···Home ··· News ··· Village und Nordlichter auf der Nordstil

Village und Nordlichter auf der Nordstil

17. November 2022, 13:09

Moin moin in Hamburg und herzlich willkommen im Village auf der Nordstil vom 14. bis 16. Januar 2023. Zehn attraktive Marken gestalten in diesem Jahr den erfolgreichen Publikumsmagneten in der Halle A3. Ebenda leuchtet auch wieder ein weiterer Fixstern auf der Messe in Hamburg: Auf der Sonderfläche weisen 20 Nordlichter den Weg in zeitgemäße Produktwelten.

Jede Menge Inspiration und Synergien für den POS verspricht das Village in der Halle A3. Hier heißen zehn engagierte Unternehmen die Messebesucher*innen an ihren Ständen und auf dem gemütlichen Dorfplatz willkommen. Mit dabei sind dieses Mal die deutschen Marken Bluxe, Frohstoff, Gift Company, Good Old Friends, Mossapour Interior Designs, Paperproducts Design, Pink Stories und Sompex. Zudem begrüßt das Village wieder zwei dänische Mitglieder in seiner Mitte: Bon Dep As No Filial und Piffany Copenhagen. Vereint wird die Dorfgemeinschaft durch ihre gemeinsame Idee: Dazu gehören unter anderem die Entwicklung eigener Kollektion, regionale Produktionsstandorte und eine achtsame Firmenkultur. 

Das Village auf der Nordstil, Foto: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin

Besonderen Wert legt der von den Ausstellern selbst organisierte Gemeinschaftsauftritt auf Kommunikation und Gastfreundschaft. Tobias Pommerich, Teamleiter Marketing & Kommunikation bei Paperproducts Design, freut sich besonders über die Präsenz: „Die Zeit während der Pandemie hat uns bewusst gemacht, wie unglaublich wichtig die persönliche Begegnung für unsere Branche ist. Daher schaffen wir auf unserem Dorfplatz viel Raum für den geschäftlichen Austausch – aber eben auch für die kleinen Pausen zwischendurch, die uns allen guttun.“ 

So erwartet die Besucher*innen des Villages neben vielen Produkten und Neuheiten auch gemütliche Sitzgelegenheiten, kühle Erfrischungen, kleine Snacks und jede Menge Inspiration zum Austauschen. Letztere liefern unter anderem die „Häuschen“ auf dem Dorfplatz. Sie zeigen aufmerksamkeitsstarke und leicht umsetzbare Konzepte für den Handel – kreativ in Szene gesetzt mit den Kollektionen der Village-Teilnehmer*innen.

Schatzinsel: Nordlichter nehmen Kurs in Richtung Zeitgeist 

Sich vom eigenen Kompass leiten lassen, neue Ansätze entwickeln und unentdeckte Schätze heben – das sind die großen Stärken der Nordlichter. Zur Winter-Nordstil haben 20 junge deutsche und internationale Labels im kuratierten Areal in der Halle A3 eingecheckt. Die Manufakturen, Handwerksbetriebe, Start-ups und Designer treffen mit ihren frischen Ideen den Zeitgeist. Ihre Bandbreite reicht von Schmuck, Kosmetik und persönlichen Accessoires über Papeterie, Dekorationen und Gourmetgeschenke bis hin zu Heimtextilien und Wohnaccessoires. Die Designs stammen in der Regel aus der eigenen Feder und werden im eigenen Betrieb oder nachhaltig regional handgefertigt. Damit avanciert das Nordlichter-Areal zur Schatzinsel für eine handverlesene Produktwelt, die ein nachhaltig orientiertes Publikum anspricht.

Erfrischend andere Produktideen im Nordlichter-Areal, Foto: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin

Für diesen zukunftsweisenden Ansatz steht etwa Hema Kumar. Sie verführt mit ihrem Label FabRap zu Zero Waste in seiner schönsten Form – und zwar mit atemberaubenden Geschenkverpackungen aus Stoff. Inspiriert durch die traditionelle japanische Kunst des Furoshiki und der Farbenpracht indischer Textilwelt. Die deutsch-indische Designerin entwickelt eine breite Kollektion an außergewöhnlichen Verpackungstextilien. Für die Symbiose aus Nachhaltigkeit, Benutzerfreundlichkeit und zeitloser Eleganz, wurde sie 2021 mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Zurecht: FabRap werden aus 100 Prozent zertifizierter Bio-Baumwolle und unter ethischen Gesichtspunkten hergestellt. Im Gegensatz zum klassischen Geschenkpapier können sie theoretisch endlos wieder verwendet werden. 

Zeitlos, nachhaltig, außergewöhnlich: Geschenkpapiere von FabRap, Foto: FabRap

Lässt sich ein Handtuch neu denken? „Ja!“, sagt das Studio 6277 aus Düsseldorf, dem mit seinem „Ooooh“ ein echter Aha-Effekt gelingt. Das hochwertige Frottierhandtuch überrascht mit großen, farbig eingefassten Löchern in allen vier Ecken. Der kleine Kunstgriff ist beeindruckend: Je nach Bedarf verwandelt sich das Handtuch in einen Beutel, einen Wäschekorb, eine Auflage für den Liegestuhl oder ein rutschfestes Duschtuch. Fast nebenbei dienen die Löcher als praktische Aufhänger. Hinter dem Designstudio stehen die Freundinnen Ann-Katrin Weiner und Christine Holch, die angetreten sind, um die Welt mit mehr Feel-Good-Design zu versorgen. Zur Nordstil bringen die beiden daher auch einen ihrer neusten Würfe mit: eine Patchworkdecke für Babys.

Die Lieblingsstadt an der Wand oder doch lieber die ganze Welt? Anna, Olli und Kaarlo aus Finnland machen es möglich. Unter dem Label „Papurino Oy“ bieten sie poetische Wohnaccessoires aus hochwertigen Naturmaterialien. Mit ihren kunstvoll handgefertigten Weltkarten und Stadtplänen aus Holz, die bereits weit über ihre Landesgrenzen hinaus bekannt sind, ebenso wie mit ihren poetischen Drucken oder kleinen, aber feinen Dekorationsartikel. Das Besondere: Alle Designs stammen aus der eigenen Feder und werden in kunsthandwerklicher Arbeit in Finnland gefertigt. 

Poetische Wohnaccessoires aus hochwertigen Naturmaterialien, Foto: Papurino Oy

Mehr „Bling Bling“ für alle fordert die Hamburger Marke Coloristers. Daher gestalten sie ihre Schmuckkreationen auch so schillernd wie das Leben selbst. Die filigran handgearbeiteten Armreifen, Ohrringe und Creolen bestehen aus hochwertigem Kunstharz, das eine schier unendliche Farbenvielfalt bietet. Der reiche Besatz mit echten Swarovski-Kristallen macht aus den modischen Schätzchen eine erschwingliche Alternative zu Echtschmuck. An Bord des Family & Friends Unternehmens sind Mama Petra, das kreative Herz der Marke, Sohn Max und seine Freundin Lea. Fertigen lassen sie die Eigenkreationen in einem italienischen Familienbetrieb, der seine ganze Liebe und Handwerkskunst in die Coloristers legt.

Die nächste Winter-Nordstil findet vom 14. bis 16. Januar 2023 und die nächste Sommer-Nordstil vom 22. bis 24. Juli 2023 statt.

nordstil.messefrankfurt.com

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.