···Home ··· News ··· Produkt des Jahres wird gesucht
Anzeige
Dehli Fair 2023

Produkt des Jahres wird gesucht

14. September 2016, 11:57

Die Ausschreibung des Wettbewerbs erfolgt durch den Verband der PBS-Markenindustrie. Berücksichtigt werden ausschlleßlich Einsendungen vom 24. Oktober bis 18. November 2016. Die Bekanntgabe der Gewinner und Preisverleihung erfolgt am 28. Januar 2017 auf der Messe Paperworld in Frankfurt am Main.

Prämiert werden Produkte, die die Erfordernisse nach Gebrauchstauglichkeit, Langlebigkeit, Verarbeitungsqualität, Eigenständigkeit, Innovation, Sicherheit und Form und Farbe hervorragend erfüllen. Dabei werden die Auswahlkriterien gleichgewichtig gewertet und müssen nicht zwangsläufig alle erfüllbar sein.

Prämiert wird in getrennten Auswahlverfahren jeweils ein Produkt in diesen Kategorien: A Gewerblicher Bürobedarf und Bürotechnik, B Bürobedarf für den Soho-Bereich (Small Office Home Office), C Produkte des Schul- und Privatbedarfs, D „Designpreis“ – Herausragend gestaltete Produkte und Produktlösungen und E „Nachhaltigkeitspreis“ – Umweltfreundliche, nachhaltige Produkte, Recycling-Produkte

Die Einsendefirmen erhalten das Recht, für das prämierte Produkt das Wettbewerbssiegel ab dem Tag der Preisverleihung auf der Paperworld 2017 zu führen. 5. Teilnahmeberechtigt sind alle Hersteller von Papier-, Büro- und Schreibwaren, die in Deutschland einem eigenen Vertriebsprogramm im Markt präsent sind.

Dabei darf jedes Unternehmen bis zu drei Produkte je Kategorie einreichen, das gleiche Produkt aber  nur in einer Kategorie. Die Zuordnung zu den Kategorien erfolgt durch die Einreicher selbst durch  Kennzeichnung auf den Produkten oder deren Originalverpackungen. Die Produkte sind originalverpackt  in zweifacher Ausfertigung frei Haus einzuschicken; bei größeren Produkten oder Möbeln nur einmal. Die eingereichten Produkte gehen in das Eigentum des Verbands der PBS-Markenindustrie  über, soweit nicht ausdrücklich schriftlich die Rückgabe erwünscht ist. Die Abholung veranlasst dann der Einsender, der auch die Kosten dafür trägt. Zusammen zu bauende Produkte können grundsätzlich nicht zurück gesandt werden.

Die eingereichten Produkte müssen im eigenen Unternehmen entwickelt worden sein. Sie müssen auf dem deutschen Markt eingeführt sein und aktuell angeboten werden. Der Jury werden die Produkte, deren Originalverpackungen sowie, wenn gewünscht, ein plakatives Begleitblatt maximal im Format . DIN-A-4 mit aus der Sicht des Herstellers notwendigen Hinweisen und Ausführungen vorgelegt.

Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Prämierung wird von einer Jury vorgenommen, der unter anderem Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement, Fachhändlerin Birgit Brauch für den Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren sowie die Düsseldorfer Designer und Hochschullehre Niklas Webelhaus und Klaus Hogrebe angehören. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar, und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Einsendung erkennt der Einsender diese Teilnahmebedingungen an.

 

paperworld.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/willkommen.html?nc www.pbs-markenindustrie.de