···Home ··· News ··· Cadeaux Leipzig sieht Stellenwert bei Jubiläumsmesse bestätigt

Cadeaux Leipzig sieht Stellenwert bei Jubiläumsmesse bestätigt

6. März 2017, 15:17

Unverzichtbare Plattform

Laut der Leipziger Messegesellschaft hat die Cadeaux Leipzig mit ihrer 50. Veranstaltung „erneut ihren hohen Stellenwert für die Branche bewiesen“. Das betont Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH: „Als Plattform für die Präsentation von Neuheiten und Trends ist sie für den Fachhandel ebenso unverzichtbar wie als Ordertermin sowie als Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern und Händlern.“

Eine Rolle, die die Fachmesse seit nunmehr einem Vierteljahrhundert ausfüllt: Im Mai 1992 stand sie erstmals im Messekalender. „Die ‚Fachausstellung Geschenkartikel‘, wie sie anfangs hieß, war ein typisches Beispiel für das neue Konzept der Leipziger Messe“, erinnerte Geschäftsbereichsleiter Klaus Ernst bei einem Empfang anlässlich des Jubiläums. „An die Stelle der bisherigen Universalmessen traten zielgruppenorientierte Fachmessen mit unmittelbarem Bezug zur Region. Diesem Anspruch wird die Cadeaux Leipzig sowohl heute als auch zukünftig gerecht.“

Genuss für Auge und Gaumen

„Charme des Improvisierens“, „Zarte Harmonie“ und „Schwung des Neuen“ hießen die Trendthemen im Forum Floristik, das von den Chemnitzer Floristmeistern Reinhold Pause und David Gehrisch gestaltet wurde. Sie zeigten beispielsweise, wie man mit Zubehör aus Garten und Küche pfiffige Blumenarrangements improvisiert. Bunte Strohhalme werden zu alternativen Steckhilfen für Gartenparty-Dekorationen, Artischocken und Eukalyptus-Zweige zum Mittelpunkt eines exotischen Tischschmucks.Künstliche und natürliche, raue und edle, fremdländische und einheimische Materialien vereinen sich zu einem bunten Floristik-Patchwork.

Pastelltöne wie Vanillegelb, Rosé oder Mint prägen den Trend „Zarte Harmonie“, der das Frühlingserwachen symbolisiert. Im Mittelpunkt stehen schlichte Blütenformen und feine Strukturen, zum Beispiel Tulpen und Primeln, die mit farbigem Aluminiumdraht gebunden werden. Klassisches Grün dient lediglich als Füllgrün.

Ganz im Gegensatz dazu lebt der Trend „Schwung des Neuen“ von Grün satt. Monochrome Werkstücke in vielfältigen Grün-Nuancen beweisen, dass einfarbig nicht gleich eintönig ist. Die Formen sind gestalterisch klar und haben geschlossene Umrisse, wie Kränze aus Buchsbaum und Herzen aus Myrte. Als Eyecatcher dienen kraftvolle Blumen wie Flieder, Rosen und Lilien.

Schwung und Energie ziehen nach dem Winter auch in die Küche ein. Beispiele für eine frische und bewusste Ernährung stellte Heidekoch Philipp Anders auf der Cadeaux Leipzig vor. Auf seinem Menü stand viel buntes Gemüse, wie violette, gelbe und orange Möhren oder grüne Tomaten. Als Hauptspeise kam Fleisch aus regionaler Tierzucht auf den Teller, schonend zubereitet mit der innovativen Vakuum-Gartechnik Sous-vide. Dazu präsentierte der Heidekoch aus dem gleichnamigen Restaurant im Ausflugsgebiet Dahlener Heide selbstgemachte Gnocchis, geschwenkt in würzigem Bergkäse aus der Region.

Individualisierte Produkte im Fokus

Reges Interesse und gute Stimmung prägten die Unique 4+1, die zum dritten Mal von der Leipziger Messe veranstaltet wurde. An den Ausstellungsständen konnten die Besucher neueste Technologien und Maschinen live erleben – von hochwertiger Druck- und Graviertechnik über moderne Stickverfahren bis zur Folierung von Fahrzeugen und Interieur. Begleitend dazu vermittelte das Vortragsareal Wissenswertes rund um den Geschäftsalltag. Dazu gehörten übergreifende Themen wie Vertriebs- und Marketingkonzepte oder rechtliche Aspekte im E-Commerce ebenso wie branchenspezifische Vorträge, beispielsweise zur 360 Grad- und 3D-Fotografie oder zu neuen Perspektiven der Raumgestaltung durch Digitaldruck. Am Messe-Montag gab es zudem ein spezielles Programm für Fotografen, das über Innovationen in punkto Bildbearbeitung, Fototechnik oder Großformatdruck informierte.

Die nächste Cadeaux Leipzig, für die sich bereits zahlreiche namhafte Aussteller angemeldet haben, findet vom 2. bis 4. September 2017 statt. Parallel dazu präsentiert die Midora Leipzig Uhren und Schmuck. Im Frühjahr 2018 laden wieder Cadeaux und Unique 4+1 zum Messedoppel vom 3. bis 5. März nach Leipzig ein. Im Herbst 2018 ist die Cadeaux Leipzig auf den 8. bis 10. September terminiert.

www.midora.de/de/ www.cadeaux-leipzig.de/de/