···Home ··· News ··· Tendence – be first

Tendence – be first

24. Mai 2017, 7:13

 Neu: Tendence.Impulse

Präsentation, Kunden-Events, Kundenbindung, Zukunftstechnologien – welcher Maßnahmenmix für welchen Einzelhändler und welche Kundengruppe relevant ist, beantwortet  Impulse. Tendence (Halle 11.0) im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse.

Wohl und Wehe von Einzelhandelskonzepten hingen früher maßgeblich von Location, Sortiment und Preis ab. Heute sind die Parameter des Erfolgs deutlich vielschichtiger. So hat neben Auffindbarkeit im Internet und Liefergeschwindigkeit oft eine konkrete Vorstellung der Kundenzielgruppe einen nachhaltig positiven Effekt. Jedenfalls dann, wenn die Gestaltung des Sortiments präzise auf diesen Verbraucherkreis ausgerichtet ist.

 „Wir unterstützen den Einzelhandel, Produkte für seine Kunden erlebbar zu machen – Events und Inszenierungen sind der Schlüssel, um Verbraucher zum vermehrten Besuch im Geschäft zu animieren“, sagt Philipp Ferger, Bereichsleiter der internationalen Konsumgütermesse Tendence. Getragen wird Impulse. Tendence von namhaften Herstellern aus dem Segment Gedeckter Tisch, Küche und Haushalt, darunter ASA, AdHoc, Blomus, Cosy & Table, ELO Stahlwaren, Eva Solo, Feelino, Jähn, Kahla, Rösle oder Robbe & Berking. Dafür bedient sich Impulse by Tendence vier Elementen.

Vielfältige Themenwelten zeigen praxisnah, wie Gestaltungsideen und Events für den Point of Sale im eigenen Geschäft aufmerksamkeitsstark umgesetzt werden können – ob Kochen, Dekorieren, Tasting, Backen oder Cocktailmixen.
Verknüpfung erzeugen – Impulse.tool

Im Impulse-Herzstück laufen Ideen für Events und Kommunikation zusammen. Über die Website greift der Händler ganzjährig auf die Plattform zu. Laufend aktualisiert stellt dieses Werkzeug detaillierte Ablaufpläne, Checklisten, Produktempfehlungen und Expertenkontakte zur Verfügung. Teil des Angebotes sind außerdem Kommunikationsvorschläge wie Posts, Social Media Anleitungen, und Tipps zum Aufbau einer Community. Dabei entscheidet der Nutzer selbst über den Umfang der gewünschten Unterstützung.

Starköche richten, unterstrichen von faszinierenden Tischprojektionen, kulinarische Genüsse in einer exklusiven Präsentation für von teilnehmenden Ausstellern eingeladene Tendence-Besucher an. Technische Innovationen, Markttrends, Kampagnen, Kommunikationsstrategien – dieses Impulse-Element zeigt visionäre Verkaufsmöglichkeiten der Zukunft; darunter holographische Unterstützung beim Shoppingerlebnis.

Impulse.Tendence ist eine dynamische Inspirationsquelle, um mit smarten Kundenaktionen sowie mit Produkten des Kern- und Zusatzsortiments ein Spannungsfeld am Point of Sale zu inszenieren. Nachhaltig im Bewusstsein spezifischer Kundengruppen verankert zu sein, ist die Zielsetzung. „Shopping hat längst einen Eventcharakter. Verbraucher wollen finden, von dem sie nicht einmal wussten, dass sie es suchten. Es geht um Inspiration, Community-Aufbau genauso wie Entertainment“, formuliert Ferger. „Die Tendence bündelt Vertriebsimpulse und unterstützt damit den Handel als einzigartige Plattform – beginnend auf der Messe und 365 Tage im Jahr online“.

 

 

tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/willkommen.html