···Home ··· News ··· Branche blickt auf Formland nach vorne
Anzeige
Dehli Fair 2022

Branche blickt auf Formland nach vorne

24. August 2022, 16:55

Die 76. Auflage der Einrichtungs- und Designmesse Formland endete am Sonntag den 21. August 2022 erfolgreich. Die 394 Aussteller präsentierten Produktneuheiten, inspirierten die Besucher und knüpften Kontakte mit 9.000 Fachleuten aus 27 Ländern. Die Aussteller betonen nochmals den Wert des persönlichen Messegesprächs bei der Begegnung mit den Kunden in komplizierten Zeiten. Die Messe zog mehr ausländische Einkäufer als bisher an, und die Kauflust reichte über die Grenzen des Landes hinaus.

9.042 Einkäufer, Stylisten, Influencer und andere Branchenvertreter haben in den letzten vier Tagen die 394 Aussteller in 10 Hallen im MCH Messecenter Herning besucht. Neben aktuellen Neuheiten in den verschiedenen Bereichen, von Wohnaccessoires und Blumendekorationen bis hin zu wohlschmeckenden Produkten, konnten sich die Besucher von Trendbereichen und vielen topaktuellen Talks und Workshops inspirieren lassen.

Unter den Ausstellern wird hervorgehoben, dass das Medium Messe eine ideale Plattform für den persönlichen Dialog in einer sich verändernden Welt darstellt. „Wir brauchen die großen Messen wie die Formland, und diese Messe war für uns erfolgreich. Netzwerkmäßig bedeutet die Formland viel – die gesamte Branche und fast alle Ketten sind hier vereint“, so Peter Maae Jensen, CEO von aida, ergänzt durch Jan Engelbrecht, CEO von Eva Solo: „Aufgrund des Marktumfelds und der Entwicklung in der Welt sind wir mit gedämpften Erwartungen hergekommen. Aber wir haben hier ein großes Vertrauen in die Zukunft gesehen und einige sehr positive Kunden getroffen, sodass wir glauben, dass es auch in diesem Jahr Weihnachten wird. Das war wirklich toll.“

Persönliche Begegnungen sind wichtig

Dass die Aussteller den Wert der persönlichen Begegnung mit den Kunden hervorheben, freut den Geschäftsführer der MCH A/S, Georg Sørensen. „Jede Messe ist etwas Besonderes. Auch diese 76. Auflage der Formland, die in einer Zeit mit vielen Veränderungen und Herausforderungen stattfand, in der sich die Welt wirklich bewegt. Deshalb freuen wir uns über die positiven Rückmeldungen und als Messeveranstalter freue ich mich besonders über die Bestätigung der Stärke des Mediums Messe“, sagt Georg Sørensen und freut sich, dass die Formland wieder den Rahmen für die Dialoge und Geschäfte der Aussteller und Besucher bildet. „Wir möchten uns für das Vertrauen in die Aussteller bedanken. Vielen Dank, dass Sie sich erneut sehr viel Mühe gegeben haben und eine einzigartige Messe für die Besucher geschaffen haben.“

Großes ausländisches Interesse


Die Formland wurde von 653 ausländischen Einkäufern aus 342 Unternehmen besucht, einer Steigerung um 50 Prozent seit dem letzten Mal, was von den Ausstellern bestätigt wird, die ein erhöhtes ausländisches Interesse melden.“ „Wir haben eine Reihe neuer deutscher Kunden, aber auch mehrere französische Kunden bekommen, die der Formland Vorrang gegenüber ihren heimischen Messen eingeräumt haben, weil sie hier einen perfekten Überblick über die dänischen Marken erhalten können. Darüber hinaus kamen neue Kunden aus Island, England und den Färöer-Inseln und natürlich Norwegen und Schweden“, sagt Rachid Moula, CEO von H. Skjalm P. Die gleiche Botschaft kommt unter anderem von Birger Nielsen von Present Time Holland und Claus Pilgaard von Chili Klaus (vgl. Zitatbox d. Red.).

Auch die ausländischen Einkäufer sind begeistert, darunter u. a. die Geschäftsinhaberin Sonja Pimentel aus Hamburg, die seit 20 Jahren auf die Formland kommt. „Die Formland ist meine absolute Lieblingsmesse, und ich habe auch in diesem Jahr wieder viele Geschäfte gemacht. Die Messe ist sehr schön und inspirierend und ich liebe die Atmosphäre hier. Die Aussteller tun alles, um wirklich schöne Stände zu schaffen, und es gibt immer viele neue, spannende Marken zu entdecken“, so Sonja Pimentel, der AnneLinn Nilsen, Inhaberin des Ladens Buren van de Buren aus der Nähe Eindhoven, beipflichtet.

„Dies war mein erster Besuch auf der Formland und es war wirklich fantastisch. Wir wollten eigentlich nur zwei Tage hier bleiben, sind dann aber die gesamte Zeit geblieben. Die Messe bietet eine Fülle an tollen Marken. Ich war schon auf vielen Messen, aber die Formland ist die beste – es gibt so viele verschiedene Dinge zu sehen, und die Qualität der Produkte ist erstklassig. Es sind zu viele Händler geworden“, sagt AnneLinn Nilsen mit einem Lächeln.

Die Einrichtungs- und Designbranche wird vom 29. bis 31. Januar 2023 auf der Formland Spring im MCH Messecenter Herning wieder zusammenkommen.

formland.de

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video