···Home ··· News ··· DIW sieht Konjunkturerholung

DIW sieht Konjunkturerholung

20. Dezember 2018, 14:05

Somit wird die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr um voraussichtlich 1,5 Prozent gewachsen sein. „Das ist zwar ein geringerer Anstieg der Wirtschaftsleistung als noch zu Jahresbeginn erwartet wurde, letztlich aber als eine Normalisierung nach Jahren des überdurchschnittlichen Wachstums zu werten“, sagt DIW-Konjunkturchef Claus Michelsen. „Sorgen vor einer Rezession sind übertrieben.“ Für kommendes Jahr ist nach Einschätzung des DIW Berlin mit 1,6 Prozent ein Wachstum in ähnlicher Größenordnung zu erwarten.

Die Dienstleistungsbereiche tragen stabil zum Wachstum bei. „Im Zuge des kräftigen Beschäftigungsaufbaus profitieren die konsumnahen Bereiche von den spürbaren Einkommenszuwächsen der privaten Haushalte“, so DIW-Konjunkturexperte Simon Junker. „Der vorübergehende Produktionsstopp in der Automobilindustrie im Sommer trägt dagegen noch maßgeblich zu dem trüben Bild bei, das die Indikatoren für die deutsche Industrie derzeit zeichnen.“

 

DIW

 

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

www.diw.de/