ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

RIG-TIG by Stelton

Just right

Die Zukunft der Küchenartikel ist nachhaltig, davon ist die dänische Firma RIG-TIG by Stelton überzeugt. Als junge Marke setzt RIG-TIG ein Zeichen für die Umwelt und unterstützt das Kreislaufsystem, in dem alles eine neue Verwendung findet. Form und Funktion halten dabei die perfekte Balance, zarte Pastellfarben gehören zum aktuellen Trend.

Mit den neuen Trinflaschen, entworfen von Francis Cayouette, bleibt man mobil

RIG-TIG bedeutet auf Dänisch so viel wie „just right“, also gerade richtig. Die Namensfindung wurde von einem Linguistikprofessor begleitet und nun heißt die Marke RIG-TIG genau so, weil sie die richtigen Produkte, im richtigen Design auf den Markt bringt und sich richtig gegenüber der Umwelt verhält, das Ganze noch zu einem „richtig“ anständigen Preis. RIG-TIG stammt zwar aus dem Designhaus Stelton, wird aber als eigene Marke präsentiert.
Egal ob Orangenpresse, Brotkasten, Rührschüssel, Tassen, To-go-Flaschen, Tablett oder auch Toaster, Mixer und Wasserkocher: Die Produkte punkten durch stylisches Design (es arbeiten viele, internationale Designer für die Marke) und durchdachte Funktionalität. In dezent soften Farben passen sie sich jedem Ambiente an und machen einfach Laune.
RIG-TIG will bewusst ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen und hat sich der „Circular Economy“ verschrieben. Dahinter steht der Gedanke, dass durch Langlebigkeit, Teilen und Recyceln sowohl Material als auch Produkte so lange wie möglich in Gebrauch bleiben. Damit ermutigt das Unternehmen stärker auf die Umwelt zu achten und Ressourcen zu schonen.
Optimale Funktionalität fusioniert mit einem klaren, schlichten und minimalen Design: Einfache Linien und zumeist matte oder pastellene Farben verleihen den Produkten eine Leichtigkeit. Dass alles bestens durchdacht wurde, zeigt sich beispielsweise an der Mehrfachnutzung einzelner Produkte wie die des Multischälers oder an den Vorratsdosen, die unabhängig davon, wie man sie kombiniert, stapelbar sind.
Die neuen, elektrischen Küchengeräte der RIG-TIG Foodie-Kollektion laden mit funktionalem und benutzerfreundlichem Design zum täglichen Gebrauch ein. Die vom Designerduo Unit 10 entworfene Serie umfasst Toaster, Wasserkocher, Handmixer, Kaffeemühle und Standmixer. Wir sprachen mit Anne Marie Raaschou-Nielsen von Unit 10.

Ob Schüssel oder Kräutertopf, diese Utensilien haben Pfiff, designt von Jens Fager / Durchdacht: Measure-it, designt von Busetti Garuti / Shake-it designt von Ulrik Nordentoft / Im Gespräch mit den RIG-TIG Designern Francis Cayouette und Anne Marie Raaschou-Nielsen von Unit 10

Sie haben sich vom Design der 50er Jahre für diese Kollektion inspirieren lassen, weshalb?
Durch die abgerundeten Linien und die glatten Formen erinnern einige Eigenschaften an das Design der 50er Jahre. Die Produkte sollen den Benutzer einladen, sie zu greifen und zu verwenden. Die Ergonomie ist natürlich wichtig, und zusammen mit den matten Oberflächen sorgen die Formen für einen nostalgischen und freundlichen Look.

Sind kleine und multifunktionale Gegenstände die Zukunft?
Menschen auf der ganzen Welt ziehen in Städte und wohnen in Wohnungen mit kleinen Küchen. Auch viele junge Leute leben in einem kleinen Haushalt, daher konzentrieren wir uns im Foodie-Sortiment auf Funktion, Größe und Design. Die Produkte sind so gestaltet, dass sie nicht versteckt werden müssen, wenn sie nicht verwendet werden.

Was sind für Sie die Hauptmerkmale der Foodie-Kollektion?
Sie ist für den täglichen Gebrauch konzipiert worden. Funktion ist eines der Hauptschlüsselwörter, auch Design, und die Produkte sind als dekorative Elemente konzipiert. Merkmale wie der integrierte Kabel-Concealer für den Handmixer, der klare und sichtbare Glasbehälter der Kaffeemühle und die Möglichkeit, den Smoothie direkt aus dem Mixer mitzunehmen, sind Beispiele.

Wie wichtig sind Farben für das Design?
Die Foodie-Kollektion ist in drei Farbvarianten erhältlich, die den Produkten jeweils eine besondere Identität verleihen: Schwarz, für die trendigen dunklen Küchen, die wir derzeit viel sehen. Weiß, passt in die meisten Küchen und verleiht der Küchenoberseite einen glatten und eleganten Look. Pastellfarben, für das Sommerhaus oder für einen farbenfrohen Spritzer in der Küche. Machen Sie einen bunten Kuchen mit roten Beeren mit dem rosa Mixer oder rösten Sie Ihr Brot auf einem gelben Toaster. Pastellfarben wirken lustig, jung und einladend.
www.rig-tig.com

Das Töpfchen aus Mais kann mit dem vorgezogenem Baum direkt eingepflanzt werden

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"