Ticker

Aktuelle Branchen-News
Kapitalerhöhung bei Karstadt-Eigner heizt Kaufhof-Spekulationen an
Dienstag, 10.10.2017 | 09:44

Das Immobilienunternehmen Signa Prime des österreichischen Investors und Karstadt-Eigners Rene Benko hat sich frisches Kapital im Milliardenhöhe beschafft. Dieser offizielle Schritt der Wachstumsstrategie befeuert Spekulationen aus dem Vormonat, dass der Konzern eine Offerte für den Warenhaus-Mitbewerber Kaufhof abgeben und damit eine Fusion anstreben könnte.

Wie die Signa Gruppe aus Wien mitteilt, hat die Signa Prime Selection AG, kurz Signa Prime, am 3. Oktober 2017 das Aktionärskapital um eine Milliarde Euro erhöht. Das gesamte Eigenkapital summiere sich damit auf über vier Milliarden Euro. „Dieser Schritt ermöglicht, die Marktposition von Signa Prime unter den führenden europäischen Immobilienunternehmen auszubauen“, erklärt der CEO von Signa Prime, Christoph Stadlhuber.

Laut der Unternehmensgruppe sei Signa Prime das größte Immobilienunternehmen innerhalb der Gruppe und setze seit Jahren auf die "erfolgreiche Strategie, das Portfolio an außergewöhnlichen Immobilien in besten Innenstadtlagen in Deutschland, Österreich und Norditalien auszubauen und auch weiterhin gezielt Objekte in zentralen Einzelhandelslagen zu akquirieren bzw. zu entwickeln." Zum Portfolio zählen unter anderem das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg oder der Oberpollinger in München.

Im vergangenen September hatte die Nachrichtenagentur Reuters Insider zitiert, wonach Signa eine neue Offerte für Kaufhof plane, nachdem es vor zwei Jahren im Bieterwettbewerb unterlegen war. Die Warenhauskette gehört dem kanadischen Handelskonzern Hudson's Bay, der kräftig in die deutsche Tochter investiert und stets betont, sich nicht von Kaufhof trennen zu wollen. Allerdings geistert seit mehreren Jahren die Idee einer synergieträchtigen Fusion unter dem Begriff der Deutschen Warenhaus AG in Wirtschafts- und Medienkreisen.


weitere News

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Oktober 2017

Die großen Manufakturen: Meissen

21.10.2017 bis 25.02.2018

Porzellanikon Hohenberg

Januar 2018

Trendset

06.01.2018 bis 08.01.2018

Messe München International, Am Messesee, 81829 München

Heimtextil

09.01.2018 bis 12.01.2018

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Domotex

12.01.2018 bis 15.01.2018

Messegelände Hannover , Hermesallee

Nordstil

13.01.2018 bis 15.01.2018

Messegelände Hamburg Messe

Ornaris Zürich

14.01.2018 bis 16.01.2018

Bern Expo, Mingerstrasse 6, CH-3000 Bern

imm cologne

15.01.2018 bis 21.01.2018

Köln

imm Cologne

15.01.2018 bis 21.01.2018

Köln

Alle Messen