ZWEI MAGAZINE - EINE WELT

Botanical Tropical

Streifzug durchs Zuhause

Es wird bei den Wohnaccessoires immer wilder und exotischer! Schon seit einiger Zeit belegen tropische Pflanzen als Motive einen vorderen Platz im Interieur-Ranking. Und der Botanical-Trend wird neben den Blättern und Blüten, auch noch um die tropischen Wildtiere ergänzt. Ob Affen, Elefanten oder Tigerkopf, mit exotischen Wohnaccessoires holt man sich die Welt ins Haus!

Löwenkopf: Der Pflanzentopf von Garden Glory bringt drinnen wie draußen Dschungelflair (auch in Schwarz) / Faszinierende Deko-Objekte von Cassablanca Design / Ob Notizbuch, Kalender, Hefte, Taschen oder Ringbücher: Cedon hat jede Menge botanical tropical Motive

Exotisch, wild und durchaus auch farbenfroh dürfen die neuen Einrichtungsgegenstände sein. Keine Angst vor Größe, Blütenpracht oder Tier-Formen, all das ist extrem angesagt! Ob Bananenstauden oder Palmen, gigantische Pflanzen in echt oder als Druck auf Tapeten, Vorhängen oder Geschirr schaffen ein großartiges Botanical-Feeling. Als echte Pflanzen hängen sie von den Regalen, stehen am Boden oder auf Sideboards und sorgen zudem für besseres Raumklima. Meist sind sie pflegeleicht und bringen einen Hauch Südsee-Feeling in die eigenen vier Wände. Wer sich nicht um echte Pflanzen kümmern möchte, kann sich dieses Feeling als Muster mit Flora und Fauna der Tropen auf Kissen, Tapeten, Vorhängen und anderen Wohnaccessoires nach Hause holen.
Die Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer, gerade in den vorübergehend eingeschränkten Reisezeiten der Pandemie, lässt sich mit solchen Objekten ein wenig stillen. Ein Hauch von Exotik und der Wunsch, ein wenig hipper zu sein als der Nachbar, all das führt dazu, dass sich immer mehr Kunden für originelle Hingucker entscheiden und sich durchaus den mittelgroßen Elefanten in den Flur stellen oder den Affen an die Wand hängen, sei es in Form einer Leuchte oder als Blumenübertopf.
Bei Hoff Interieur steht das neue Sortiment ganz im Zeichen der Exotik: Inspirationen aus der Tierwelt Afrikas treffen auf die Blütenpracht der Karibik, Dschungel-Designs auf die Farben der Savanne. Mit solchen Produkten lässt sich leicht der eigene Dschungel kreieren, von Smaragdgrün bis Aubergine, von mysteriös bis leuchtend.

Dschungel bleibt Trend

Hören Sie es schon fauchen? Der Gartenschlauch in romantischem Pink mit einem wilden Leoparden-Imitat als Ausguss von der Marke Garden Glory zählt zu den elegant-witzigen Produkten, die uns einen Hauch Afrika in den heimischen Garten zaubern. Auch mit dem neuen Produkt im Zebra-Look bleibt die in Göteborg ansässige Firma den wilden Motiven treu.
Das 1928 gegründete, deutsche Familienunternehmen Feiler setzt mit der neuen Kollektion „Animal Blend“ ebenfalls auf die Schönheit und das Freiheitsgefühl der afrikanischen Steppe. Die luxuriösen Bad- und Wohntextilien sind „made in Germany“ und in samtweichem Chenille-Gewebe aus Öko-zertifizierter Baumwolle. Animal Blend ist optisch stilisiert in einer Komposition aus den wellenförmigen Streifen der Zebras und den charakteristischen Leoparden-Tupfen. Dabei geben gedecktes Grau und sanftes Sand in diesem Design den Ton an. Für Beauty-Queens gibt es dieses Design neben den regulären Handtuch-Größen auch als Utensilo, Schmink-Täschchen sowie als Kulturbeutel und natürlich auch als Seiftuch.

Tropengewächs: Goldene Leuchte in Form einer Avocado von ACH Kollektion, eine Marke von Hommés Studio / ACH Kollektion präsentiert exotisch, ausdrucksstarkes Design auf handgemachten Stücken

Tropenfeeling kommt auch in der neuen Kollektion von Rivièra Maison auf / Extravaganter Spiegel von ACH Kollektion by Hommès Studio / Hoff Interieur feiert tropische Tiere, Blüten und Blattwerk / Die neue Feiler Kollektion: Hommage an die afrikanische Steppe / Tropische Motive zieren auch die Geschenkbänder von Goldina Loy

Unter Palmen: Urwaldmotive auf Lampenschirmen sowie Bast und Rattan sind die Trends bei Nordal

Rattan, Holz und Bast

Neben zahllosen botanisch-tropischen Motiven gehören auch die Materialien in diese Rubrik und sind passend dazu in Rattan, Holz oder Bast. Natürlichkeit trifft auf die Farbenwelt des Dschungels. Ein Mix aus unterschiedlichen Grün-Tönen überanstrengt das Auge nicht, sondern sorgt vielmehr für natürliches Wohlbefinden, ein bisschen Waldbaden im Eigenheim!
Manche lieben harte Kontraste, und gerade zu den clean eingerichteten, modernen Wohnungen passt als besonderer Akzent ein tierisches Objekt, ein Papagei, ein Leopard oder die Giraffe. Viele Raubtiere gibt es inzwischen in zahllosen Größen als Accessoires.
Die Recamiere „Karibik“ von Hoff Interieur ist bereits ausverkauft, zu haben ist noch der gleichnamige Sessel. Eine Fülle von zusätzlichen Artikeln wie Leopardenfell-Kissenbezüge, Safari-Figuren oder Glasteller mit Wildtieren bietet Hoff Interieur in seiner „Exciting Wildlife“ Kollektion.
Die niederländische Einrichtungsmarke Rivièra Maison setzt ebenfalls botanische Akzente mit wunderbar verspielten Tapeten, auf den Affen durch die Baumkronen springen oder mit tollen Blatt-Prints. Das wirkt durch die blaue Farbe gar nicht nur wild, sondern zudem richtig edel!
Dieser Style lässt sich wunderbar kombinieren. Vielleicht hält er sich auch deshalb schon so lange und wird immer weiter ausgebaut. Bis hin zu kleinen Details wie den Bändern von Goldina Loy, die mit Flamingos oder in Leoparden-Print bedruckt sind, dem Sortiment von Cedon, wo Kalender, Wochenplaner, Notizbücher und Taschen mit voluminösen Blüten und farbenfrohen Vögeln verziert sind, die einfach Laune machen.

 

Die opulente Übertopfserie Reptile von Scheurich im Schlangenhautdekor / Tropische Früchte zieren dieses farbenfrohe Kissen von pad / Blattmotive, Blüten & Affen, auch Ambiente Europe verzaubert mit Tropen-Dekor / Auch bei Halbach Seidenbänder gibt es „Colourful Tropical“

Tropischer Duft

Und um das gesamte Botanical Tropical- Thema abzurunden, gehört natürlich auch ein entsprechender Duft dazu, denn wir wollen mit allen Sinnen wahrnehmen. Seit 1992 steht das Unternehmen Accentra für Kompetenz und Leidenschaft im Bereich Pflege, Baden und Kosmetik. Das Unternehmen ist nicht nur Großhändler und Importeur, sondern auch Hersteller: Sie produzieren neben Seifen und Raumdüften auch Naturkosmetik „made in Germany“. Die neue Kollektion heißt Botanic Spa. Alle Produkte sind nachhaltig und kommen ohne Plastik aus. Echtes Eukalyptusöl sorgt für einen frischen Touch. Im Frühjahr wird die Serie „Tropica“ mit dem angesagten Flamingo um weitere Vögel erweitert: Kolibri und Tukan sorgen schon auf der Verpackung für tropisches Feeling. Der Duft, ein Hauch von Ananas und Mango, versetzen den Nutzer der Showergels, Bodylotion oder Duftkerzen sogleich in ein traumhaft verwunschenes Paradies.
Es reicht also ein kleines botanisches Accessoire, man muss nicht gleich die gesamte Wohnung in ein tropisches Ambiente tauchen. Auf jeden Fall inspirieren die Motive, sie sorgen für gute Laune, und ein wenig fühlt man sich, umgeben von solchen Objekten, vielleicht wie die Maler Matisse oder Gaugin, die selbst in die Südsee gereist sind, um die Farben, die Fauna, das Licht, die Tiere und Blüten dort in sich aufzusaugen, zu betrachten, sich daran zu erfreuen und diese besondere Stimmung, danach auf Leinwand zu bannen. Wild und frei, voll ursprünglicher Schönheit.

Extravagant: Vasen von Klatt Objects bringen exotische Blüten zur Geltung

Die Tier-Pflanzenköpfe von Werner Voss sind ein echter Hingucker

Zurück zur Übersicht "Themen & Trends"