···Home ··· Trends ··· Awave Titelstory: Mehr weg statt nur Mehrweg

Awave Titelstory: Mehr weg statt nur Mehrweg

Awave sorgt dafür, dass PET-Müll aus der Natur verschwindet und wiederverwertet wird. Dadurch entstehen lebensmittelechte, voll funktionsfähige und langlebige Mehrweg-Produkte, die so individuell wie jeder Kunde sind.

Awave hat herkömmlichem Mehrweg den Kampf angesagt, denn Haushaltswaren, welche mit Mehrweg-Nutzen ausgelobt werden, sind oft aus neuem Rohöl hergestellt worden. Damit steht der Nutzen zwar im Vordergrund, die Ressourcenschonung wird dabei aber völlig vernachlässigt. Awave durchbricht diese Spirale, denn Plastikmüll als Rohstoff existiert bereits genug. Awave stellt deshalb alle Produkte ohne neues Rohöl her, sie sind konsequent nachhaltig, klimaneutral und recycelbar.
Neben PET-Flaschen aus Pfandrücknahme-Systemen, liegt der Focus bei Awave auf Ocean Bound Plastic als Ausgangsmaterial. Dieses wird direkt aus den Meeren aufgefangen sowie an Stränden gesammelt, wodurch ein großer Beitrag zur Sauberkeit der Ozeane geleistet wird. Der gesammelte PET-Müll wird unter strengen Reinheitsgeboten sortiert, gereinigt und zu hochwertigem Granulat verarbeitet. Nur Granulat, welches auf Schadstoffe geprüft wurde und in höchstem Maße unbedenklich ist, wird zur weiteren Produktion zugelassen.

Eine echte Pionier-Arbeit!

Awave ist dabei der erste Anbieter in Deutschland, dem es gelungen ist, mit Ocean Bound Plastic ein verarbeitbares Ausgangsmaterial zu schaffen, welches lebensmittelecht und zertifiziert ist. Dabei kontrolliert Awave jeglichen Schritt in der Lieferkette bis hin zum Endprodukt.

„Lizenz-Artikel aus Ocean Bound Plastic. Fragen Sie uns nach Konzepten, wir liefern!“ Tobias Schmiederer, Geschäftsführer

„Awave:
gemeinsam
Nachhaltigkeit leben!“


Mehrweg-Trinkbecher mit Eichung im Inneren gemäß der deutschen Norm

Grenzenlose Möglichkeiten

Sei es Becher, Lanyard, To go-Becher, Teller oder Vesper- und Aufbewahrungsdose: alles ist machbar.
Dank der Möglichkeit, GTIN, QR-Codes und 4C-Drucke direkt auf viele Awave-Produkte anzubringen, wird z.B. ein Trinkbecher auch plötzlich zum Werbeträger oder Informationsgeber. Das bringt nicht nur Nutzen für den Kunden, sondern auch für den Endkonsumenten. Dabei werden alle Maßnahmen verbraucherfreundlich gestaltet: Jedem Becher wird eine bestimmte Menge aus recycelten Flaschen zugeordnet. Das schafft Vertrauen für eine gute Sache, die uns alle angeht!
Die jahrelange Erfahrung in der Entwicklung neuer Produkte und das daraus entstandene Know-how ist das Steckenpferd der Warimex-Gruppe, zu welcher auch die Awave GmbH gehört. Tobias Schmiederer, Geschäftsführer, betont: „Wir wissen, wie man aus Plastikabfall neue individuelle Recyclingprodukte bis zur Marktreife entwickelt und sind ein kompetenter Partner von der Idee bis zur Serienproduktion!“


Awave stellt individuelle Produkte aus recycelten PET-Flaschen her, welche selbst auch wieder recyclebar sind. Dadurch wird ein echter Beitrag für eine saubere Umwelt und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft geleistet. Dabei bleiben alle einzelne Produktionsprozesse transparent.

awave.de


Aus dem Magazin

KitchenTrend Herbst 2023 Titel

KitchenTrend Herbst 2023