···Home ··· News ··· Ecostyle 2014: Nachhaltige Konsumgütermesse wechselt die Halle 
Anzeige
Dehli Fair 2023

Ecostyle 2014: Nachhaltige Konsumgütermesse wechselt die Halle 

27. November 2013, 14:57

„Sowohl Aussteller als auch Besucher der Ecostyle 2013 haben uns ein gelungenes Konzept bescheinigt, sich jedoch eine größere räumliche Nähe zur Tendence gewünscht. Mit dem Wechsel in die Halle 9.2 gehen wir auf dieses Anliegen ein und erwarten für 2014 wachsende Aussteller- und Besucherzahlen“, so Ruth Lorenz, Bereichsleiterin „Neue Veranstaltungen“ der Messe Frankfurt. Im Jahr 2013 präsentierten 77 Aussteller umweltbewusste Lifestyle- und Designprodukte. Fast jedes zweite Unternehmen (46 Prozent) kam aus dem Ausland. Über 5.000 Fachbesucher informierten sich über nachhaltige Trends.

Ziel der Ecostyle ist es, Ökologie und Design zu verbinden. Der Einzelhandel bekommt mit dieser Fachmesse eine einmalige Orderplattform für geprüft nachhaltige Produkte und eine Informationsveranstaltung, auf der er neue Geschäftsbeziehungen in diesem wachsenden Markt knüpfen kann. Fachbesucher finden Produkte in den Segmenten Wohnen & Design, Fashion & Accessoires, Haushalt & Garten, Kinder & Spiel, Freizeit & Sport, Schreibtisch & Büro sowie Beauty & Genuss.

Auch 2014 bewertet der unabhängige Ecostyle-Fachbeirat mit anerkannten Nachhaltigkeitsexperten alle Anmeldungen individuell. Teilnehmen kann jeder Konsumgüterhersteller, der nachhaltige Produktlinien oder ein ausschließlich nachhaltiges Sortiment anbietet. Bei der Zulassung achtet der Fachbeirat unter anderem darauf, inwiefern die Produkte recyclingfähig, qualitativ hochwertig und somit langlebig sind oder inwiefern im Produktionsprozess Material und Energie effizient eingesetzt werden. Ebenso werden faire Arbeits- und Handelsbedingungen abgefragt.

Während der viertägigen Fachmesse gibt es erneut zwei Sonderschauen. Die Ausstellung „react“ des ökoRausch Festivals für Design & Nachhaltigkeit präsentiert neuartige Produkte und Projekte aller Designdisziplinen und zeigt Positionen aktueller Kunst im Spannungsfeld von Mensch und Natur. Leitmotiv ist der kreative Protest – lustvolles Aufbegehren und mitreißende Inspiration zu ökologischen und gesellschaftspolitischen Themen. Die Ausstellung „Bundespreis Ecodesign“ präsentiert die aktuellen Preisträger und Nominierten des gleichnamigen Wettbewerbs. Der vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt ins Leben gerufene Bundespreis Ecodesign zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die sowohl ästhetisch als auch ökologisch überzeugen.

 

www.ecostyle.messefrankfurt.com