···Home ··· News ··· Creativeworld auch 2015 auf Wachstumskurs
Anzeige
Dehli Fair 2023

Creativeworld auch 2015 auf Wachstumskurs

23. Juli 2014, 14:09

Das Konzept der Creativeworld hat sich bewährt und wird von dem Handel und von der Industrie gleichermaßen angenommen. Die Fachmesse ist der kreative Marktplatz der Branche und die ideale Business-, Trend- und Orderplattform“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Creativeworld.
 
Die Messe Frankfurt rechnet für 2015 mit einem erneuten Zuwachs auf Aussteller- und Besucherseite: Bereits die Vorveranstaltung hat mit 289 internationalen Ausstellern und 8.165 Besuchern aus aller Welt hervorragende Zahlen erreicht. Wie im Vorjahr belegt die Creativeworld die Hallen 4.1 und 4.2 – dort wurde die Flächennutzung für die größere Anzahl an Ausstellern bereits optimiert.
Zahlreiche Markenfirmen aus Deutschland haben ihre Teilnahme fest zugesagt, darunter unter anderen Buntpapierfabrik Ludwig Bähr, Christophorus Verlag, C. Kreul, Edding, Frechverlag, Hobbygross Erler, Marabu, Rayher Hobby, Rico Design, H. Schmincke und Staedtler.

 
Internationale Branchengrößen kommen nach Deutschland
Ob Grafik- und Künstlerbedarf, Handarbeit und textiles Gestalten oder Hobby- und Bastelbedarf: Internationale Herstellerfirmen aus diesen Bereichen nutzen die Creativeworld, um die neuesten Produkttrends und Techniken vorzustellen und über die eigenen Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Die Kreativfachmesse überzeugt nicht nur durch ihren wachsenden Internationalitätsgrad, sie punktet ebenso mit einer guten Mischung aus bekannten Branchenmarken und neuen Start-Up-Unternehmen.
„Die Creativeworld wird von Jahr zu Jahr internationaler, was uns sehr freut. Weit über Europa hinaus hat sich die Fachmesse einen Namen gemacht und immer mehr ausländische Einkäufer nutzen die Veranstaltung, um das breite Angebot kennen zu lernen, neue Kontakte zu knüpfen und im europäischen Markt Geschäfte zu machen“, sagt Michael Reichhold.
So haben beispielsweise bereits jetzt ColArt (UK), Creative Company (Dänemark), DMC Creative World (UK), Fedrigoni/Fabriano (Italien), Maimeri (Italien), Mitsubishi Pencil (Japan) und Pebeo (Frankreich) ihre Teilnahme für 2015 zugesagt.
 
Mit ihrem breit gefächerten Sortiment spricht die Creativeworld den Groß-, Einzel- und Fachhandel, Baumärkte und Gartencenter, Internet- und Versandhandel sowie gewerbliche Endverbraucher und professionell Interessierte an und ist die ideale Businessplattform für den Kreativmarkt. Sie bietet einmalige Chancen zum Networking, stellt die aktuellen Branchentrends vor und wirft ein Spotlight auf angesagte Bastel- und Künstlerbedarfsprodukte.

 
Rahmenprogramm bereichert Neuheitenschau der Aussteller
Das bunte und vielfältige Rahmenprogramm der Creativeworld ist auf die Bedürfnisse der nationalen und internationalen Besucher sowie Aussteller perfekt abgestimmt. Es liefert ihnen neue Impulse, frische Ideen und ein reichhaltiges Fachwissen für den geschäftlichen Kontext. Egal ob fundierte Fachvorträge zu aktuellen Branchenthemen, spannende Preisverleihungen oder die neue Trendschau mit Ideen für die kommende Saison, jede Sonderveranstaltung ist ein Besuchermagnet und durch die simultane Übersetzung ins Englische für alle offen. „Das neue Vortragsareal Creative Talks wurde begeistert aufgenommen, da die abwechslungsreichen Gesprächsrunden und Vorträge einmalige Impulse boten. Wir werden es 2015 ebenso weiterführen wie die Trendschau, die mit ihren raffinierten Basteltipps und aktuellen Trendfarben immer ein besonderes Highlight ist. Auch Creative Hands, unser Wettbewerb rund ums textile Gestalten, ist wieder fest eingeplant“, sagt Michael Reichhold.
Für den „Creative Hands“ Award und die dazugehörige Sonderschau mit textilem Schwerpunkt verrät die Kuratorin Silke Bosbach bereits jetzt das Motto: „Im kommenden Jahr dreht sich alles um die kreative Gestaltung von Kissen. Hübsche und besonders individuelle Kissen machen jedes Sofa zum Blickfang und das Zuhause erst richtig gemütlich. Jeder kann mitmachen beim ´Pillow Fight`, ich bin schon sehr gespannt auf die kreativen Einreichungen.“
Wie das gesamte Rahmenprogramm genau aussehen soll, wird derzeit vom Team der Creativeworld geplant.

www.creativeworld.messefrankfurt.com