···Home ··· News ··· Fiskars-Gruppe: Übernahme Georg Jensen

Fiskars-Gruppe: Übernahme Georg Jensen

19. Oktober 2023, 14:57

Die Fiskars-Gruppe hat die Übernahme der renommierten dänischen Luxus-Lifestyle-Marke Georg Jensen durch den Erwerb von 100 Prozent der Aktien der Georg Jensen Investment APS abgeschlossen. Die Übernahme wurde am 14. September 2023 angekündigt.

Der schuldenfreie, bargeldlose Kaufpreis (Unternehmenswert) belief sich auf 155 Millionen Euro, vorbehaltlich einer Anpassung nach Abschluss der Übernahme auf der Grundlage des Nettoumlaufvermögens sowie der Barmittel und Schulden des übernommenen Unternehmens zum Abschlussdatum. Der Unternehmenswert entspricht einem EV/EBITDA-Multiplikator (LTM) von 9,5 x auf Stand-alone-Basis und 4,7 x bei erwarteten Kostensynergien von ca. 18 Millionen Euro und abzüglich der Integrationskosten. Die Akquisition wurde mit Fremdkapital finanziert.

Georg Jensen wird ab dem 1. Oktober 2023 in der Finanzberichterstattung der Fiskars-Gruppe unter dem Geschäftsbereich Vita konsolidiert. Die aktuelle Prognose der Fiskars-Gruppe für 2023, die am 5. Juli 2023 veröffentlicht wurde, berücksichtigt nicht die Auswirkungen der Akquisition auf das vergleichbare EBIT des Unternehmens im Jahr 2023. Die Fiskars Group führt eine Überprüfung der Rechnungslegungsgrundsätze von Georg Jensen durch und wird die Kaufpreisallokation abschließen, nachdem die Transaktion abgeschlossen ist. Mögliche Auswirkungen auf die Prognose der Fiskars Group für 2023 werden bekannt gegeben, sobald eine begründete Schätzung vorgenommen werden kann. Der Fiskars-Konzern geht jedoch davon aus, dass seine Prognose durch die Auswirkungen der Kaufpreisallokation der Transaktion negativ beeinflusst wird.

fiskarsgroup.com