···Home ··· News ··· Umfrage und Umsatzschub bestätigen Erfolg der EP-Qualitätsoffensive

Umfrage und Umsatzschub bestätigen Erfolg der EP-Qualitätsoffensive

27. März 2017, 9:45

Das ist das Ergebnis einer unabhängigen Marktforschung, die das Handelsunternehmen bei Facit Digital in München beauftragt hatte. Im Herbst 2016 wurden ausgewählte Händler und deren Kunden in Tiefeninterviews an verschiedenen deutschen Standorten ausführlich zu den eigenen Erwartungen und Erfahrungen rund um den Einkauf im EP:Fachhandel befragt. Im Fokus stand dabei die Wirkung der Umbaumaßnahmen als Teil der Qualitätsoffensive.

Der Umbau und das gesamte Einkaufserlebnis wurden von allen Kunden mit der Schulnote 1,5 als ausgesprochen gut bewertet. Mit einer 1,4 wurde die Warenpräsentation noch positiver eingeschätzt, während der Service sogar mit 1,2 abschnitt. Dieser Wert ist dabei als einziger unverändert gut wie vor den Veränderungsmaßnahmen ausgefallen. „Wenn wir die Erwartungshaltung unserer Kunden mit der Bewertung abgleichen, sehen wir in fast allen Punkten eine Übereinstimmung oder sogar ein Übertreffen der Idealvorstellung. Damit beweisen die EP:Fachhändler, dass sie ein Einkaufserlebnis bieten, das begeistert“, wertet Friedrich Sobol, Vorstand ElectronicPartner, die Ergebnisse der Marktforschung.

Aber noch ein zweiter Faktor unterstreicht den Erfolg der Qualitätsoffensive. So konnten die Händler der Marke EP: im vergangenen Jahr ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 8,7 Prozent steigern. Dabei waren die Marktbedingungen anhaltend herausfordernd. Laut GfK hat der Kanal Fachhandel im gleichen Zeitraum neun Prozent Umsatz eingebüßt, so dass die EP:Fachhändler sich fast 18 Prozent über dem Marktdurchschnitt bewegt haben.

„Wir haben mit der Qualitätsoffensive die richtige Strategie gewählt. Das bestätigen uns Verbraucher mit ihrem Einkaufsverhalten, aber auch in der Meinungsumfrage. Insofern blicken wir optimistisch auf das Jahr 2017 und werden unser Konzept verfeinern, um den EP:Fachhändlern weiterhin besten Service für ihren unternehmerischen Erfolg zu bieten“, erklärt Friedrich Sobol.

 

www.facit-digital.com/ www.ep.de/