ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

Besonderes Geschirr

mit dem gewissen Etwas

Das Familienunternehmen Wegter hat als Großhändler zwei Eigenmarken sowie sieben Lizenzen für Tafelgeschirr im Angebot. Ob im klassisch-eleganten Art-Deco Stil, verspielt wie bei der Laura Ashley Blueprint-Kollektion oder mit der sommerlich, frischen Brise von Jackies Bay: Hier kommt Farbe auf den Tisch! Den Fachhandel unterstützt Wegter bei der Präsentation des Geschirrs am POS.

Die Blueprint Collectables lassen sich mixen und matchen

Nahe der deutschen Grenze befindet sich im niederländischen Hengelo der Sitz des vor über 100 Jahren gegründeten Familienunternehmens Wegter. Frans Wegter begann als Filialleiter, hatte ein Fachgeschäft und übernahm später einen Großhandel, mit dem er in ein kleines Wohnhaus in Delden umzog. 1950 trat sein Sohn Nico Wegter ins Unternehmen ein. Zu Beginn verkaufte er seine Waren vor allem in der Region, doch schnell wurden sie darüber hinaus bekannt. Es kamen weitere Lagerflächen hinzu.1973 zog die Firma nach Hengelo um. 1990 übernahmen die Söhne Frans und Marc das stetig wachsende Unternehmen. Bei Wegter Consumenten B.V. arbeiten etwa 30 Personen, und es werden neun unterschiedliche Tafelgeschirr-Brands angeboten.

Laura Ashley + Dutch Rose 

Die traditionsreiche britische Marke Laura Ashley suchte einen zuverlässigen Partner, um Tischgeschirr und Küchenaccessoires auf den Markt zu bringen. Wegter erhielt die Lizenz: Die erste Kollektion „Blueprint Collectables“ wurde 2017 auf der Ambiente vorgestellt und ist seither ein großer Erfolg. Im März war Wegter erstmals auf der IHHS Chicago und wurde direkt mit dem Preis für den besten Stand ausgezeichnet.

Rund 140 Artikel umfasst die Blueprint Collection von Laura Ashley, die Wegter vertreibt

Die Eigenmarke Dutch Rose bekommt einen edlen Relaunch mit Goldakzenten

Die eigene Designerin reist regelmäßig zu Laura Ashley in London und stöbert im Archiv nach Motiven. Die „Blueprint Collectables“ ist komplett in blau-weiß gehalten. Hierfür wurden sechs der allerersten Drucke verwendet, die Laura an ihrem Küchentisch in den 1960ern gedruckt hat. Einen modernen Touch liefern die Textilien aus Denim-Material sowie Kupfernieten (darunter Geschirrtücher, Platzsets und ein Brotkorb).
Die Kollektion besteht aus 102 Artikeln, neben Geschirr, Textilien auch tolle Geschenkartikel, die in attraktiven Verpackungen geliefert werden. Es kommen noch über 40 Artikel hinzu, unter anderem Auflaufformen, mundgeblasene Gläser und Backhilfen. Die Designs sind hervorragend kombinierbar. Das Geschirr ist qualitativ hochwertig: Finest New Bone China, in-glazed decal firing, einem besonderen Glasurverfahren, wodurch die Farben nicht verblassen. Die „Blueprint Collectables“ sind momentan in kleineren Fachgeschäften erhältlich sowie bei Galeria Kaufhof und zwei Filialen von Segmüller. Die nächste Kollektion wird pastelliger und auf der Ambiente 2019 erstmals vorgestellt. Auch die beiden Eigenmarken Jackies Bay (eine sommerliche Frische im Stile Neu-Englands umweht dieses dezente Geschirr, das mit einem maritimen Blau spielt und die Meeresbrise auf den Tisch zaubert) und Dutch Rose sind stark gefragt.
Dutch Rose besticht durch sein modernes, schwarz-weißes Design. Die Kollektion steht vor einem Relaunch, das Tischgeschirr wird um edle Goldakzente ergänzt und behauptet sich im Sinne des angesagten Art Deco Trends am Tisch. Bei Wegter findet der Handel gute Qualität, trendige Prints und zeitlose Kollektionen.
www.wegter.com
www.lauraashleytableware.com

CEO Frans Wegter

Kurzinterview

Was zeichntet Wegter aus?

Das Unternehmen wurde vor mehr als 100 Jahren von meinem Großvater gegründet. Seither haben wir uns zu einem zuverlässigen Partner entwickelt, wenn es um Konzepte für Tisch und Küche geht. Unser Ziel ist es, zu inspirieren. Wir entwickeln unsere Konzepte selbst, die Wünsche der Kunden stehen dabei an erster Stelle.

 

 

Wie wählen Sie die Brands aus?

Im Laufe der Jahre haben wir wundervolle Marken entwickelt sowie bekannte Marken erfolgreich auf den Markt gebracht. Alle unsere Marken sind zeitlos. Wir schaffen den Schritt von Tradition in die moderne Zeit und liefern stets höchste Qualität. Wir sind Spezialist in Porzellan und Steingut, in unsere Laura Ashley Kollektion haben wir nun auch mundgeblasene Gläser aufgenommen.

Wie unterstützt Wegter den Fachhandel?

Mit jeder Menge POS-Material und passenden Möbeln zur optimalen Präsentation im Laden.
www.wegter.com

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"