Anzeige
···Home ··· News ··· Küchenwohntrends und Möbel Austria 2023

Küchenwohntrends und Möbel Austria 2023

30. März 2023, 14:21

In Salzburg beginnt am 3. Mai das dreitägige Fachmessedoppel Küchenwohntrends und Möbel Austria. Das Event ist gut gebucht. Nicht nur attraktive Neuheiten und Produktentwicklungen der Küchen- und Möbelindustrie werden unzählige Messegäste anlocken – auch die auf die Wissensvermittlung ausgelegten Podium Events werden wieder Anziehungskraft entfalten. Die Veranstalter Trendfairs GmbH und die oberösterreichische Standortagentur Business Upper Austria haben hierzu die wichtigen Themenkreise fixiert und interessante Referenten gewonnen. Das Küchen- und Einrichtungs-Messedoppel spricht zielorientiert, trendsicher und umfassend den Fachhandel, das Handwerk, Immobilienausstatter und Projektentwickler an. Alfred Weiß, Geschäftsführer von Schösswender Möbel, meint dazu: „Für uns stellt die Möbel Austria / Küchenwohntrends 2023 die ideale Plattform dar, um unsere Produktneuheiten einem fachkundigen Publikum vorzustellen. Und sie bietet zusätzlich die Chance, sich mit anderen Branchenexperten und innovativen Unternehmen zu vernetzen und gemeinsam die Zukunft der Möbel- und Wohnbranche zu gestalten. (…) Die hohe Besucherfrequenz bietet außerdem die großartige Gelegenheit, bestehende Kundenbeziehungen zu pflegen und neue Kunden zu gewinnen.“

In der ersten Mai-Woche präsentieren in Salzburg bedeutende Akteure der Küchenmöbelindustrie, Haushaltgerätehersteller, eine bedeutende Zahl von Anbietern von Wohn- und Polstermöbeln sowie von Zubehör und Accessoires ihre Neuheiten für den zentraleuropäischen Markt. „Die Küchenwohntrends und Möbel Austria ist heuer als Fachhandelsmesse in Österreich der wichtigste Branchentreffpunkt und somit war es auch für uns rasch klar, dass EWE als eines der ‚Messe-Zugpferde‘ präsent sein wird. Wir werden damit nicht nur dem Wunsch unserer Handelspartner nach einem Messeauftritt gerecht, sondern wir bringen auch unsere Wertschätzung für unsere vielen loyalen Partner zum Ausdruck“, bringt Andreas Hirsch, CEO des Unternehmens, seine Anerkennung auf den Punkt und unterstreicht: „Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf dieses Event!“

Für das Netzwerk von Entscheidungsträgern, Produktpräsentation und Kommunikation haben sich auf der Küchenwohntrends und Möbel Austria seit längerem die Podium Events als hochwertiges Format für Coaching und Wissensvermittlung etabliert. Die Vorbereitungen durch die Messeveranstalter Trendfairs und Business Upper Austria sind dazu weit gediehen und verheißen bereits jetzt Vielversprechendes. Beispielsweise wird Christian Wimmer (Geschäftsführer Service & More) die Erfolgsfaktoren im Einrichtungsfachhandel analysieren und bewerten. Denn unabhängig vom jeweilig gewählten Geschäftsmodell gibt es allgemeingültige Kriterien und Trends, die für die eigenen Entscheidungen wertvoll sind.

Brandheiß, da für viele der Leistungsträger der Branche eher „Kunden-Neuland“, ist die Erreichbarkeit und Lebenswünsche der „Generation Z“. Dorentina Kodralija, Geschäftsführerin des BMK, und Nikolaj Wulff (Fachzeitschrift Inside) diskutieren mit Studierenden der MöFa Köln, der Fachhochschule Salzburg – Campus Kuchl sowie Unternehmern aus Industrie und Fachhandel zu Fragen wie: Wie tickt die ‚GenZ‘, was wünscht diese Generation und wie wirkt sich das auf den Arbeitsalltag aus? Müssen sich Arbeitgeber ‚warm anziehen‘ oder können sie diesen noch neuen Lifestyle nutzen? Und was hat das mit der Betonung der Work-Life-Balance auf sich? Mit Sicherheit wird diese Gesprächsrunde eine der spannendsten auf dem Messedoppel Anfang Mai.

Auch auf diese als Kunden sowie Arbeitnehmer und Führungskräfte in den Startlöchern stehende Generation Z freut sich Rudolf Eikenkötter von RMW Wohnmöbel, der zum ersten Mal ausstellt. Der geschäftsführende Gesellschafter des Rietberger Unternehmens betont daher: „Mit einem Fachpublikum ins Gespräch zu kommen, mit welchem heute kein Kontakt besteht, ist für uns spannend, und wird mit Sicherheit viele interessante Erkenntnisse für uns bereitstellen. Wir freuen uns auf die Teilnahme und das interessante Messeformat.“ Womit er gleichermaßen den Ton von Bora-Gründer und CEO Willi Bruckbauer trifft, der meint: „Die Teilnahme in Salzburg ist ein wichtiger Termin in unserem Messekalender. Wir erreichen dort unsere Kunden in Österreich sowie Süddeutschland auf einer gut organisierten Messeplattform …“

In den geplanten Podium-Beiträgen der Schweizer Innenarchitektin Branca Good geht es um maßgeschneidertes Wohnen im Zusammenspiel von Farbe, Form und Material sowie um smartes Verkaufen. Ihre Empfehlung lautet: Alte Zöpfe abschneiden und über den Tellerrand hinausblicken, so geht zeitgemäßes Verkaufen – um langfristig Kundenbeziehungen aufzubauen und Neukunden zu akquirieren. Good ist nicht nur Gründerin der „Materialothek“ und Consultant, sondern auch als „Interior Design Coach für spürbar schöne Räume“ erfolgreich. Ihr Bekenntnis: „Ich höre den Menschen und den Räumen zu, um harmonische Räume zu gestalten.“

Branchenprofi Roman Eberharter, nicht das erste Mal bei den Podium Events ‚on stage‘, fordert „Neue Fragen brauchen neue Antworten!“ – denn Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind ein ‚must do‘ und kein ‚nice to have‘. Wie viele sieht er die Zukunft der Einrichtungsbranche ‚grün‘, nachhaltig und digital. Und Eberharter weiß, wovon er spricht, denn seine Betrachtungswinkel sind vielfältig: Er ist Geschäftsführer der Betten Eberharter GmbH, im Ehrenamt tätig für den Elektro- und Einrichtungsfachhandel in der Wirtschaftskammer Tirol sowie Präsident des europäischen Dachverbands für den Möbelhandel FENA.

Die ersten Namen der Referentenliste der Podium Events 2023 sind damit verraten. Geplant sind weiterhin ein Nachhaltigkeits-Talk zur Bioökonomie und viele weitere Vorträge bzw. Diskussionsrunden. Ein Stargast, dessen Auftritt garantiert große Anziehungskraft entfalten wird, sei abschließend genannt: der österreichische Sternekoch, Unternehmer und Buchautor Johann Lafer.

Martin Oberwallner, Österreich-Chef des „europäischen Einkaufsverbunds“ Der Kreis meint: „Die Küchenwohntrends und Möbel Austria in Salzburg, die Leitmesse der österreichischen Einrichtungsbranche und der angrenzenden europäischen Nachbarn, wird wieder ihre Stärke zeigen. Lokal und regional ist das Schlagwort unserer Zeit. (…) Als Partner der ersten Stunden kennen wir die Professionalität des Veranstalters und können nur alle Industriepartner, die derzeit noch nicht gebucht haben, dazu einladen, mit uns zusammen ein unvergessliches Event zu veranstalten. Daher freuen wir uns schon jetzt auf eine spannende, informative Leistungsshow unserer Branche!“

trendfairs.de

moebel-austria.at

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.