Zwei-Marken-Strategie

Doppelmarke Rosti Mepal

Anfang des Jahres 2018 verkündete Mepal, die Doppelmarke Rosti Mepal in zwei eigenständige Marken zu überführen und so die Bekanntheit beider zu erhöhen. Wir fragten Jeroen de Bos, Gesamtvertriebsleiter Mepal BV Holland, nach dem Status quo.

Gut ein Jahr ist es her, dass Mepal ankündigte, die Doppelmarke Rosti Mepal in zwei Einzelmarken zu überführen. Was bewog Sie zu diesem Schritt?
Rosti Mepal war sicherlich eine erfolgreiche Marke, blieb aber immer der Zusammenschluss zweier starker Einzelmarken, die sich gegenseitig jedoch nicht so unterstützen konnten, wie dies vielleicht ideal gewesen wäre. Rosti hat zum einen dänische Wurzeln mit einem starken Fokus auf Indooraktivitäten wie das Zubereiten. Mepal, holländisch geprägt, bietet neben den Aufbewahrungslösungen für die Küche traditionell ein stark durch Outdooraktivitäten geprägtes Sortiment für Essen und Trinken unterwegs oder das Aufbewahren und Transportieren von Speisen. Indem wir beide Marken zu ihren Ursprüngen zurückgeführt haben, können diese nun ihre Stärken unabhängig voneinander ausspielen und ausbauen.

Wo stehen die beiden Marken heute?
Beide Marken stehen für sich heute wieder auf ihren eigenen Füßen. Die Marke Mepal hat dabei mit einem überarbeiteten Logo und einer komplett neuen CI die weitaus größere Veränderung erlebt. Dies spiegelt sich in vielen Punkten wie dem Packaging, der Produktpalette oder auch der Kommunikation wider. Es wurden viele Einzelschritte umgesetzt, um die neue Gesamtmarke Mepal nach innen wie außen sichtbar zu machen. Das sehr positive Feedback unserer Kunden und Händler bestätigt unsere Entscheidung zu zwei unabhängigen Marken.

Was sind die strategischen Ziele?
Die Marken Rosti und Mepal haben nun ihre eigene Identität. Ein Punkt zur Abgrenzung der eigenen Markenidentität sind zum Beispiel die Farben. Hier können wir – getrennt nach indoor und outdoor – nun unterschiedliche Farbkonzepte umsetzen. Gerade die Marke Mepal wird bereits viel emotionaler wahrgenommen. Und genau das wollten wir ja auch.

Die Customer Journey wird immer komplexer – wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe?
Es wird immer schwieriger, die nach Zielgruppe unterschiedlichen Touchpoints zu bedienen. Das Konsumverhalten ändert sich, aber auch die Informationsbeschaffung der Kunden. Daher setzen wir verstärkt auf die Online-Kommunikation. Wir transportieren unsere Botschaften über Social Media, Blogs oder Banner. So erreichen wir unsere Kunden und können damit aber auch Impulse für unsere Händler geben, die durch die verstärkte Markenwahrnehmung durch Online-Kampagnen offline profitieren. Dafür bieten wir Unterstützung an, um unsere Marken auch am POS in Szene zu setzen und die Kunden dort abzuholen.

Jeroen de Bos, Gesamtvertriebsleiter Mepal BV Holland

Farbkonzepte unterstreichen die Identität der Marken - hier die Magrethe pebble Kollektion von Rosti

Der Lunchpot Ellipse von Mepal setzt nicht nur farblich Trends

Eine besondere Herausforderung in der Kunden-Ansprache stellen die Generationen XYZ dar. Wie erreichen Sie die jungen Leute?
Natürlich prägt das veränderte Informationsverhalten vor allem der jüngeren Zielgruppen auch unsere Kommunikationsstrategie. Wir verfolgen hier einen gesamtheitlichen Ansatz über eine eigene Bildsprache, Texte, Videos – kommuniziert über Kanäle wie YouTube, Facebook, Instagram und seit Kurzem zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit der Influencerin Sally von „Sallys Welt“. Ein besonders bei jungen Menschen sehr aktuelles Thema ist die gesunde und nachhaltige Ernährung, auch unterwegs. Hier bieten wir mit unserem breiten
To-Go-Sortiment vielfältige und perfekte Lösungen, vor allem auch für das Trendthema „Meal prepping“.

Gibt es so kurz nach der Neuheiten-Präsentation auf der Ambiente schon weitere Produktentwicklungen, auf die sich der Markt freuen darf?
Die Ambiente stellt für uns jedes Jahr das Startschuss-Event für eine Vielzahl von neuen Produkten dar. Und auch im nächsten Jahr wird es von Mepal wieder attraktive Innovationen geben. Aber soviel kann ich schon jetzt verraten: Bereits in der Herbst-Winter-Saison 2019 werden wir für einzelne unserer Produktlinien neue Farben vorstellen, zum Beispiel Nordic denim und Nordic pine für die Multischüssel Cirqula.
www.mepal.com

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"