Anzeige
···Home ··· News ··· Ein Zimmer aus Tausenden von Bleistiften

Ein Zimmer aus Tausenden von Bleistiften

16. Oktober 2013, 9:35

Weltpremiere bei Faber-Castell: Nach zwölf Jahren Bauzeit präsentiert die Künstlerin Kerstin Schulz in den Räumlichkeiten der Faber-Castell Akademie ein aus Tausenden grünen Castell 9000 Bleistiften errichtetes Zimmer. Die Stifte – nicht verkäufliche Ware, die Faber-Castell für gemeinnützige und gelegentlich auch künstlerische Zwecke zur Verfügung stellt –sammelte die Künstlerin im Laufe der Jahre, um nach und nach Möbelstücke, Teppich und Wände zu kreieren. Die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften haben am 19.10. in Stein die Möglichkeit, den „PencilRoom“ zu begehen und den Bleistift einmal überraschend und ganz anders zu erleben. Darüber hinaus bietet sich die einzigartige Gelegenheit, selbst ein Teil des Kunstwerks zu werden und den Raum mit den letzten Stiften fertigzustellen. Die Realisierung des Bleistiftzimmers wurde unter anderem durch die Schreinerei Seitner unterstützt, die für die Grundkonstruktion verantwortlich zeichnet.

Die Faber-Castell Akademie, die sich zum dritten Mal an der langen Nacht der Wissenschaften beteiligt, bietet neben dem Erlebnis „PencilRoom“ noch viele weitere Highlights. Insgesamt vier Workshops laden auf mehr als nur eine Entdeckungsreise ein. Unter der Anleitung von erfahrenen Dozenten können in den 60-minütigen Kursen, die zu jeder vollen Stunde starten, kleine und große Meisterwerke gestaltet werden. Druckexperimente, Bildergeschichten, Kalligraphie und Zeichentechniken werden fachkundig angeleitet und sofort vor Ort kreativ umgesetzt.

Im Museum „Alte Mine“, das seine Türen zum nächtlichen Rundgang öffnet, stehen die Faber-Castell Werksführer Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die Minenfertigung in früheren Jahrhunderten. Am Originalschauplatz wird erklärt, wie das „Herzstück“ des Bleistifts einst in Handarbeit hergestellt wurden. Nebenan, im alten Kesselhaus, findet ab 21:00 Uhr die wohl einzige Party der Langen Nacht der Wissenschaften statt! Unter dem Motto „Dance & Draw“ und bei feinstem DJ-Club-Sound warten Cocktails und Snacks auf die Nachtschwärmer – perfekt um die lange Nacht der Wissenschaften entspannt ausklingen zu lassen.

www.nacht-der-wissenschaft.de