Anzeige
···Home ··· News ··· Kahla erweitert Geschäftsführung
Anzeige

Kahla erweitert Geschäftsführung

20. Januar 2022, 9:34

Die Porzellanmanufaktur Kahla/Thüringen GmbH startet mit Neuerungen der Organisationsstruktur in das Jahr 2022 und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Unternehmensausrichtung. Zum 1. Januar 2022 hat Geschäftsführer Daniel Jeschonowski mit André Lauterbach und Constanze Rudolph zwei erfahrene Branchenkenner in die Geschäftsleitung des Thüringer Porzellanherstellers berufen.

André Lauterbach — seit 2018 für Kahla tätig — verfügt über mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung in der Porzellanindustrie. Er verantwortet die Vertriebsleitung aller vier Geschäftsbereiche des Unternehmens: den Fachhandelsbereich Home, den Hotellerie- und Gastronomiesektor Horeca, die Werbemittelbranche Artvertising sowie den OEM Bereich. „Kahla begeistert mich seit Jahren als innovative und nachhaltige Porzellanmarke. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem Team die Marktpräsenz in allen vier Geschäftsbereichen national und international weiter auszubauen.“, so der Vertriebsprofi. 

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Porzellanherstellung und –veredelung leitet Constanze Rudolph die Abteilung Qualität und Prozesse der Porzellanmanufaktur Kahla. Seit 2019 im Unternehmen, ist sie in ihrer Funktion maßgeblich für die Qualitätssicherung sowie die Optimierung der innerbetrieblichen Produktionsprozesse verantwortlich. Mit einer konsequenten Made in Germany Strategie produziert Kahla in seinem Werk am gleichnamigen Standort in Thüringen neben dem Standardsortiment für Privathaushalte auch individuelles Porzellan für Industriekunden sowie Hoteliers und Gastronomen. 

www.kahlaporzellan.com


Foto: v.l. Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer, Constanze Rudolph, Leitung Qualität und Prozesse

www.kahlaporzellan.com