···Home ··· News ··· Neue IT-Leitung bei Soennecken
Anzeige
Dehli Fair 2023

Neue IT-Leitung bei Soennecken

21. Juli 2016, 15:46

Techniklandschaft beim Verbund

200 Server, die zu nahezu 100 Prozent virtualisiert sind, 120 Terrabyte Speicher, 1.500 Checks zur Systemüberwachung und 99 bis 100 Prozent Verfügbarkeit. Selbst Informatik-Laien wissen bei diesen Zahlen, dass eine solche Techniklandschaft nicht mit links aufzustellen und zu bewirtschaften ist. Claudia Lorenz ist seit Mai 2016 in der verantwortungsvollen Aufgabe, als neue IT-Bereichsleiterin bei der Soennecken eG die Technik so einzusetzen, dass sie für die Genossenschaft und ihre Mitglieder den größtmöglichen Nutzen bringt. 

Mit elf Jahren Erfahrung bei Soennecken ist Claudia Lorenz vertraut mit dem Aufgabengebiet. „Die IT der Zukunft sieht sich vor die Herausforderung gestellt, immer individueller werdende Wünsche der Kunden in möglichst geringer Zeit umzusetzen“, beschreibt sie die Anforderungen, denen sie sich gerne stellt. „Die Soennecken hat in der IT in den letzten Jahren ein sehr gutes Fundament geschaffen“, sagt sie. „Ich bin überzeugt davon, dass unser Team die IT-Services so weiterentwickeln wird, dass wir den neuen und komplexen Anforderungen gewachsen sein werden.“ 

Flexibles Aufgabenfeld

Die 46-jährige Informatikerin und Mutter von zwei Kindern übernimmt ein kontinuierlich weiterentwickeltes Aufgabenfeld, das über Bereitstellung und Betrieb der Anwendungslandschaft und IT-Infrastruktur der Soennecken eG weit hinausgeht. Mit Systemen und Dienstleistungen unterstützt die IT der Genossenschaft auch ihre Mitglieder, damit diese mehr Raum gewinnen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. 

Eine wichtige Dienstleistung der Soennecken ist die Bereitstellung von Artikeldaten in sehr hoher Qualität. Die Mitarbeiter in der Stammdatenpflege nutzen dafür eine Eigenentwicklung aus der IT. Diese Daten können die Mitglieder direkt in ihren Shopsystemen verwenden – auf Wunsch werden diese sogar automatisch übertragen. Die Weiterverarbeitung der Informationen aus Bestell- und Lieferprozessen ist eine weitere wichtige Aufgabe der Mitarbeiter in der IT. Nicht zuletzt können die Mitglieder ihre Kunden bei der Optimierung deren Einkaufsprozesse mit Hilfe des von Soennecken angebotenen Procurement-Systems So.Procure elektronisch unterstützen. 

Unternehmensweite Projekte

Weiterhin setzt das Soennecken-IT-Team unternehmensweite Projekte um und berät Fachabteilungen und Mitglieder von IT-Lösungen bis hin zu Geschäftsprozessen. Die Zukunft wird stetig weitere Möglichkeiten eröffnen, die Mitglieder durch IT-Lösungen und –Dienstleistungen effizient zu unterstützen. Die Soennecken-IT ist gut aufgestellt und ihre neue Leiterin so gelassen wie engagiert: „Diese Entwicklung bei Soennecken zu führen und zu begleiten ist eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.“ 

Seit Mai leitet Claudia Lorenz das IT-Ressort bei der Verbundgruppe Soennecken (Foto: Soennecken eG)

www.soennecken.de/