Anzeige
···Home ··· News ··· Christmasworld fördert Städte-Weihnachten
Anzeige

Christmasworld fördert Städte-Weihnachten

4. November 2014, 12:40

Aufruf an alle Städte

Der Aufruf kommt von der Messe Frankfurt, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (BCSD) und der Fachzeitschrift Public Marketing. Demnach können die Städte ab Anfang November 2014 ihre schönste weihnachtliche Dekoration auf der unten aufgeführten Kampagnenplattform zur Wahl stellen. Jeder kann online mit abstimmen und sich von der Bildergalerie zum nächsten Xmas-Shopping oder Weihnachtsmarktbesuch inspirieren lassen. „Die Online-Plattform ist die gesamte Weihnachtssaison aktiv. So hoffen wir, dass der Wettbewerb gleichzeitig eine touristische Magnetwirkung für einzelne Städte entwickelt“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Glaubt man den Prognosen, werden Online-Händler dem klassischen Einzelhandel immer mehr Umsätze abnehmen. Unterhaltsam oder gar inspirierend ist der Einkauf via Bildschirm allerdings nicht: Produkte können weder angefasst noch anprobiert werden und beraten wird der Kunde ebenfalls nicht. „Und genau hier hat der stationäre Handel in der Stadt den entscheidenden Vorteil“, konstatiert Marco Atzberger, Mitglied der Geschäftsführung des EHI Retail Institute. „Das Internet ist ein nüchternes Medium. Inspiration findet man hier eher nicht.“ Wer Kunden begeistern und Kaufanreize schaffen wolle, müsse innovativ denken, Extra-Service bieten und seine Produkte stärker inszenieren. Auch Klaus Lach, Geschäftsführender Gesellschafter von CEO OWD GmbH und Vize-Präsident vom Europäischen Verband Visuelles Marketing Merchandising (VMM), sieht einen großen Vorteil in einem attraktiven, individuellen und unverwechselbaren Auftritt vor Ort. Dafür bedürfe es kreativer Wareninszenierung und authentischer Einkaufserlebnisse: „Wer beachtet werden will, muss aus der Masse hervorstechen und der Einkauf zum Ereignis werden“, so Lach. 

City als Visitenkarte einer Stadt

„Insbesondere die Innenstadt ist die Visitenkarte einer Stadt mit der sie sich sowohl nach innen als auch nach außen darstellt und bei Kunden, Bürgern und Besuchern bewirbt“, bemerkt auch BCSD-Geschäftsführer Jürgen Block. „Schön und ansprechend gestaltete Städte mit abwechslungsreichem Angebot tragen dazu bei, dass sich die Menschen mit ihrer Stadt identifizieren und Gäste sich wohl fühlen – das ist für jede Stadt wichtig.“ Ein attraktives Umfeld und abwechslungsreiches Angebot erhöhe außerdem die Verweildauer und begünstige, dass die Bewohner ihre Einkäufe vor Ort erledigten.

Alle Experten sehen die in der Verschönerung der Stadt und in der Emotionalisierung der Einkaufsumgebung einen Schlüssel, damit der stationäre Einzelhandel wettbewerbsfähig bleibt. Auch Ereignisse sorgen dafür wie EHI-Geschäftsführer Marco Atzberger betont: „Bestimmte Jahreszeiten sind für solche Events besonders prädestiniert. Das Weihnachtsgeschäft etwa ist das zentrale Geschäft des Jahres des Einzelhandels.“ Dabei soll aber stets  auf Qualität, Herzblut und Authentizität im Sinne der eigenen städtischen Markenführung beachtet werden: „Quantität und konzeptfreier Aktionismus stören hier eher“, heißt es im Aktionsaufruf. 

Wettbewerb „Best Christmas City“

Der Wettbewerb „Best Christmas City“ der Christmasworld“ wird zum ersten Mal im Rahmen der internationalen Fachmesse Christmasworld Ende Januar 2015 in Frankfurt ausgelobt. Interessierte Städtevertreter müssen lediglich ihre schönsten oder aktuellen weihnachtlichen Dekorationen und Events kurz in Bild und Text beschreiben, auf der Kampagnenseite hochladen und somit der breiten Öffentlichkeit zur Wahl stellen. Dies ist von Anfang November bis zum 15. Dezember 2014 möglich.

Die Abstimmung läuft bis zum 5. Januar 2015 – in dieser Zeit lassen sich die Lieblingsstädte der Deutschen aktuell mitverfolgen. Das Städteranking bleibt bis zuletzt spannend, denn es zählt zusätzlich die Stimme einer Fachjury mit. Vergeben wird der Preis in vier Kategorien gestaffelt nach der Größe der Stadt (Kategorie 1: Großstadt ab 200.000 Einwohner, Kategorie 2: Mittelgroße Stadt, 20.000 bis 200.000 Einwohner, Kategorie 3: Kleinstadt, 10.000 bis 20.000 Einwohner und Kategorie 4: Publikumspreis, Stadt mit den meisten Online-Stimmen). Zu gewinnen gibt es attraktive Preise für die weihnachtliche Stadtgestaltung der kommenden Saison, die von den Sponsoren MK Illumination Handels GmbH, Blachere Illumination S.A.S. und Ilmex S. A. zur Verfügung gestellt werden.

www.bestchristmascity.de christmasworld.messefrankfurt.com