderem durch eine sehr gute Bewertung in Sachen Schnitt aber auch bei Handhabung und Verarbeitung auf einen der Spitzenplätze.

Wink in Richtung Handel

„Neben der Information an die Konsumenten unterstreicht eine solche Bewertung auch in Richtung Handel, dass wir Qualität liefern und eine ‚sehr gute‘ Alternative zu anderen Marken darstellen“, betont Susanne Holzer, die in der Solinger Amefa-Niederlassung für das Marketing und auch für die Marke Paul Wirths zuständig ist.

Sowohl die Suru-Serie als auch die Serie Cerasteel von Paul Wirths bieten jeweils ein stimmiges Sortiment für unterschiedlichste Aufgabenstellungen bei der Speisenzubereitung. Während Suru die klassische Kombination von Edelstahlklinge und natürlichem Akazienholz als Griff aufgreift, orientiert sich die Serie Cerasteel mit Fiberglasgriff und kombinierter Klinge aus Keramik und Edelstahl eher an technisch orientierten Anwendern.

Testsieger bei Haus & Garten in der Ausgabe 3/2019: Suro Santoku (Foto: Paul Wirths Bestecke/Amefa Stahlwaren)

 

https://https://amefa.de/https://https://bestecke.de/