···Home ··· News ··· Ambiente 2024: Starker Marken-Hotspot
Anzeige

Ambiente 2024: Starker Marken-Hotspot

12. Oktober 2023, 12:20

Das Metathema New Work spielt in alle Lebensbereiche hinein. Die Verbindung von Home und Office, Lifestyle und Workstyle wird auch in Zukunft unsere Lebens- und Arbeitswelt definieren. Ambiente Working zeigt, wohin die Reise geht – nicht nur für den klassischen PBSFachhandel und das internationale Großvolumengeschäft, sondern vor allem für die gewerbliche Objektausstattung jeglicher Couleur. Highlight ist das Areal Future of Work inklusive gleichnamiger Academy mit einem hochkarätig besetzen Referentenprogramm in Zusammenarbeit mit B.A.U.M e.V., dem Chmielorz Verlag, dem Prima Vier Verlag und den World Architects sowie dem Bund deutscher Innenarchitekten (bdia).

Hybrides Arbeiten verlangt nach innovativen Produkten, Lösungen und neuen Angeboten – ob für das eigene Zuhause oder öffentliche Räume. Die Ambiente vernetzt hierzu die relevanten Marktplayer auf globaler Ebene. „Wir freuen uns außerordentlich, dass bei Working die PBS-Branche 2024 im Markenareal „Office Heroes“ mit voller Kraft zurückkommt und dass wir zusätzlich innovative Anbieter für smarte Einrichtungskonzepte gewinnen konnten. Damit werden die Synergien zu Living, Interior Design und Contract Business noch greifbarer und eine sehr heterogene Besucherzielgruppe, vom globalen Groß- und Einzelhandel über Corporate Buyer, gewerbliche Großkunden, Facility Managern, Interior Designern, Architekten, Büroausstattern, Projektplanern bis hin zu internationalen Hotelketten und Restaurants findet in Frankfurt geballte Inspiration, wenn es um die Ausstattung und Einrichtung von zeitgemäßen Arbeitsplätzen oder öffentlichen Orten geht“, betont Yvonne Engelmann, Leiterin Ambiente Living, Giving und Working.

Bei Ambiente Working mit dabei sind international renommierte Firmen wie zum Beispiel bei Office Design & Solutions (Halle 3.1) Country Living, Hey-Sign, Koenig + Neurath, oder Vario Büroeinrichtung. Mauser Einrichtungssysteme oder Woodtec kommen beispielsweise neu hinzu. Besucher können sich somit auf flexible, nachhaltige Büromöbel und -einrichtung freuen – aber auch auf neue Lösungen für mobiles Arbeiten und intelligente Konzepte für Work Spaces, Kollaboration, Meetings und Konferenzen inklusive optimierter Akustik und Raumteilung. Das Office-Segment (Festhalle 2.0 und
Forum 0) präsentiert sich zudem so stark und vielfältig wie nie zuvor – vor allem im Markenareal „Office Heroes“ im Forum 0 in Zusammenarbeit mit dem Verband der PBSMarkenindustrie – mit Ausstellern wie Casio, Durable/Luctra, Edding International, Jakob Maul, Novus-Dahle, Sigel oder Tesa.

Sie zeigen eine breite Auswahl an Produkten, die den Arbeitsplatz besser organisieren und zugleich schöner gestalten – mit einem spannenden Crossover aus gewerblichem Bürobedarf und -technik, Schreibgeräten bis hin zu LED Designer Leuchten und agiler Büroausstattung für moderne Arbeitswelten.

Außerdem ist die Remanexpo (Congress Center und Forum 1), die Plattform für wiederaufbereitete Druckerkomponenten, ebenfalls mit einem Remanufakturer-
Markenareal und europäischen Marken und Distributoren des Verbandes ETIRA, European Toner and Inkjet Remanufacturers‘ Association, vertreten.

Hier dreht sich alles um Remanufacturing, Nachhaltigkeit, Eco Print Solutions und umweltschonende Lösungen.

Highlight: Areal Future of Work setzt Fokus auf Nachhaltigkeit

Neue Perspektiven auf konzeptionelle Lösungen der Büroorganisation, die das Thema Nachhaltigkeit mitdenken und fördern, eröffnet das Areal Future of Work in einem attraktiven Interior Design Umfeld in Halle 3.1.

Kernthema ist das moderne Büro und dessen Ausstattung. Hier werden Produkte von Premium-Anbietern in einem zukunftsweisenden Setting zusammengestellt und moderne Work Spaces präsentiert, die dem Bedürfnis nach mehr Flexibilität und Mobilität gerecht werden. Der Arbeitsplatz verändert sich zunehmend hin zu sozialen Orten, an denen Interaktion und sozialer Austausch stattfinden – gleichzeitig gilt es Ruhe- und Konzentrationszonen zu integrieren. Dementsprechend kuratiert das Architekturbüro MTTR Architekten + Stadtplaner aus Berlin die Exponate zum Thema New Work.

In vier Dome-Konstruktionen aus Holz entwickeln sie Arbeitswelten, die die unterschiedlichen Anforderungen inszenieren: „Socialize“ vereint Lösungen für die
Business Lunch-, Coffee Break- und After Work-Area. Bei „Collaborate“ steht der konstruktive Austausch – ob face-to-face, digital, zu zweit oder in Gruppen im Mittelpunkt.

„Concentrate“ setzt auf akustische und visuelle Konzentrationslösungen für ein fokussiertes Arbeiten. „Educate“ beherbergt das Vortragsareal der Future of Work Academy und präsentiert innovative Techniken zur Selbstschulung, Schulung und Präsentation, die das Lernen vereinfachen. „Wir wollen mit dem Future of Work Areal das ganze Spektrum zeitgemäßer Arbeitssituationen abbilden: Konzentration, Zusammenarbeit, Weiterbildung und Kommunikation. Gute Gestaltung und Funktionalität kann die Arbeit zwar nicht erledigen, wohl aber effizienter und angenehmer machen“, betonen André Schmidt und Joris Fach, Architekten und Gründungspartner MTTR.

Future of Work Academy bietet hochkarätig besetztes Referentenprogramm

An allen fünf Messetagen setzen sich Branchenexperten auf der Bühne der Future of Work Academy in Halle 3.1, B10 mit den aktuellen Trends und den neuesten Entwicklungen in der Arbeitswelt von morgen auseinander. Zu den Partnern, die das Programm gestalten, zählen der Bund deutscher Innenarchitekten (bdia), der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M e.V.), der Chmielorz Verlag, der Prima Vier Verlag und die World Architects. Gemeinsam laden sie zur Diskussion und Fortbildung ein. Ausgewählte Vorträge werden von den Architektenkammern als Fortbildung anerkannt. Teilnehmende Architekten, Innenarchitekten und Facility Manager erhalten einen Fortbildungspunkt pro Vortrag. Die Vorträge werden simultan ins Englische bzw. Deutsche übersetzt. Ein besonderes Programmhighlight der Future of Work Academy ist der Sustainable Office Day am Messe-Dienstag, der Nachhaltigkeit in der Bürowirtschaft in Zusammenarbeit mit B.A.U.M e.V. zum Topthema macht.

ambiente.messefrankfurt.com

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.