Ticker

Aktuelle Branchen-News
Verbraucherumfrage zu Kochgewohnheiten
Donnerstag, 10.08.2017 | 07:00

Seit 45 Jahren prägt Essen & Trinken nach eigenen Verlagsangaben den Kochstil der Deutschen wie kein anderes Magazin. Anlässlich des Jubiläums hat die Publikation einen Blick in die Küchen der Deutschen geworfen und eine repräsentative Umfrage durchgeführt.

Emanzipation hält Einzug

Die Ergebnisse der Marktforscher von Forsa: Am Herd haben (noch) die Frauen das Sagen. 85 Prozent der weiblichen Befragten kochen mindestens mehrmals in der Woche – 39 Prozent schwingen sogar täglich den Kochlöffel. Doch längst hat die Emanzipation auch in deutschen Küchen Einzug gehalten: Immerhin 64 Prozent der Männer kochen mindestens mehrmals in der Woche, jeder Vierte (25 Prozent) täglich. Dabei essen Frauen wie Männer am liebsten Selbstgekochtes (92 Prozent), anstatt Fertiggerichte aufzuwärmen.

Kochen entspannt, nur Jüngere empfinden es im Alltag als zu stressig. Über die Hälfte der befragten Männer und Frauen (53 Prozent) kann beim Kochen gut entspannen – egal ob jung oder alt. Im Alltag empfinden die unter 30-Jährigen das Kochen allerdings häufig als zu stressig (64 Prozent), während dies nur für jeden Vierten der über 60-Jährigen (25 Prozent) gilt.

Kochen ist gesellig und inspirierend. Drei Viertel aller Deutschen (77 Prozent) kochen und essen gern in Gesellschaft, gemeinsam mit Familie oder Freunden. Für über die Hälfte der Befragten ist das Kochen eine kreative Tätigkeit (63 Prozent), und sie probieren zuhause häufig neue Rezepte aus (59 Prozent).

Über Studie und Herausgeber

Die Online-Umfrage von Forsa wurde im Auftrag von Essen & Trinken vom 11. bis zum 17. Juli 2017 durchgeführt. Daran nahmen 1.003 Personen ab 18 Jahre teil. Die Prozentzahlen entsprechen den Anteilen der Befragten, die den Aussagen „voll und ganz“ beziehungweise „eher“ zustimmen.

Die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ist ein Tochterunternehmen von Gruner + Jahr und dem Landwirtschaftsverlag Münster, die zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Beide Verlage haben in die DMM Teile ihres Zeitschriftengeschäfts eingebracht. Geschäftsführer sind Malte Schwerdtfeger (Sprecher), Geschäftsführer beim Landwirtschaftsverlag, und Dr. Frank Stahmer, Verlagsgeschäftsführer bei Gruner + Jahr.

+++ Lesen Sie zur etwas anderen Emanzipation die Berichte "Wie sich der moderne Mann einrichtet" (Trend and Style 02/2017) und "Männer in der Küche - Das neue Statussymbol" (KitchenTrend 03/2016). Die komprimierten Versionen stehen online unter den anklickbaren Stellen gratis zur Verfügung +++ 


weitere News

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Oktober 2017

Die großen Manufakturen: Meissen

21.10.2017 bis 25.02.2018

Porzellanikon Hohenberg

Januar 2018

Trendset

06.01.2018 bis 08.01.2018

Messe München International, Am Messesee, 81829 München

Heimtextil

09.01.2018 bis 12.01.2018

Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main

Domotex

12.01.2018 bis 15.01.2018

Messegelände Hannover , Hermesallee

Nordstil

13.01.2018 bis 15.01.2018

Messegelände Hamburg Messe

Ornaris Zürich

14.01.2018 bis 16.01.2018

Bern Expo, Mingerstrasse 6, CH-3000 Bern

imm cologne

15.01.2018 bis 21.01.2018

Köln

imm Cologne

15.01.2018 bis 21.01.2018

Köln

Alle Messen