Anzeige
···Home ··· News ··· Traditionsunternehmen Staufen gerettet
Anzeige

Traditionsunternehmen Staufen gerettet

26. August 2014, 16:08

„Durch diesen Verkauf, konnten wir unsere Zielsetzung im Insolvenzverfahren, den Standort in Wurmlingen zu erhalten, erfolgreich umsetzten“ erklärt Schleich. Die Blansjaar AG, die bereits über Beteiligungen im Papier-, Büro- und Schreibwarenmarkt in der Schweiz und Lettland verfügt, beabsichtigt den Geschäftsbetrieb fortzuführen und auszubauen. „Mittelfristig bestehen große Synergiepotenziale innerhalb der Gruppe. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, unsere bestehenden Kunden zu halten und auszubauen.“ sagt Ralf Banholzer, Mitglied des Verwaltungsrats der Blansjaar AG und neuer Geschäftsführer der Staufen Betriebsgesellschaft mbH (nach erfolgter Übernahme Staufen GmbH).

Die neue Gesellschaft übernimmt im Zuge des Kaufs auch sämtliche Mitarbeiter am Standort in Wurmlingen und sichert damit über 50 Arbeitsplätze. „Als familiengeführte Beteiligungsgesellschaft, die den Papier-, Büro- und Schreibwarenmarkt bereits bestens kennt, ist es uns ein grosses Anliegen die Arbeitsplätze langfristig zu sichern. Wir haben großes Vertrauen in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Wurmlingen und haben einiges geplant um die Gesellschaft voranzubringen.“ sagt Banholzer weiter.

Die formelle Übernahme erfolgt per 1. Oktober 2014. Ab diesem Datum firmiert die neue Gesellschaft als Staufen GmbH. Der Geschäftsbetrieb wird ohne Unterbrechnung fortgeführt.