ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

Ticker

Aktuelle Branchen-News
Händler punkten mit nachhaltigen Verpackungen
Montag, 04.11.2019 | 00:00

In Zeiten von Amazon und Co. wird es für den stationären Einzelhandel immer schwieriger, weiterhin für Konsumenten attraktiv zu sein. Der Blick ins Regal ist dabei nicht unerheblich. Zukunftsorientiertes Verpackungsdesign kann ein Differenzierungsmerkmal sein, wie die neue Studie „Handel ist Wandel. Welche Rolle spielen Verpackungen im Handel von morgen?“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Verband der Wellpappen-Industrie (VDW) zeigt.

Analysiert wurde die Rolle von Verpackungen für den stationären Handel mit Blick auf Convenience, Einkaufserlebnis und Nachhaltigkeit. Dabei zeigt sich: Vor allem Nachhaltigkeitsaspekte sind den Konsumenten besonders wichtig, dicht gefolgt von Convenience. „Umweltbewusstsein ist im Handel schon lange präsent. Für Konsumenten steht allerdings der Wunsch nach Bequemlichkeit meist an erster Stelle – wenn auch oft unbewusst. Mit diesem Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit und Convenience müssen sich Händler zukünftig noch stärker als bisher auseinandersetzen“, kommentiert Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln die Ergebnisse.

Verpackung der Zukunft

Den steigenden Anspruch an nachhaltige Verpackungen zeigt die Studie klar auf: 90 Prozent der Befragten schätzen die Recyclingfähigkeit, sowie die Vermeidung von Plastikmüll als zukünftig relevanter für den Konsument*innen ein. Gleichzeitig messen 85 Prozent dem Aspekt der problemlosen Entsorgung zukünftig eine größere Bedeutung bei. Die Verschmelzung von Nachhaltigkeit – so zum Beispiel Verpackungen aus Pappe oder Karton – und einfacher Handhabung durch übersichtliches und informatives Verpackungsdesign ist demnach eine wichtige Anforderung an die Zukunft.

Darüber hinaus beleuchtet die Studie auch den Einfluss von Verpackungen auf das Einkaufserlebnis.  Insbesondere die Konsumentengruppe der Smart Consumer – das sind Konsumenten, die ihr Smartphone im Alltag stark nutzen und PC oder Laptop vorziehen – schreibt dem kreativen Darstellungspotenztial auf Verpackungen einen hohen Wert zu. Werden neben ansprechendem Design beispielsweise auch digitale Anknüpfungspunkte geboten, kann außerdem auch der Informationsgehalt eines Produktes gesteigert werden. Nicht ganz unwichtig, wie die Studie zeigt: Knapp die Hälfte der Befragten glaubt, dass übersichtliche Informationen zum Produkt zukünftig noch relevanter werden.

Über die Studie

Für die Studie „Handel ist Wandel. Welche Rolle spielen Verpackungen im Handel von morgen?“ hat das IFH Köln gemeinsam mit dem VDW 500 Konsumenten im Alter von 16 bis 69 Jahren im Rahmen einer Onlineumfrage befragt. Darunter befanden sich 90 sogenannte Smart Consumer, die ihr Smartphone im Alltag stark nutzen und PC oder Laptop vorziehen. Darüber hinaus wurden telefonische Experteninterviews mit Vertretern aus dem Handel geführt.


weitere News

Branchen-Termine

Tagungen, Kongresse, Messen etc.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Branchen-Events. Sollte Ihre Veranstaltung fehlen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per Mail.

Februar 2020

creativ Salzburg

28.02.2020 bis 01.03.2020

Salzburg

ILM Winter Styles 2020

29.02.2020 bis 02.03.2020

Offenbach

März 2020

The Inspired Home Show (former IHA - diesmal ohne International Sourcing Expo)

14.03.2020 bis 17.03.2020

Chicago

Juni 2020

Tendence

27.06.2020 bis 30.06.2020

Gardiente

28.06.2020 bis 30.06.2020

August 2020

Formland

13.08.2020 bis 16.08.2020

Herning

September 2020

IFA

04.09.2020 bis 09.09.2020

Berlin

ILM Summer Styles 2020

05.09.2020 bis 07.09.2020

Alle Messen