···Home ··· Trends ··· Taschen & Accessoires: Neue Freiheit
Anzeige

Taschen & Accessoires: Neue Freiheit

Wechselnde Arbeitsorte und eine sich verändernde Mobiliät stellen neue Anforderungen an unsere treuen Wegbegleiter, die Taschen. Sie sollen multifunktional und nachhaltig sein, gut aussehen sowieso. Hier sind unsere Role Models.

Home-Office, Co-working Spaces, das Café oder der Park, moderne Arbeitsräume verschmelzen zunehmend mit unseren Wohn- und Lebenswelten. Wenn die Kinder in der Kita oder Schule sind, geht es ins Büro, in der Mittagspause organisieren wir die Freizeit mit dem Handy und abends müssen noch Einkäufe erledigt werden oder es geht in den Sport oder ins Kino. Wer gut organisiert ist, hat alles Notwendige für den Tag dabei, um unnötige Wege zu vermeiden. Der Computer findet Platz in modernen Businesstaschen oder -rucksäcken, die groß genug sind, um auch noch das vorbereitete Lunchpaket aufzunehmen. Autofahrer können für die Sportklamotten oder den Einkauf eine zweite und auch dritte Tasche im Auto deponieren. Doch gerade im urbanen Umfeld ist das Auto immer seltener das Fortbewegungsmittel der Wahl. Die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad kommen hier dafür häufiger zum Einsatz und andere Taschenlösungen sind gefragt.

Moderne Lastenesel

Während unsere Eltern und Großeltern wackelige Körbe auf dem Gepäckträger oder baumelnde Taschen am Lenker balancierten, gibt es heute praktische, funktionale Fahrradtaschen in allen Größen, Farben und Ausführungen. Doch wohin mit sperrigen Transportgut wie beispielsweise Wasserkisten, Musikinstrumenten oder Postpaketen? Das Schweriner Start Up Red Rebane hat eine pfiffige Lösung entwickelt. Sie heißt Purist Exo und ist je nach Bedarf in Höhe und Breite einstellbar und dadurch sehr flexibel. Das maximale Packmaß beträgt circa 150 x 150 Zentimeter und ist mit bis zu zehn Kilogramm belastbar und dabei einfach in der Handhabung. Bei Nichtgebrauch wird der Purist Exo einfach zusammengefaltet und platzsparend verstaut oder am Gepäckträger belassen. In Kombination mit einer Flexbag kann das Transportsystem auch als herkömmliche Fahrradtasche genutzt werden. Doch es müssen nicht immer ganz neue Lösungen sein, oft macht ein kleiner Twist den großen Unterschied, wie beim Vaude Mineo 30 Daypack. Das Besondere an diesem Stadtrucksack ist neben seinem umweltfreundlichen Material auch das optionale Trennfach im unteren Bereich. Dieses separiert wie bei einem Trekkingrucksack im Bedarfsfall schmutzige Wäsche oder Schuhe vom restlichen Gepäck und ist dadurch auch perfekt zum Commuting mit dem Rad geeignet.

Alessia Gürteltasche und Astri RV-Geldbörse mit Handyfach von Braun Büffel
Shopper von Anderseen bieten Transport-Lösungen für alle Generationen
Bewährt im Großstadtdschungel:
Mineo 30 Daypack von Vaude

Wurde der Einkaufstrolley vor vielen Jahren noch als Hackenporsche für ältere Leute ein wenig belächelt, hat sich sein Image nicht zuletzt dank der Andersen Shopper Manufaktur entschieden gewandelt. Viele verschiedene Gestelle in Kombination mit den zu den Einkaufstrolleys passenden Taschen in vielen Formen, Farben und Funktionen bieten für jeden Anwender die richtige Lösung. Beispielsweise mit einem ausklappbaren Sitz für die ältere Generation oder mit dem Fahrrad kompatible Varianten und vieles mehr.

Hands-Free

Um bei allen Unternehmungen die Hände frei zu haben und nicht stundenlang nach dem Portemonnaie oder dem Handy zu suchen, werden die wichtigsten Utensilien am besten griffbereit bei sich getragen. Modische Gürteltaschen, Crossbody Bags und Handytaschen sind dabei nicht nur funktional, sondern ein modisches Accessoire und unterstreichen den individuellen Stil, wie die stylischen Beispiele von Braun Büffel zeigen.


Aus dem Magazin

Trend&Style 4-2022

Trend&Style Winter 2022