···Home ··· News ··· Verbraucherumfrage: Digitale Assistenten sind gefragt
Anzeige

Verbraucherumfrage: Digitale Assistenten sind gefragt

12. September 2017, 10:19

Durch die zunehmende Digitalisierung wird der Alltag von vielen Menschen immer dichter, vor allem durch die ständige Erreichbarkeit und die großen Mengen an Informationsströmen. Gleichzeitig entwickeln sich aber auch Technologien, die viele Aufgaben übernehmen oder vereinfachen. Digitale Assistenten wie Siri, Cortana, Amazon Echo oder Google Now versprechen Hilfe in unterschiedlichsten Lebenslagen.

Bereits ein Drittel der Deutschen (35 Prozent) hat einen digitalen Assistenten genutzt. 41 Prozent der Nutzer glauben außerdem, dass die Technologien zukünftig wichtiger Teil des Alltags werden. Nutzer lassen sich in unterschiedlichsten Bereichen unterstützen. Sie geben an, dass sie besonders häufig zur Informationssuche (58 Prozent) auf einen digitalen Assistenten vertrauen. Auch werden diese bei der Bedienung von Smartphones (33 Prozent), als Erinnerungsfunktion an Termine (28 Prozent) oder zur Auswahl von Musik (20 Prozent) genutzt.  

Somit werden digitale Assistenten in vielen Gebieten zu Gatekeepern. Unternehmen sollten sich daher in jedem Fall mit der intelligenten Technologie beschäftigen und sich damit auseinandersetzen, ob ihre Zielgruppen in Zukunft auch auf diese vertrauen werden. Betroffen sind unterschiedlichste Branchen, von Medien und Verlagen über Werbetreibende hin zu Online-Händlern.

Neue Möglichkeiten der Kundenansprache

So betreibt beispielsweise jeder vierte Nutzer über die digitalen Assistenten bereits Online-Shopping oder zumindest sucht über sie zumindest Angebote. Gerade Online-Shopper sehen durch den Einsatz eines digitalen Assistenten eine große Zeitersparnis (59 Prozent). Im Zusammenspiel mit der Technologie der Chatbots bilden sich ganz neue Möglichkeiten der Kundenansprache, die es frühzeitig im Blick zu halten gilt, um nicht bei dieser revolutionären Entwicklung abgehängt zu werden.

Dabei geht es nicht unbedingt darum, direkt mit digitalen Assistenten zu arbeiten. Die Entwicklungen zu dem Thema sollten jedoch im Auge behalten werden. So können Chancen entdeckt und genutzt werden, wenn sich diese für die jeweilige Branche auftun. Wer den Trend ignoriert, verspielt sich in Zukunft Wege, mit Kunden in Kontakt zu treten.

Der YouGov Report „Wachstumsmarkt Digitale Assistenten“ kann kostenlos unter diesem Link heruntergeladen werden. Allerdings muss hierfür eine Formular mit den Kontaktdaten des Interessenten ausgefüllt werden.
 

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

yougov.de