ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

Tropical Feeling

Buntes für den Alltags-Dschungel

Das Dschungelfieber greift um sich. Saftiges Grün, üppige Blüten, exotische Vögel und tropische Früchte entführen in eine Paradieswelt, die an einen Bilderbuch-Urlaub denken lässt – und das mitten in Europa, in unserer Alltagswelt.

Paradiesische Tasche von Pip Studio

Naturthemen begleiten uns schon seit Jahren immer wieder aufs Neue in Sachen Wohntrends. Mal war es rustikal und mehr an eine Waldstimmung angelehnt, dann zog der heimische Garten mit seiner Flora und Insektenwelt in die Innenräume ein und nun darf es wieder üppiger und exotischer in unserem Zuhause werden. Ein bisschen sommerliches Urlaubsfeeling in den eigenen vier Wänden tut einfach gut und lässt uns vom Alltag abschalten und entspannen.

Satter Farbkasten

Vor allem Grün in den verschiedensten Nuancen bildet die Grundlage für diese Tropen-Atmosphäre. Dieses darf auf der einen Seite warm olivig sein, aber auf der anderen Seite auch gerne kühl, bläulich angehaucht und bis ins Türkis gehend. Dazu gesellen sich ein sonniges Gelb, ein kräftiges Orange, Signalrot und leuchtendes Pink. Strahlendes Weiß bildet oftmals die Basis für diesen kräftigen Farbencocktail. Goldener Glanz kann dem Ganzen dann noch eine elegante Note verleihen.

Für Dschungel-Fashionistas

Im Fashion-Dschungel sind tropische Drucke schon seit ein bis zwei Jahren wieder vermehrt zu sehen. Im Sommer verbreitet Mode im Tropen-Look einfach sofort ultimatives Urlaubs-Feeling. Aber auch im Büroalltag sind Einzelteile zur Basic-Garderobe gut tragbar und man wird selber so ein kleines bisschen zum Paradiesvogel. Ansonsten peppen Accessoires wie Halstücher, Schals, Handtaschen und Schmuck im entsprechenden Styling jedes Outfit auf. Und auch im Beautybereich schmücken sich nicht nur Kosmetiktäschchen, Taschenspiegel und Lippglossdosen mit exotischer Flora und Fauna, sondern auch die Fingernägel können mit solchen Motiven aufgepimpt werden.

Heimisches Tropenhaus

Große Palmwedel erobern nicht nur als reale Pflanzen unsere Wohnräume, sondern schmücken als Drucke nun gerne Textilien, Glas und Porzellan. Üppige Blumen wie Hibiskusblüten dazwischen setzen fröhlich bunte Farbakzente. Exotische Tiere, oft aus der Vogelwelt, runden das Thema ab. Gerade die tropischen, gefiederten Zeitgenossen, wie Papageien, Kolibris und Tukane, bieten sich dank ihres farbenfrohen Federkleides oder ihres fröhlich bunt gemusterten Schnabels für Druckmotive sehr gut an. Es darf auch gerne noch schillernder und außergewöhnlicher in Richtung Fantasievögel gehen. Auf Kissen werden diese Paradiesvögel zu Eyecatchern auf Sofa und Sessel. Dabei ist die Kombination mit geblümten, gestreiften, gezackten und unifarbenen Kissen besonders reizvoll. So entsteht ein fröhlich gemustertes Tropen-Patchwork, das sofort gute Laune verbreitet. Und wer sagt eigentlich, dass Möbel schlicht und zurückhaltend aussehen müssen. Ein Sessel mit Papagei oder üppig exotischer Blütenpracht ist nicht nur im Wintergarten ein toller Eyecatcher im Raum. Auch ein Hocker in ebensolchem Dekor ist ein optisch ansprechendes Beistelltischchen oder platzsparender, zusätzlicher Sitz.

Werkhaus bietet seine Hocker auch mit Dschungelmotiv an

Modisches Früchtchen

Der Jungdesigner Tadeas Podracky hat die Ananas als Vorlage für seine neue Glas-Dosen Kollektion genommen und heraus gekommen sind dabei filigrane Meisterwerke von hoher ästhetischer Anmutung. Bei Amaris Elements sieht die Ananas in der Formgebung ziemlich authentisch aus, schimmert allerdings als Deko-Objekt aus Porzellan in goldenem Glanz und wird so zu einem eleganten Hingucker in jedem Wohnraum. Nicht umsonst wird eine Ananas bei Fotoshootings gerne in Obstschalen, auf den gedeckten Tisch oder neben leichte Sommerkleidchen dekoriert. Beim Anblick einer Ananas riechen wir förmlich schon den süßlichen Duft und denken automatisch sofort an heiße Tropen, leckere Cocktails und sommerliche Urlaubsfreude.

Glaskunstwerke in Ananasform gibt es bei Tadeas Podracky

Paradiesische Tafel - Bei Les Fruits du Jardin von Rosenthal werden Früchte und Blüten zu einem Palmblatt kombiniert

Paradiesisch aufgetischt

Beim tropisch gedeckten Tisch gibt es die Möglichkeit zwei verschiedene Wege einzuschlagen. Ein Tischläufer mit üppigem Dschungelblattwerk, Servietten mit exotischen Früchten oder Blumen und schon erscheint das weiße Standardgeschirr gar nicht mehr alltäglich. Auf den Stühlen werden dann passend Kissen mit Papageien dekoriert. Als Tischdekoration machen Vögel aus Porzellan eine gute Figur neben Vasen mit tropisch üppigen Blumensträußen oder neben dem Gedeck für die Tischkarten. Aber auch das Geschirr selber zeigt sich nun gerne in hübschem Tropic-Blumenkleid. Bei Villeroy & Boch taucht man mit Amazonia in die Wunderwelt des tropischen Regenwaldes ein. Ein Dekor mit Gold-Filets, das gelbe Orchideen, blaue Passionsblumen, Kolibris und Maracujafalter in intensiver Farbigkeit spektakulär in Szene setzt. Rosenthal zeigt mit Brillance Les Fruits du Jardin Paradies-Stimmung – der intensive Gelbton der Zitrone wird hier mit glänzend roten Beeren, den schwarzen Früchte des Lorbeerstrauchs und betörenden, weißen Blüten auf einem frischen, grünen Palmblatt kombiniert.

Küchentauglich

Ein bisschen Tropen-Flair bringt auch in die Küche Schwung. Dann macht das Schnippeln, Brutzeln und Backen doch gleich noch einmal so viel Spaß. Von daher am besten gleich die Tropendruck-Schürze von pad umgebunden, das Holz-Schneidebrettchen in Ananas-Optik geschnappt und es kann los gehen mit der Zubereitung des tropischen Obstsalates. Und sollte man sich dummer Weise dabei in die Finger schneiden, dann einfach ein Tropen-Fruchtsalat Pflaster darauf kleben und die Welt ist sofort wieder in Ordnung. Die Küchenhelfer über dem Herd hängen nun auch nicht einfach nur an langweiligen Metallhaken. Rote und gelbe Affen scheinen nun fröhlich mit ihren langen Armen durch die Küche zu turnen und nehmen dabei Kochlöffel, Pfannenwender und Co. in Empfang. Und auch beim Abwaschen helfen fröhlich bedruckte Schwammtücher von Kuitukuu Oy aus Finnland weiter. Diese sind nicht nur mit einem Ananas-Cocktail in Pink oder Grün bedruckt, sondern zudem 100 Prozent recycelbar. Dass Geschirrtücher zum Abtrocknen mit Ananas-Motiv oder einem anderen passenden Muster geschmückt sein müssen, ist fast schon selbstverständlich.

Bürowelt Tropicana

Auch vor dem Büro macht das tropische Fieber auf gar keinen Fall Halt. Ein paar Bürohelfer im frechen Exotic-Design bringen Farbe und gute Stimmung in das Arbeitsleben. Ein Lineal kommt bei Cedon nicht einfach als rechteckiges langes Stück Plastik daher, sondern zeigt sich als grasgrüner Papagei. Und auch der Tesa-Abroller bringt in Bananenform und fruchtigem Gelb fröhlich sonnige Stimmung auf den Schreibtisch. Notizen werden natürlich in ein Ringbuch mit Kakadu-Motiv gemacht und dass der Stift dann unmöglich ganz normal einfach nur als Stift daher kommen darf, ist fast schon selbstverständlich.

Dschungelbuch-Szenerie

Passend zum Thema sollten Sie nun in Ihrem Laden ein bisschen stimmungsvollen Tropen-Zauber schaffen. Da darf es gerne etwas üppiger zugehen, denn eine richtige Dschungel-Atmosphäre zeichnet sich durch eine undurchdringliche Vegetation aus. Große Farn- und Palmenblätter – gerne ein paar mehr –, bemooste Steine, hohe Gräser, stimmungsvolle Motivdrucke und dazu exotische Kunststofffrüchte und tropische Tiere bilden den Rahmen für die Produkte. Es gilt eine Geschichte zu erzählen, wie die des „Dschungelbuchs“ - im Schaufenster und im Geschäft. Komplette Dekorationskonzepte wie von Decorado machen dabei das Nachdekorieren einfach. Und damit nicht genug. Die Kundenansprache über mehrere Sinne ist immer am effektivsten und emotionalsten. Von daher sollten Sie Ihrem Kunden nicht nur optisch ein Thema gut aufbereiten und ihn haptisch zum Anfassen einladen, sondern auch olfaktorisch, also über die Nase, die entsprechende Assoziation geben. Den für dieses Thema passenden Duft kann man sich zum Beispiel mit der Ipuro Season Line Sommer 2015 in seinen Laden holen. Der Raumduft erweckt wie ein tropischer Cocktail Urlaubsfeeling pur mit unter anderem Zitrone, Magnolie, Melone, Wildblüten, Pfirsich und weißem Moschus. Dieses Bouquet wird der Kunde nicht nur bei Ihnen genießen, sondern sich auch gerne mit nach Hause nehmen.
Aktuelle Trends bei sich im Geschäft zu zeigen, ist heute wichtiger denn je, denn einkaufen soll ja schließlich Spaß machen. Dabei sind natürlich die richtigen Produkte wichtig. Aber auch die Präsentation sollte stimmig und emotional sein und den Kunden in eine Fantasiewelt entführen. Denn so begeistert man heute Kunden.
TRENDagentur Gabriela Kaiser,
www.TRENDagentur.de

Alles Banane - Für mehr Spaß im Büro: Klebeband-Abroller im Bananen-Design von der Mags Vertriebs GmbH

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"