···Home ··· News ··· IHA gibt Partnerschaft mit Epistemix bekannt

IHA gibt Partnerschaft mit Epistemix bekannt

5. November 2021, 8:00

Das Datenwissenschaftliches Unternehmen erstellt Modelle und liefert Prognosen, um die IHA bei den Richtlinien für die Messe im März zu beraten. Dafür hat es Computermodelle entwickelt, um Regierungsbehörden, Kommunen, Gesundheitssystemen und der Messeindustrie dabei zu helfen, das Risiko der Durchführung von Veranstaltungen an bestimmten Orten zu ermitteln und geeignete Maßnahmen zur Reduzierung der Covid-19-Gefahr zu ergreifen.

Unter Verwendung epidemiologischer, demografischer, soziologischer und verhaltensbezogener Daten über verschiedene Untergruppen der Bevölkerung ist Epistemix in der Lage, mit hoher Genauigkeit das erwartete Auftreten von Covid-19-Fällen in einer bestimmten Gruppe von Personen zu prognostizieren, die während eines bestimmten Zeitraums versammelt sind.

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gemeinschaft ist für die IHA von größter Bedeutung. Im Vorfeld der Inspired Home Show 2022 möchten wir, dass Teilnehmer, Aussteller, IHA-Mitarbeiter und die Stadt Chicago die Gewissheit haben, dass ihre Gesundheit für uns oberste Priorität hat. Die Zusammenarbeit mit Epistemix und die Nutzung ihrer Prognosen zur Ermittlung der Risikostufen und geeigneter Protokolle zur Risikominderung werden eine sichere und produktive Messe gewährleisten“, so Derek Miller, Präsident und CEO der IHA.

Epistemix arbeitet mit der IHA zusammen, um Szenarien und deren wahrscheinliche Ergebnisse in Bezug auf die erwartete Ausbreitung von Covid-19 bis März zu simulieren, und zwar auf der Grundlage der erwarteten Anzahl der Teilnehmer, der Anzahl der Aussteller, des Durchschnittsalters der Teilnehmer, der Durchimpfungsrate der Teilnehmer, der Durchimpfungsrate in Chicago und anderer Faktoren. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden der IHA dabei helfen, Protokolle festzulegen, die auf der Messe umgesetzt werden können, einschließlich Gesichtsmasken und Nachweis der Impfung oder eines negativen Covid-Tests. Die Ausstellung wird auch die von der Stadt Chicago und dem Staat Illinois auferlegten Covid-Vorschriften befolgen.

„Chicago ist derzeit zu etwa 75 % resistent gegen Covid-19 aufgrund der Durchimpfung und der Immunität aus früheren Infektionen; und diese Zahl wird sich bis zur Inspired Home Show noch erhöhen. Das bedeutet, dass die IHA den Ausstellern und Besuchern der Inspired Home Show durch geeignete Schutzmaßnahmen die Möglichkeit geben kann, sich zu versammeln, ohne das Risiko einer Infektion zu erhöhen“, so John Cordier, CEO von Epistemix. „In der Stadt Chicago ist die Zahl der Fälle derzeit rückläufig, doch dürften die Fälle im Herbst aufgrund saisonaler Faktoren wieder ansteigen. Es wird jedoch erwartet, dass die Fälle in den Monaten vor der Eröffnung der Inspired Home Show stark zurückgehen werden“.

Je näher der Termin der Ausstellung rückt, desto größer wird das Vertrauen in die Prognosen. Die IHA wird die Branche über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten und Mitte Januar entsprechende Protokolle für die Inspired Home Show 2022 bekannt geben.

 

TheInspiredHomeShow.com.