Anzeige
···Home ··· News ··· Trends Up West: Erste Ganzjahresausgabe
Anzeige

Trends Up West: Erste Ganzjahresausgabe

29. Mai 2024, 11:46

Endlich wieder Trends Up West! Da ist es wieder, das Kribbeln im Bauch der Konsumgüterbranche. Denn vom 29. Juni bis 1. Juli ist es Zeit für die Trends Up West, die erstmals in ihrer Geschichte als Ganzjahresausgabe an den Start geht. Die Zeichen für ein positives Messe-Erlebnis in Düsseldorf stehen gut: Die Ausstellerzahl und die Besuchervoranmeldungen liegen auf Rekordniveau, der Frühsommer und die einzigartige Atmosphäre auf dem Areal Böhler werden die Trends Up West 2024 zu einem besonderen Erlebnis für alle machen.

Positive Resonanz und Vorfreude

„Nach der langen Pause freuen wir uns sehr, dass die Trends Up West im Westen wieder ein Zeichen setzt. Der Zuspruch ist sehr positiv und wir haben das Gefühl, dass wir alle gemeinsam ein inspirierendes und energiegeladenes Event erleben werden“, erklärt Willo Blome (blomus), der gemeinsam mit Florian Burghard (Sompex) und Marco Hübecker (fleur ami) die Trends Up West veranstaltet.

Vielfalt der Aussteller

240 Marken aus allen Konsumgütersegmenten sorgen an den drei Messetagen dafür, dass die Fachbesucher aus dem Vollen schöpfen können, und das in zwei Hallen auf einem der schönsten Ausstellungsgelände in Europa. Überhaupt ist es die Work-Life-Balance, die auf der Trends Up West den Unterschied macht. Diesen Weg verfolgen die Veranstalter in diesem Jahr konsequent weiter – zum Beispiel mit dem „Samstag+“. Denn am Samstag, dem 29. Juni öffnet die Trends Up West für die beschäftigten Händler, die erst etwas später kommen können, bis in den Abend hinein. Die Besucher haben bis 20 Uhr die Möglichkeit, die Veranstaltung zu besuchen. Im Anschluss können Aussteller und Gäste bis 23 Uhr gemeinsam den Abend genießen.

Geschichte und Entwicklung

„Die Trends Up West wurde in der Pandemie ins Leben gerufen, um das Networking im Westen am Laufen zu halten. Jetzt kommt mit der sechsten Ausgabe die nächste Evolutionsstufe. Die Trends Up West ist erwachsen geworden, ohne ihren Vorreiterstatus als Boutique-Messe aufzugeben“, sagt Florian Burghard (Sompex).

Handelsmöglichkeiten und Internationalität

Für den Handel bietet der neue Termin im Frühsommer die Möglichkeit, sich schon jetzt mit den Sortimenten für 2025 auseinanderzusetzen. Die 240 Marken aus den Bereichen Lifestyle, Accessoires, Kochgeschirr, gedeckter Tisch, Kerzen, Leuchten, Heimtextilien, Papeterie, Geschenkartikel, Spielwaren, Klein-Elektro, Fashion und Food sind für die unterschiedlichsten Handelsformate relevant und trendy, und auch auffallend international. Neben den Ausstellern aus Deutschland werden Unternehmen aus Belgien, den Niederlanden, Italien, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Irland, Dänemark, Schweden, Polen, Bulgarien und Lettland dabei sein. So gibt es internationale Trends in Düsseldorf zu entdecken – mit vielen Produkten, die auf dem deutschen Markt bisher noch nicht zu sehen gewesen sind. Der Ausstellerkatalog ist online abrufbar unter: https://trendsupwest.com/aussteller-katalog/

Förderung von Start-ups

Und auch für den Branchen-Nachwuchs – für Start-ups und kleinere Marken – macht sich die Trends Up West stark. Auf kleineren Ausstellungsflächen können die Newcomer ebenfalls an der Trends Up West teilnehmen, was in Summe für eine spannende Vielfalt sorgt.

Early-Bird-Rabatt und Besucherpaket

Die hohe Qualität im Ausstellerfeld hat sich bereits herumgesprochen, denn noch nie war die Zahl der vorverkauften Besuchertickets so groß. Noch bis zum 14. Juni 2024 gilt im Übrigen der Early-Bird-Rabatt, sodass im Ticketshop für nur 10 Euro das ganze Besucherpaket gibt – d.h. Einlass für die gesamte Dauer der Veranstaltung sowie ein ganztägiges Premium-Catering, ein Angebot von Kaffee-Spezialitäten und Zugang zu den Infused Water Stations sowie kostenfreie Parkplätze. Nach dem 14. Juni kostet das Besucherticket dann 20 Euro.

Vorfreude auf die Veranstaltung

„Wir können es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Wir können nur jedem dazu raten, die erste Ganzjahresausgabe der Trends Up West zu besuchen. Was gibt es Schöneres als in freundschaftlicher, entspannter Atmosphäre das Business für das kommende Jahr vorzubereiten“, sagt Marco Hübecker (fleur ami).

 trendsupwest.com

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.