···Home ··· News ··· HBS-Arbeitskreis informiert sich bei Lamy

HBS-Arbeitskreis informiert sich bei Lamy

14. Juli 2017, 13:33

Am oberrheinischen Standort erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Fertigungsabläufe und die einzelnen Arbeitsprozesse der Herstellung der verschiedenen Lamy-Modelle. Von der Tinte über die Kugelschreibermine bis hin zum fertigen Stift produziert Lamy seine Schreibgeräte ausschließlich im modernen Heidelberger Werk.

Anschließend stellte sich Marketingleiterin Beate Oblau der Diskussion zu unterschiedlichen Themen. Dabei ging es um die Zukunft des Facheinzelhandels und der Handschrift in Schulen, dem Onlinehandel oder welchen Veränderungen die Schreibwarensortimente unterliegen. Anschließend besuchten die Teilnehmer in die Heidelberger Altstadt den einzigen Lamy Flagship-Store Deutschlands. Hier wurde ihnen das Ladenkonzept des 100 Quadratmeter großen Stores erläutert und sie konnten erleben, wie in wenigen Sekunden per Laser eine individuelle Gravur auf einen Füllfederhalter aufgebracht wird.

Lamy beschäftigt 330 Mitarbeiter und fertigt ausschließlich am Standort Heidelberg. Weltweit betreibt das Unternehmen über 130 eigene Lamy-Stores und treibt seine Expansion, insbesondere im asiatischen Raum, voran. In Deutschland ist Lamy in Kaufhäusern sowie im qualifizierten Fachhandel vertreten. Erst kürzlich erhielt das Unternehmen den German Brand Award als „Product Brand of the Year“ in der Kategorie „Excellence in Branding“.

Die nächste Sitzung des HBS-Arbeitskreises PBS findet im Rahmen der Fachmesse Insights-X am 6. Oktober 2017 in Nürnberg statt.

www.lamy.com/ www.bwb-online.de/bbw/