···Home ··· News ··· Sanierungsmaßnahmen greifen bei Büromöbelhersteller Bene
Anzeige
Dehli Fair 2023

Sanierungsmaßnahmen greifen bei Büromöbelhersteller Bene

19. September 2014, 10:21

Wie der österreichische Konzern mitteilt, verbesserte sich das Betriebsergebnis (EBIT) von minus 13,5 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2013/14 auf minus 5,2 Mio. Euro. Demnach betrug das Ergebnis vor Steuern minus 7,2 Mio. nach minus 15,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz sank um 10,7 Prozent auf 73,5 Mio. Euro. Beim um Einmaleffekte aus der Restrukturierung bereinigten EBITDA wurde nach 5,6 Mio. Euro in der Vergleichsperiodedes Vorjahres nun mit 644.000 Euro ein kleines Plus erzielt. In der Bene-Gruppe stieg der Personalstand leicht von 1.079 Beschäftigten Ende Januar 2014 auf 1.109 Mitarbeiter Ende Juli an. Dies sei vor allem auf das Anlaufen eines Großauftrags in Abu Dhabi zurückzuführen, hieß es im Halbjahresbericht. Die Sanierung des Unternehmens werde fortgesetzt. 

bene.com