···Home ··· News ··· DHL bündelt Händlerportale unter neuen Namen
Anzeige
Dehli Fair 2023

DHL bündelt Händlerportale unter neuen Namen

20. April 2015, 9:31

Ab sofort verfolgt die Deutsche Post Tochter die Expansion der in Deutschland bereits erfolgreich etablierten Shopping-Portale „MeinPaket.de“ und „Allyouneed.com“ auch auf weiteren europäischen Märkten. Im ersten Schritt wird „Allyouneed“ deshalb zur Dachmarke, unter der DHL Paket diese Aktivitäten in allen Ländern bündelt. 

Umfirmierungen

Der Marktplatz „MeinPaket.de“ agiert ab sofort auch in Deutschland unter der Dachmarke „Allyouneed“. 3,5 Millionen Privatkunden in der Bundesrepublik nutzen bereits das Angebot aus über 15 Millionen Produktangeboten von mehr als 3.000 Händlern. Die Tendenz sei weiter steigend, heißt es bei DHL in Deutschland. Das Portal bietet die verschiedensten Produkte in den Hauptkategorien Technik & Unterhaltung (unter anderem Bücher), Leben & Genießen (Mode & Accessoires, Schmuck, Schuhe, Taschen & Koffer), Haus & Garten (Beleuchtung & Lampen, Bürobedarf,  Haushalt & Küche, Wohnen & Lifestyle) und Freizeit & Hobby (Basteln & Handarbeit, Spiele & Spielzeug, Sport & Outdoor).   

Der bisherige Online-Supermarkt „Allyouneed“ tritt ab sofort unter dem Markennamen „Allyouneed Fresh“ auf. Dieser bietet seinen 150.000 Stammkunden in Deutschland eine Auswahl aus mehr als 20.000 Produkten, davon 3.000 aus dem Frische-Sortiment.

„Beide Plattformen – sowohl der „Allyouneed“ Marktplatz als auch der „Allyouneed Fresh“ Online Supermarkt sind im Rahmen der führenden Position auf dem deutschen Paketmarkt vor allem Innovationsträger, mit denen DHL Paket seine Logistik-Kompetenz in der Zukunft für alle Geschäftskunden weiter sichern will“, betont DHL Deutschland in Bonn. 

de.allyouneed.com www.dhl.de