Anzeige
···Home ··· News ··· Jede dritte Deutsche gibt Geld für Fußball-EM aus

Jede dritte Deutsche gibt Geld für Fußball-EM aus

7. Juni 2016, 13:45

Demnach steigert die am kommenden Freitag in Frankreich startende Fußball-Europameisterschaft 2016 die Einkaufslaune: Rund ein Drittel (31 Prozent) aller Deutschen plant anlässlich des Fußball-Ereignisses kleinere oder größere Anschaffungen. Insbesondere die 35- bis 49-Jährigen (43,9 Prozent) wollen zur EM einkaufen. Vor allem Fanartikel sind hoch im Kurs, sodass jeder fünfte Deutsche mit Kaufabsicht (22,7 Prozent) ein Trikot, eine Fahne, eine Tröte oder einen Fan-Schal kaufen will. 

Wie eingangs erwähnt, geben Männer  mehr Geld aus und wollen nur 34,7 Prozent der Frauen größer in das passende Equipment investieren. Der Anbieter Otto verzeichnete beim Verkaufsverhalten seiner Kunden, dass sie alleine Im Mai 2016 gegenüber dem Vorjahresmonat mehr Geld für Zapfanlagen (plus 145 Prozent), Fernseher (plus 20 Prozent) und Grills (plus acht Prozent) ausgegeben haben.    

Auf jeden Fall ist die EM-Stimmung optimistisch und freuen sich fast 70 Prozent der Deutschen auf das Turnier. Über 82 Prozent trauen der Nationalmannschaft sogar den Titelgewinn zu. Am liebsten schauen die Deutschen die EM-Spiele im eigenen Wohnzimmer (71,3 Prozent). Jeder Fünfte will mindestens einmal zum Public Viewing gehen. Für den gelungenen Fußballabend wünschen sich die Deutschen vor allem einen Fernseher mit bester Ton- und Bildqualität (64,3 Prozent), gutes Wetter (54,8 Prozent) und das Feiern in Gesellschaft (41,1 Prozent).  

Für die Studie wurden 1.000 Deutsche ab 18 Jahren in der letzten Maiwoche zum Einkaufsverhalten vor der Fußball-Europameisterschaft befragt.

de.statista.com www.ottogroup.com/de/