ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

Jura

Weltneuheit für Kaffeegenießer

Jura setzt neue Maßstäbe. Die bahnbrechende Z10 mit Product Recognising Grinder (P.R.G.) ermöglicht heiße und Cold-Brew-Kaffeespezialitäten. Eine Sensation!

Kaffeegenuss in Perfektion: die neue Z10 von Jura

Der jüngste Vertreter der legendären Z-Linie von Jura verdoppelt das Spektrum an Kaffeespezialitäten und ist damit eine Weltneuheit. Auf Knopfdruck bereitet der Premium-Vollautomat die gesamte Palette heißer Kaffees zu. Darüber hinaus erschließt die Z10 mit Cold-Brew-Spezialitäten erstmalig ein ganzes Paralleluniversum des Kaffeegenusses. Zusätzlich kommen in der Z10 erstmals der zukunftsweisende Cold Brew Process sowie die 3D-Brühtechnologie zum Einsatz. Der Product Recognising Grinder (P.R.G.), der die gewählte Spezialität erkennt und blitzschnell die Mahlfeinheit exakt daran anpasst, sorgt für eine Genussoffenbarung, die ihresgleichen sucht.

Heiß & kalt

Das gab’s noch nie: ein Kaffeevollautomat, der heiße und kalte Spezialitäten in Perfektion beherrscht. Schon auf den ersten Blick wird klar, was in der Z10 steckt. Sie strahlt Ruhe, Kraft, Kompetenz und Innovation aus. Steuern lässt sich der Premium-Vollautomat der Superlative über ein 4,3” Touchdisplay und den Blue Chrystal Rotary Switch. Dabei machen das Speciality Selection Menu und die künstliche Intelligenz die Bedienung besonders einfach. Der technologische Quantensprung spiegelt sich im skulpturalen Design wider. Die konvex-konkave Frontpartie ist der sichtbare Beweis für Liebe zum Detail und absolute Fertigungspräzision.

Präzisionsmahlwerk

Mit dem Product Recognising Grinder (P.R.G.) sorgt Jura für eine neue Genussoffenbarung. Er gewährleistet das optimale Mahlgut für jede einzelne Spezialität. Das elektronisch gesteuerte Präzisionsmahlwerk stellt sich binnen Sekundenbruchteilen individuell auf den vordefinierten Mahlgrad ein – mit einem Spektrum von fein, für kurze Klassiker, bis grob für verlängerte Spezialitäten und Cold Brew. Die entsprechende Einstellung erfolgt bei jeder Zubereitung vollautomatisch.

 

Cold Brew

Durch den Cold Extraction-Prozess bereitet die Z10 Cold Brew-Spezialitäten in Top-Qualität zu. In der Regel basieren konventionell zubereitete kalte Kaffeegetränke auf heiß gebrühtem und dann abgekühltem Kaffee. Nicht so bei der Jura Z10: Hier erfolgt die Extraktion nach der Espressomethode – mit kaltem Wasser, pulsierend und unter hohem Druck. Das ist dem Resultat in der Tasse deutlich anzumerken, denn die Fruchtaromen des Kaffees kommen vorzüglich zur Geltung, ohne von Bitterstoffen überlagert zu werden: eine vollkommen neue Art des Kaffeegenusses.

 

Brüheinheit „8.0“

Die Brüheinheit ist das Herz eines jeden Vollautomaten. Die nunmehr achte Brüheinheit-Generation von Jura sorgt mit ihrer einzigartigen 3D-Brühtechnologie für ein gleichmäßiges Durchströmen des Kaffeepulvers über mehrere Ebenen. So kann das Aroma maximal ausgeschöpft werden – bei heißen Spezialitäten genauso wie beim Cold Brew.

Der Product Recognising Grinder (P.R.G.) passt den Mahlgrad auf die gewählte Spezialität an

Die neue Z10 in Aluminium White und Signature Line Aluminium Dark Inox

Jedes Detail ein Hingucker

Raffiniertes Design und nachhaltige, hochwertige Materialien sind ebenso charakteristisch für Jura-Vollautomaten wie klare Linien und straffe Flächen. Das gibt den Vollautomaten ihren zeitlosen, stets aktuellen Look – natürlich mit dem Jura-Anspruch nach kompromissloser Qualität und höchster Präzision in der Verarbeitung. Die komplexe Aluminiumfront signalisiert handwerkliche Fertigungskunst schon auf den ersten Blick. Ein besonderer Blickfang ist der Wassertank im edlen Wellendesign – und auch die harmonisch gestaltete Filterummantelung zeugt von der Liebe zu jedem noch so kleinen Detail. Abgerundet wird das Gesamtbild in der Signature Line Variante von der Tassenplattform aus schwerem, verchromtem Zinkdruckguss.

 

End of Top

In der exklusiven Jura Z10 Signature Line sind massive, drei Millimeter starke Aluminiumplatten in der Front- und Top-Partie verarbeitet. In aufwändigen Arbeitsschritten erhält das Ausgangsmaterial dabei das charakteristische Erscheinungsbild der Z-Linie mit ihren eloxierten Oberflächen. Abgerundet wird der Auftritt durch die gelungene Farbgebung, die Materialcharakter und Form wirkungsvoll unterstreicht.
Die Jura Z10 bietet Superlative in jeder Hinsicht – vor allem aber beim anspruchsvollen Genuss und einer ganz neuen Wahlfreiheit.
www.jura.com

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"