Anzeige
···Home ··· Trends ··· De’Longhi: Ganz großes Kino

De’Longhi: Ganz großes Kino

Auch 2023 heißt es bei De’Longhi Deutschland: „And Action!“. Nach einer positiven Bilanz für 2022 startet das Unternehmen mit einem gut durchdachten Drehbuch für die Marken De’Longhi, Kenwood, Braun und nutribullet in das neue Jahr.

Das Team von De’Longhi Deutschland präsentierte in Frankfurt für das Jahr 2023 ambitionierte Ziele sowie eine ganze Reihe spannender Produktneuheiten.
„Nach einem fantastischen Rekordjahr 2021 haben wir es 2022 geschafft – trotz rückläufigen Marktes – unsere Marktanteile zu halten und in mehreren Fokuskategorien zu wachsen, nämlich bei Kaffeevollautomaten, Siebträgermaschinen und beim Bügeln“, erklärt Geschäftsführerin Susanne Harring auf dem Fachhandelspresse-Roundtable. „Geschafft haben wir das mit einem passionierten Team. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, im Januar die Auszeichnung als Top Employer 2023 erhalten zu haben. Ein schöner Beleg dafür, dass wir nicht nur extern, sondern auch im Unternehmen und für unsere Mitarbeitenden die Weichen auf Erfolg gestellt haben.“ Um die Erfolgsgeschichte 2023 weiterzuschreiben, setzt das Unternehmen auf Markenkommunikation aus einer Hand, eine klare strategische Ausrichtung und auf eine starke Partnerschaft mit dem Fachhandel als feste Säule der Vertriebsstruktur. Kommunikation entlang relevanter Konsumtrends und reichweitenstarke Kampagnen mit prominenten Testimonials stehen im Fokus der Marketingplanung.

Die Siebträgermaschine La Specialista Maestro und die Eletta Explore von De‘Longhi kommen nun auch mit Cold Brew-Funktion

Strategie 2023

„Wir waren laut und wir wollen es bleiben – über alle vier Marken hinweg“, so Anne Leonhardi, Marketing Director bei De’Longhi Deutschland. „Unser Share of Voice im Markt ist jetzt schon deutlich größer als der unserer Mitbewerber und das wollen wir weiter ausbauen, denn der Erfolg gibt uns Recht. Kontinuierliche und klare Kommunikation über alle relevanten Touchpoints hinweg ist unser Rezept, um unsere Handelspartner konsequent zu unterstützen und weiterhin Umsatzimpulse zu setzen.“
Daniel Ellies, Sr. Key Account Manager bei De’Longhi Deutschland betont die Wichtigkeit des Fachhandels im Vertriebskonzept: „Das Feedback unserer Fachhandelspartner in den letzten Jahren zeigt uns, dass unsere Ausrichtung stimmt. Nicht zuletzt bestätigen wiederholte Auszeichnungen großer Kooperationen uns in unserer Strategie. Wir setzen wie gehabt auf intensiv gelebte Partnerschaft mit dem Fachhandel.“ Gemeinschaftliche Pilotprojekte, wie die „Erlebniswelt Kleingeräte“ mit Euronics, weisen außerdem den Weg hin zu einer Intensivierung der Partnerschaften auf zentraler und regionaler Ebene, um gemeinsame Chancen zu definieren und Synergieeffekte zu nutzen.


Cold Brew
auf Knopfdruck

Cold Brew ist leicht, erfrischend und anregend – und nicht umsonst der Trend der Kaffeeszene. De‘Longhi bringt das Trendgetränk und damit noch mehr authentisches Coffeeshop Feeling nach Hause – ohne Aufwand, denn statt wie traditionell in mehreren Stunden, bereiten die neue Eletta Explore und die neue La Specialista Maestro Cold Brew in nur wenigen Minuten und auf Knopfdruck zu.


De’Longhi baut Führung aus

Nach gleich zwei Testsiegen der Stiftung Warentest im Bereich Kaffeevollautomaten legt die Marke auch in diesem Jahr den Fokus auf relevante Konsum-Trends sowie reichweitenstarke Kampagnen mit Superstar-Testimonial Brad Pitt. „Cold Brew“ wird produktübergreifend ein Leitstern: Bereits im März kommen die neue Eletta Explore und die neue La Specialista Maestro mit Cold Brew Funktion auf den Markt.
Kenwood konnte seine Marktanteile im Premiumsegment weiter deutlich ausbauen und hat zum Ziel, sich als starke Nummer zwei im Markt zu behaupten. Im Fokus stehen weiterhin passionierte Back-Fans, die Kenwood über Kooperationen mit prominenten Fürsprecherinnen und Fürsprechern und passenden Produkten über die gesamte Price Range erreicht. Langlebigkeit und Vielseitigkeit bleiben die Kompetenz und Kernthemen der Marke. Zudem erschließt Kenwood neue, junge Zielgruppen mit cleveren Produktlösungen wie der Kompaktküchenmaschine MultiPro Go.
Braun bleibt die Nummer eins im Stabmixer-Markt und nimmt die Spitze im Bügelsegment in den Blick: Derzeit auf Platz drei strebt man nun an, sich als Nummer zwei in der Kategorie Bügeln zu etablieren. Den Anspruch, übergreifend die Haushaltsmarke Nummer eins zu sein, unterstütz Braun zudem mit der Einführung einer neuen Produktkategorie: Ab Mitte des Jahres erweitert Braun mit Kontaktgrills das Produktangebot und lädt Waffel- und BBQ-Fans zum Grillvergnügen für drinnen und draußen ein.
Die in Deutschland noch junge Marke nutribullet erreichte bereits im Jahr des Deutschland-Launches 2022 rund ein Drittel Marktanteil in der Premium-Preisklasse, also bei Geräten über 60 Euro, und erzielte damit ein Wachstum von rund 200 Prozent in Stück und Wert. Das Ziel für 2023: sich als Nummer eins im Smoothie-Maker-Markt zu etablieren.

Susanne Harring (Geschäftsführerin) und Anne Leonhardi, (Marketing Director)

Marketing aus einer Hand

Im Fördern und Fordern sieht Marketing Director Anne Leonhardi eine ihrer Aufgaben, um den Erfolg der Mitarbeitenden in den Erfolg der Marken münden zu lassen. Seit Oktober 2022 leitet sie das Team und prägt die Viermarkenstrategie mit ihrer Handschrift: Ein spezialisiertes und neu orientiertes Team für Marketingkommunikation aus einer Hand sichert die klare strategische Ausrichtung und transportiert konsistente Messages über alle Touchpoints hinweg. Ziel ist es, Sichtbarkeit auf allen relevanten Kanälen zu schaffen und die kontinuierliche Nachfrage zu fördern. Im Fokus steht dabei ein konsequentes, kanalübergreifendes Portfoliomanagement, um die richtigen Produkte im Handel zu platzieren. Besondere Aufmerksamkeit schenkt das Marketingteam nicht zuletzt dem Point of Sale: Hier soll Sichtbarkeit geschaffen werden, Installationen und Möbel sollen das Interesse der Verbraucher wecken und eine deutliche Steigerung von Promotions im stationären Handel sollen zu steigenden Zahlen führen.

delonghi.de


Aus dem Magazin

KitchenTrend 2-2023 Titel

KitchenTrend Sommer 2023