···Home ··· News ··· creativ Salzburg
Anzeige
Dehli Fair 2023

creativ Salzburg

4. Februar 2020, 9:54

Lieblingsplätze und fantastische Highlights

Das 2019 erfolgreich realisierte Neukonzept der creativ Stadt wird fortgeschrieben und die Kooperation zwischen Veranstalter Reed Exhibitions und den kreativen Köpfen Alexandra Ehmer (headPro) und May-Britt Alroé-Fischer (Modepalast) geht in die nächste Runde. Die creativ, die Stadt der Ideen, wird auch dieses Mal in unterschiedliche Stadtviertel unterteilt sein (Alpin-, Chic-, Home- und Trend-Viertel) und dennoch wird einiges anders bei der Frühjahrsedition 2020. So werden sich Messebesucher an einen wunderschönen Frühlingstag versetzt fühlen – mit allem was dazugehört. Ein Stadtentrée, in dem dank architektonischer Feinheiten, viel Grün und außergewöhnlicher Deko die neuesten Trends präsentiert werden, belebte Schanigärten, farbenfroh gestaltete Picknick-Inseln und der sogenannte Cycle-Chic als Ausdruck eines individuellen Lebensgefühls sprechen für das nicht alltägliche Messedesign. Nicht zuletzt dadurch weckt die creativ Assoziationen an eine Stadtrundfahrt auf zwei Rädern und stellt damit einmal mehr Themen wie die Liebe zur Natur, eine nachhaltige Zukunft und kultige wie auch innovative Produkte in den Vordergrund. All das wird dafür sorgen, dass wirklich jeder seinen Lieblingsplatz und seine persönlichen Highlights findet.

Gespür für Trends und Innovationen

Für die Messebesucher gibt es neben den neuesten Geschenkartikeln, Wohnaccessoires und Lifestyleprodukten der Ausstellerschaft vor allem auch jede Menge Inspiration und Ideen zu Wohn-, Design- und Dekotrends. Denn stets im Kontext zu den vier Stadtvierteln Alpin, Chic, Home und Trend lässt die creativ auch einen Gesamtüberblick zu aktuell angesagten Farben, Materialien und Themenschwerpunkten entstehen. Passend zur Frühjahrsedition der creativ ist dies zum Beispiel die kreative Gestaltung des Gartenraums, insbesondere auch für Balkon und Terrassen kleinerer Größe. Ebenso lässt sich vor Ort entdecken, wie Glas ab sofort vor allem in femininen Farbtönen modern und vielseitig eingesetzt werden kann. Und auch einem Wohntrend, der 2020 zurückkehrt, wird beim Messedesign Rechnung getragen: Denn das typische Wiener Geflecht, das auf eine lange Tradition zurückblickt, wird längst nicht mehr nur auf Stühlen, sondern auch auf Lampen, Kommoden oder Beistelltischen verwendet und neu interpretiert.

Vier Stadtviertel beim Rundgang

Ob das junge, aufstrebende TREND-Viertel, das glitzernde und schmucke CHIC-Viertel, das traditionelle und touristisch ausgerichtete ALPIN-Viertel oder das HOME-Viertel mit seiner besonderen Wohlfühl-Atmosphäre – jedes Stadtviertel hat bei der creativ seinen ganz eigenen Charme. Und zwei Aussteller haben uns bereits jetzt verraten, welche Trends 2020 vorherrschen und auf welche Highlights sich die Fachbesucher freuen können.

So verrät uns Hans Lauterbach, Geschäftsführer der Pfronten-Schmuck GmbH und Aussteller im ALPIN-Viertel: „Der Trend 2020 ist ganz klar: BIO – ÖKO – UMWELTVERTRÄGLICH – NACHHALTIG. Firmen, die diesen Trend bedienen können liegen vorne. Dabei spielen heimische Materialien, die ansprechend gestaltet und in Europa hergestellt werden eine Rolle – made in Austria/Germany ist gefragt. Bei der creativ präsentieren wir im Souvenirbereich als Neuheiten die ersten personalisierten Holzmagnete, die preislich mit Asien durchaus mithalten können, Zahnbürsten aus Bambus mit Ortsdruck sowie unsere Heimatherzen mit dem Slogan ,Heimische Holzart-Heimische Handarbeit-Heimische Ansichten‘.“

Und Kristin Czernakowski von trendfleur aus dem Stadtviertel HOME sagt, dass sich „der Trend des Urban Dschungel in der Wohnung/im Haus fortsetzt. Zudem bestimmt Gold nicht nur die Adventszeit, sondern ist auch im Frühjahr/Sommer der luxuriöse Akzent des Besonderen, insbesondere auch in Kombination mit Schwarz. Natürlich finden sich auch Naturprodukte wie Rattan in unterschiedlichster Ausprägung in Produkten wieder.“

Highlights zur creativ Stadt auf Facebook

News und Highlights zur creativ Stadt gibt es auch auf Facebook (@CreativSalzburg). So bleibt die creativ Community stets auf dem Laufenden und verpasst keine Highlights.

Online Ticket ermöglicht mehr als 40% Ersparnis

Die creativ – die Stadt der Ideen ist am Freitag und Samstag, 28. und 29. Februar 2020, von 09:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, 1. März, von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Das Online-Ticket gibt es bereits um 9,50 Euro, was eine Ersparnis von 6,50 Euro gegenüber dem Kauf an der Tageskasse bedeutet. Der Eintritt ist ausschließlich Fachbesuchern aus dem Handel und Gewerbe mit Branchennachweis vorbehalten.

https://https://creativsalzburg.at/dehttps://https://creativsalzburg.at/de