···Home ··· News ··· Neues Bezahlverfahren: Erste Paydirekt-Transaktion läuft über Branchenshop
Anzeige
Dehli Fair 2023

Neues Bezahlverfahren: Erste Paydirekt-Transaktion läuft über Branchenshop

19. August 2015, 12:06

Wie die Informationstechnik-Fachpublikation ChannelPartner aus München berichtet, sollen in den nächsten Wochen sukzessive weitere Banken und Händler dazukommen und die Systemtechnik vorsichtig nach oben fahren. „Wir werden Ende des Jahres am Markt sein“, wird Paydirekt-Geschäftsführer Niklas Bartelt zitiert. 

Demnach verhandelt die Paydirekt GmbH aus Franfurt am Main bereits mit einer Reihe von Händlern und wirbt bei den Interessenten mit einem attraktiven Portfolio. Die Handelspartner sollen möglichst mit allen teilnehmenden Banken von Paydirekt zusammenarbeiten. Wie es weiter heißt, ging probeweise die erste Paydirekt-Transaktion am 17. August 2015 um 10.46 Uhr vonstatten. Über den Online-Händler D-Living, der Lifestyle-Produkte in den Kategorien Wohnen, Küche, Haushalt, Spielwaren, Freizeit und Garten verkauft und zur friesischen Unternehmensgruppe Bünting gehört, und die HVB wurde eine Dartscheibe auf diesem Weg bezahlt.   

Das neue Online-Bezahlverfahren macht unter anderem dem US-Riesen Paypal, der jüngst vom Mutterkonzern Ebay abgespalten wurde, Konkurrenz in Deutschland. Die Kunden sollen mit Paydirekt schnell, einfach und sicher bei Online-Händlern bezahlen können. Nach einmaliger Registrierung können sie beim Einkaufen im Internet über die Eingabe eines Benutzernamens und Passwortes bezahlen. Die fälligen Beträge werden dann von dem hinterlegten Girokonto abgebucht.

Nach Angaben von Paydirekt können „weit über 50 Millionen online-fähige Girokonten in Deutschland beim vollen Marktstart genutzt werden“, was wohl dem Marktpotenzial entspricht. Beim Online-Handel wirbt der neue Payment-Anbieter mit den „strengen Anforderungen der deutschen Kreditwirtschaft“, der „entsprechenden Alternative zu bestehenden Online-Bezahlverfahren“ und der „deutschen Regulierung sowie den deutschen Datenschutzbestimmungen“: So werde gewährleistet, dass die Kunden mit Paydirekt online so sicher zahlen könnten, wie Sie es von ihrer Bank oder Sparkasse zu Recht erwarten würden, heißt es beim neuen Anbieter.

 

www.paydirekt.de www.channelpartner.de