···Home ··· News ··· Trendset: „Stärkste Sommer-Branchenmesse“
Anzeige
Dehli Fair 2023

Trendset: „Stärkste Sommer-Branchenmesse“

12. Juli 2019, 11:46

Hohe Erwartungen

So bleibt die Trendset auch in ihrer Sommerausgabe 2019 komplett stabil. Die Hersteller zeigten sich zufrieden mit den Orders und dem Messestandort München. Die Fachbesucher nutzten die drei Messetage für intensive Gespräche sowie zur Trendorientierung und Order.

Nach einem eher durchschnittlichen Saison-Auftakt in Frankfurt/Main waren laut Trendset-Messeveranstalter die Erwartungen in Richtung München hoch. Als die besucherstärkste Interiors & Lifestyle Messe im Sommer hätte die TrendSet Sommer 2019 die Erwartungen von Fachbesuchern und Ausstellern aber wieder erfüllen können.

Auf rund 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigten 2.500 Marken und Kollektionen aus rund 40 Ländern der Welt einem interessierten Fachpublikum die neuen Trends und Produkte für Herbst/Winter 2019.20 und über die kommende Saison hinaus. Im Hinblick auf die Besucherstruktur zeichnete sich dabei ab, dass das Publikum zunehmend internationaler wird und Händler konzentriert zur Messe kommen. Die Trendset blickt dementsprechend zuversichtlich auf den kommenden Winter und vor allem auf die nächste Sommerausgabe: „Gerade für den Sommer kristallisieren sich im Bereich Living & Giving die zwei Messestandorte München und Paris als führende Branchen-Plattformen in Europa heraus.“

Stimmiges Konzept

Vieles ist im Handel im Umbruch. Geschäfte wandeln sich zu Showrooms, Erlebnis-Orten und Concept Stores. Online-Handel und stationärer Handel verbinden sich zu kundenorientierten Fullfillment-Centern. Verkaufskonzepte, die jahrelang erfolgreich funktioniert haben, werden auf ihre Zukunftstauglichkeit hin reflektiert und neu gedacht. Die TrendSet steht dem Handel als internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle zur Seite, wenn es darum geht, neue Trends und Produkte erfolgreich für das eigene Geschäft zu nutzen. Da ist zum einen das verkaufsorientierte Produktkonzept der TrendSet, dass den Fachbesucher analog seiner Branche und seines eigenen Produktsortiments klar und übersichtlich durch das Angebot der Aussteller führt. In den 15 Interiors & Lifestyle Fair Areas der TrendSet findet der Besucher Neues, Trendiges und Bewährtes aus Living & Giving. Die vier Topic Areas TrendSet Country & Style, TrendSet Newcomer, TrendSet Fine Arts und TrendSet Bijoutex geben speziellen, zielgruppenorientierten Angeboten fokussiert Raum.

Gibt es bei Ausstellern wie Fachbesuchern eine neue oder verstärkte Nachfrage nach Produkten und Sortimenten, ist die TrendSet der flexible Messepartner, um auf die Strömungen einzugehen. Auf der TrendSet Sommer 2019 hatte beispielweise die neue 15. Fair Area „Furnishings & Design Objects“ Premiere. Mit dem neuen Sortimentsbereich reagiert die TrendSet auf die wachsende Nachfrage nach individuellen Interiors sowie hochwertigen Geschenkideen und bietet damit noch mehr Produktvielfalt fürs Verkaufssortiment. In der Interiors & Lifestyle Fair Area Furnishings & Design Objects zeigten die Aussteller neue und trendige Elemente der Raumausstattung, einzigartige Design Objekte und viel Exklusives. Dafür hatte die TrendSet zum Beispiel in der Halle B2 weiteren Platz geschaffen, wo die hochwertigen Produkte des neuen Messesortiments plus viele weitere Aussteller aus dem Interiors-Bereich zu finden waren. Und nicht zu vergessen die 2018 eingeführte neue Kunst-Area TrendSet Fine Arts, die zeitgenössischer Kunst Raum gibt.

Die nächste Trendset-Messe findet mit der Winterausgabe vom 5. bis 7. Januar 2020 statt.

 

https://trendset.de