Ticker

Aktuelle Branchen-News
Was Verbraucher von moderner Außenwerbung erwarten
Mittwoch, 05.12.2018 | 00:00

Plakate werden durch Displays mit Bewegtbildern ersetzt, deren Inhalte sich an den Zuschauer anpassen. Laut der Marktforscher von You Gov Deutschland ist bei der ultramodernen Außenwerbung folgendes das Wichtigste für die Werber: Das Alter der Zielgruppe, die richtige Markenauswahl und Humor. 

Der entsprechende Fachbegriff lautet „Out-of-Home Media“.  So plant der US-Digitalriese Google, sein Geschäft in Deutschland um zielgruppengenaue Außenwerbung zu erweietzern, wie der You Gov Publikationspartner "Wirtschaftswoche" (Wiwo) berichtet. Demnach sollten Unternehmen und Werbeagenturen ein paar Dinge beachten, wenn die Außenwerbung zum Erfolg werden soll. Der Punkt ist hier, dass diese nicht von allen gleichermaßen wahrgenommen wird, und manche Produkte besser, andere schlechter funktionieren.

Bei der Analyse soll das Zielgruppen-Analyse-Tool YouGov Profiles helfen, wobei vor allem das Alter der avisierten Zielgruppe im Fokus steht: "Denn es sind gerade die 18- bis 29-Jährigen die, im Vergleich mit der Gesamtbevölkerung, Out-of-Home Media überdurchschnittlich wahrnehmen", betonen die Kölner Marktforscher, die in diesem Kontext vor allem auf die Mode- und Markenaffinität der jungen Leute hinweisen.

Als besonders geeignete Marken für Außenwerbung werden popouläre Brands wie etwa Hugo Boss, Reebok und Levi‘s identifiziert. Aber auch für Xiaomi, Nescafé, Nespresso, Mercedes-Benz sei Außenwerbung im Werbemix besonders interessant, um die Zielgruppe anzusprechen, erklärt You Gov Deutschland. Die Statistik dahinter sei, dass eben Außenwerbung von 18- bis 29-jährigen Markeninteressenten stärker wahrgenommen werde als unter der gleichaltrigen Gesamtbevölkerung.

Insgesamt wünschen sich außenwerbungaffine Verbraucher, dass die Außenwerbung sie unterhält, Bewegtbilder generiert und wirklich auf den Zuschauer zugeschnitten ist. "Während die ersten beiden Forderungen recht leicht zu erfüllen sind, wird es bei Punkt drei schwierig – zumindest dann, wenn keine Gesichts-/Personenerkennung zum Einsatz kommt und Out-of-Home-Agenturen nicht zu Googles Partnernetzwerk gehören und auf die Standorte der Android-Benutzer zugreifen können", heißt es abschließend in dem Wiwo-Bericht. 

+++ Lesen Sie hierzu auch den Bericht "Digital World: POS als digitale Experimentierzone" aus einer diesjährigen Trend and style Ausgabe des Göller Verlags. Die komprimierte Online-Version des Print-Berichts steht in der beliebten Trendwelten-Rubrik Themen & Trends kostenlos zur Verfügung. +++  


weitere News

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Januar 2019

Trendset

03.01.2019 bis 05.01.2019

Messe München International, Am Messesee, 81829 München

Heimtextil

08.01.2019 bis 11.01.2019

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Domotex

11.01.2019 bis 14.01.2019

Messegelände Hannover , Hermesallee

imm cologne

14.01.2019 bis 20.01.2019

Köln

Living Kitchen

14.01.2019 bis 20.01.2019

Köln

EK Live

18.01.2019 bis 19.01.2019

Bielefeld

Christmasworld / Floradecora

25.01.2019 bis 29.01.2019

Frankfurt

Paperworld & Creativeworld 2019

26.01.2019 bis 29.01.2019

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Alle Messen