···Home ··· Trends ··· FoodReport 2019: Eating Art
Anzeige

FoodReport 2019: Eating Art

Ein Kapitel des aktuellen Food Reports von Hanni Rützler widmet sich der „Eating Art“ und beschreibt, wie Kunst und Design den Blick auf unser Essen verändern.

C/O Berlin präsentiert vom 8. Juni bis 7. September 2019 die Ausstellung Food for the Eyes. Die Geschichte des Essens in der Fotografie (co-berlin.org)

Die Auseinandersetzung von Künstlern und Designern mit Essen dreht sich längst nicht mehr nur um Food-Styling, schöne Arrangements auf dem Teller, sinnliche Werbe-Sujets oder ästhetische Wein-Etiketten. Künstler und Designer leisten immer wichtigere Beiträge zur Gestaltung und Veränderung der Lebensmittelproduktion und Esskultur. Dabei dient ihnen die Ästhetik als Kommunikationsmittel, mit dem sie auf Missstände aufmerksam machen und visuell beeindruckend Kritik üben. Bei aller Ernsthaftigkeit verliert die Verbindung von Food und Kunst, von Essen und Design nie die Leichtigkeit und das spielerische Element. Kunst provoziert und irritiert – Design sucht nach kreativen Lösungen und Visionen. Und dieses radikale Andersdenken eröffnet der Food- und Beverage-Branche neue Denk