Take a break!

Kreative Auszeit

Malbücher erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Sie bescheren dem Bereich Papeterie & Schreibwaren außergewöhnliche Zuwachsraten. Stabilo setzte schon früh auf diesen Trend und brachte in Kooperation mit ArsEdition die Serie „Kreative Auszeit“ auf den Markt. Wir sprachen mit dem Marketingleiter von Stabilo Deutschland, Matthias Paetzolt.

Ausmalen – wie hier auf der Insights-X – entspannt vom digitalen Alltag

Als Trendsetter am Markt zu agieren, ist eine große Herausforderung. Stabilo schlug diesen unbequemen Weg vor inzwischen schon fast zwei Jahrzehnten ein. Mit viel Fingerspitzengefühl schafft man es in Heroldsberg Strömungen zu erkennen und diese zielgruppengerecht umzusetzen. Schnelligkeit ist dabei überlebenswichtig! So erkannte das Unternehmen als eines der ersten die Bedeutung des Trends Ausmalen, der als Gegenbewegung zum digitalen Overload, aus den USA seinen Weg nach Europa nahm.

Sie waren eines der ersten Unternehmen, die den Trend zum Ausmalen erkannt haben. Wie kam es dazu?
<< Wir beobachten die wichtigsten Märkte in Europa und den USA sehr genau und sind natürlich mit unseren Kollegen dort sehr gut vernetzt. So erkennen wir Trends sehr schnell und können dann entsprechend reagieren. Als wir uns sicher waren, dass Erwachsenen Malen über die Nische hinaus wichtig werden wird, haben wir entsprechend auch Ressourcen im Haus umstrukturiert, damit wir in sehr kurzer Zeit – wir sprechen da von wenigen Monaten – ein so rundes Paket wie unsere Kreative Auszeit auf den Markt bringen konnten. >>

Es profitiert inzwischen die ganze Branche von diesem Trend. Wie erklären Sie sich den großen Erfolg der Ausmalbücher?
<< Der maßgebliche Erfolgsfaktor für Ausmalbücher für Erwachsene ist das Bedürfnis, einen Gegenpol zur digitalen Überfrachtung des Alltags zu finden und die Umwelt wieder „echt“ zu erleben. In der Sozialforschung wird dieser Trend auch als „digital detox“ also eine „Entgiftung vom Digitalen“ bezeichnet. Darunter fällt prinzipiell alles, was mit den eigenen Händen kreativ geschaffen werden kann, also auch andere Trends wie etwa selber Backen. Das Besondere an Ausmalbüchern für Erwachsene ist dabei, dass praktisch jeder sehr schnell und ohne große Vorkenntnisse und Mühen selber kreativ sein kann. >>

Welche Zielgruppe sprechen die Ausmalbücher an?
<< Die Zielgruppe für unsere Ausmalbücher ist sehr breit, beginnend bei Teenagern bis ins hohe Alter. Wir sehen aber einen relativ deutlichen geschlechtsspezifischen Unterschied. So entspannen vor allen Dingen Frauen beim Malen. Männer sind hier eher unterrepräsentiert. >>

Trend erkannt: Mathias Paetzolt, Marketingleiter Stabilo Deutschland

Kreative Auszeit: Für jede Jahreszeit das passende Motiv bieten die Serien „Kreative Auszeit“ von Stabilo

Was sind thematisch Ihre Topseller?
<< Vom Ausmaltrend profitieren natürlich in erster Linie die Kreativen Auszeiten, die wir ab November mit der neuen „Wintertraum“ Edition in mittlerweile vier Versionen anbieten. Aber auch unsere Klassiker Stabilo Pen 68 oder point 88 sowie unsere hochwertigen Künstlerprodukte wie der Stabilo Carb-Othello oder der Original konnten deutlich im Abverkauf zulegen. >>

Haben Sie schon eine Idee, was diesem Trend folgen könnte?
<< Wir gehen aktuell davon aus, dass der Maltrend insbesondere bei Erwachsenen mittelfristig noch weiter anhalten wird und auch nicht wieder ganz verschwinden wird. Eine Entwicklung, die allerdings parallel gerade sehr an Fahrt gewinnt und auch in den unterschiedlichen Social Media Kanälen geradezu „explodiert“ ist das Thema Handlettering. Dementsprechend arbeiten wir bereits an einer Umsetzung in Produktform, die auch diesen Trend aufgreifen wird. >>
www.stabilo.com

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"