ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

chic.mic

Junge Firma, hoher Anspruch

Trendiges, stilvolles Design und nachhaltige Materialien zeichnen die Becher, Flaschen und Lunchboxen des jungen, erfolgreichen Frankfurter Labels chic.mic aus. Perfekte Begleiter für unterwegs, zum Vorbereiten von Speisen und ToGo. Von witzig-verspielt bis eleganten reichen die schönen Designs, in die man sich stante pede verliebt.

2020 feiert chic.mic zehnjähriges Jubiläum. Aus dem inhabergeführten Start-up hat sich ein erfolgreiches Unternehmen entwickelt, das exklusiv lizensierte, zum Teil patentierte Produkte im Bereich Geschenke, Papeterie und Küche produziert. Trendiges, stilvolles Design und der Einsatz von auserlesenen Rohstoffen zeichnen die Marke aus, die inzwischen an namhafte Häuser in 25 verschiedenen Ländern liefert.
Getreu dem Slogan „…aus Leidenschaft für das Besondere“ steht anspruchvolles Design im Mittelpunkt. chic.mic arbeitet mit einigen sehr talentierten Designern zusammen, die mit ihren tollen Ideen einen Großteil zum Erfolg beitragen.
Inhaber Khadem Hossini beschreibt den Prozess folgendermaßen: „Die Designauswahl erfolgt immer unter Einbezug unseres Teams.
Die Liebe und Sorgfalt, die jeder am Prozess Beteiligte in die Zusammenarbeit steckt, spiegelt sich in unseren Produkten wider und das kommt bei den Kunden auch sehr gut an. Wenn wir mit unseren Designs dazu beitragen können, dass Sonnenstrahlen den Alltagsnebel durchbrechen, dann haben wir unser Ziel erreicht.“

Die junge Designmanufaktur chic.mic ist auf Erfolgskurs

Die neuen „bioloco loop“ Edelstahlflaschen liegen im Trend / Die neue klimapositive bioloco plant Kollektion ist aus einem innovativen, pflanzlich basierten Material (PLA)

Alternative zum Plastikmüll: ToGo Becher aus Bambus

Verspielt bis Elegant

chic.mic bietet mit den To-go-Bechern und Lunchboxen aus Bambus eine perfekte, leichte und umweltschonende Alternative zu Einwegprodukten.
Bei der Materialauswahl greift chic.mic auf auf nachhaltige Materialien zurück, zum Beispiel auf Bambus, da es in einer unglaublichen Geschwindigkeit nachwächst und ohne den Einsatz von Chemikalien geerntet werden kann. Die Produktion geht mit einem ausgeprägten Qualitätsmanagement einher. Der chic.mic Bambusbecher ging im Heft 08/2019 der Stiftung Warentest als Testsieger im Schadstofftest hervor. „Da wir weiterhin an das Produkt glauben und die Nachhaltigkeit des Bambusmaterials ein zentraler Aspekt für uns ist, positionieren wir uns 2020 mit einem Re-Invest in die Produktreihe und bringen 12 neue Motive unserer BambooCups“, erläutert Hossini und ergänzt: „Plastik ist out, das haben wir verstanden. Nach langer Arbeit haben wir die neue Kollektion „bioloco plant“ auf die Beine gestellt. Wir starten zunächst mit drei verschiedenen Produkten: ein To-go-Becher, eine Lunchbox und ein Lunchpot für Müsli oder Salate.“ Das Material nennt sich PLA und wird aus Pflanzen gewonnen. Die Kollektion ist Melamin- und BPA-frei, kompostierbar sowie mikrowellen- und spülmaschinengeeignet.
Auch das Thema Klimaschutz beschäftigt das seit 2019 zertifizierte klimaneu-trale Unternehmen. chic.mic hat den CO2-Ausstoß der Tätigkeiten am Firmenstandort ermittelt und kompensiert ihn durch Ausgleichszahlungen an Klimaschutzprojekte. 2020 macht chic.mic den nächsten Schritt in Richtung Klimaschutz und geht mit der Produktreihe „bioloco plant“ klimapositiv in den Markt. „Für die Kompensation der doppelten Menge der mit dieser Kollektion verbundenen CO2-Emission haben wir die Auszeichnung „klimapositives Produkt“ für die gesamte Produktreihe erhalten“, so Hossini.
Aktuell ist die neue, schicke bioloco loop Edelstahlflasche mit 500 Milliliter Fassungsvermögen das beliebteste Produkt. Ihre Pluspunkte: Echtholzdeckel, trendige Trageschlaufe, tolle Farben und eine Doppelwand, die Getränke bis zu 18 Stunden warm hält. Das elegante Design in Kombination mit den Farben ist ein Alleinstellungsmerkmal.
„Wir wollten unsere verspielten und witzigen Designs, die man zum Beispiel in der Bamboo Kollektion findet, mit einer eleganten Produktreihe ergänzen“, so der Firmenchef, der den stätionären Handel schätzt: „2019 haben wir in die Verstärkung der Fachhandel-Betreuung investiert und wollen weiter wachsen. “
www.chicmic.de

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"