···Home ··· News ··· Stabilo: Sortimentspremiere auf neuer Fachmesse
Anzeige
Dehli Fair 2023

Stabilo: Sortimentspremiere auf neuer Fachmesse

5. Oktober 2015, 10:22

Die neue Kollektion umfasst zwei Technologien (Füller und Tintenroller), 15 unterschiedliche Motive und 30 neue Stifte. Diese wird vom kommenden Donnerstag bis Sonntag, 8. bis 11. Oktober 2015, erstmals stattfindenden Fachmesse Insights X in Nürnberg präsentiert.  

Laut Hersteller bedient das neue Sortiment die Nachfrage von Handel und Endverbrauchern und nutzt Stabilo erworbene Exklusiv-Lizenzen für Design und Fertigungsanlagen. Diese basiert auf der Plattform des im Frühjahr erworbenen insolventen Odenwalder Traditionsunternehmen Meisenbach durch Stabilo International aus dem oberfränkischen Heroldsberg.

Stabilo profitiert von viel Wissen und Erfahrung 

Mit seinem in der deutschen Branche einzigartigen OEM-Geschäftsmodell – als Spezialist für Fertigung und Design – wäre Meisenbach über Jahrzehnte wichtiger Partner der Schreibgerätebranche gewesen und durch den Weggang eines deutschen Stammkunden im Jahr 2014 in wirtschaftliche Bedrängnis geraten, heißt es bei der Stabilo International GmbH aus der Nähe von Nürnberg. „Wir mussten leider mitansehen, dass einer unserer langjährigen Kunden eine am Markt erfolgreiche Produktlinie einstellen wollte, die für uns einen wesentlichen Teil unserer Auslastung ausmachte“, erklärt Oliver Hofmann, Geschäftsführer der Karl Meisenbach GmbH & Co. KG im hessischen Fischbachtal.

Für den Insolvenzverwalter Harald Silz war es nach fast acht Monaten „die Rettung in letzter Sekunde als wir Stabilo als Käufer für die Meisenbach-Firmenwerte gewinnen konnten. Zusätzlich zur Belegschaft mit ihrem enormen Wissen und der großen Erfahrung gehörten auf technischer Seite Maschinen, Lager und der damalige Auftragsbestand dazu.“ Auch Volkmar Rommel, geschäftsführender Inhaber des international renommierten Designbüros Rommel Industrial Design, der als langjähriger externer Meisenbach-Chefdesigner maßgeblich für die Produkt-Formensprache verantwortlich ist, freut sich darüber, dass „meine Designs mit den Exklusivrechten für Sttabilo und Meisenbach zukünftig mit einer starken Marke weiterentwickelt und vertrieben werden.“

Schnelle Fotschritte beim Meisenbach-Sortiment 

Ab April 2015  wurde mit Hochdruck an der Weiterentwicklung des Kernsortiments von Meisenbach gearbeitet. Ziel war der fristgerechte Launch dieses wichtigen Umsatzträgers. Für Horst Brinkmann, Mitglied der Stabilo-Geschäftsführung, steht fest: „Wir haben in nur einem knappen halben Jahr und noch dazu zum ersten Mal in dieser neuen Team-Konstellation eine Super-Leistung gebracht! Der Zeitfaktor war umso wichtiger, denn Stabilo ging mit dieser Investition in einen weiteren deutschen Produktionsstandort doch in erhebliche Vorleistung. Nur durch schnellen Erfolg am Markt werden wir es uns leisten können, weiteres Wachstum in dem Stifte-Segment Schüler/Jugend zu generieren, um somit die Arbeitsplätze in Deutschland langfristig zu sichern“.

Nach eigenen Angaben sichert Stabilo „mit erheblichen Investitionen“ rund 60 Arbeitsplätze am deutschem Standort im Meisenbach-Kontext, so dass auch die bestehende Füller- und Tintenroller-Technologie unter einer starken internationalen Marke weiter im Markt bleiben könne. 

 

 

www.meisenbach-pen.de www.stabilo.com/de/