Anzeige
···Home ··· News ··· Sommer-Nordstil ist in Sicht
Anzeige

Sommer-Nordstil ist in Sicht

19. Juli 2023, 10:38

Am kommenden Samstag hisst die Sommer-Nordstil erneut ihre Flagge in Hamburg. Die regionale Fachmesse ist der wichtigste Ordertermin im Norden Deutschlands und Südskandinaviens. Rund 600 Aussteller zieht es in die Hansestadt, um auf der Nordstil ihre einzigartigen Produktwelten und innovativen Designs zu präsentieren. Dort trifft sich die Branche zum Netzwerken, zum Ordern und um Fachwissen auszutauschen.
Den Kompass Richtung Geschäftserfolg: Rund 600 Aussteller aus 21 verschiedenen Ländern treffen sich vom 22. bis 24. Juli zur Sommer-Nordstil in Hamburg. Auf dem Messegelände präsentieren sie in den Hallen A1, A3 und A4 sowie in den Hallen B1, B2, B3 und B4 dem Handel drei Tage lang ihre Highlights für die kommende Herbst-, Winter- und Weihnachtssaison. Als Branchentreffpunkt, Orderplattform und Inspirationsquelle ist die Nordstil einzigartig in der Region und bietet Einkäufer*innen die Möglichkeit, Sortimente aufzustocken und Trends kurzfristig nachzuordern. „Die Nordstil zeigt ein vielseitiges Produktangebot und unkonventionelle Ideen für den Handel. Gleichzeitig geht sie gezielt auf aktuelle Herausforderungen sowie Marktentwicklungen ein und bietet konkrete Lösungsansätze. Sie ist Plattform für Geschäfte sowie für persönliche Begegnungen. Wir freuen uns auf das Wiedersehen im sommerlichen Hamburg“, so Susanne Schlimgen, Leiterin Nordstil.

Auf dem A- und B-Gelände verspricht die Nordstil in sieben Hallen spannende Neuheiten, moderne Designs und individuelle Handwerkskunst. Interessante Messe(wieder)einsteiger und namhafte Hersteller gehen wieder vor Anker. Alle teilnehmenden Firmen sind in der Aussteller und Produktsuche zu finden. Mit einer Neuheit setzt die Nordstil Segel für die Sommer-Ausgabe: Das frisch konzipierte Areal Anleger B3 ist der Anlaufpunkt für neue Aussteller und Rückkehrer und setzt in der Halle B3 eine bunte Produktvielfalt kreativ in Szene. Im Bereich Haus & Garten (Halle A1, A4) geht das skandinavische Unternehmen Miljögården mit einzigartigen Möbeln und dekorativen Objekten an Bord, ob modern oder im Vintage-Stil. Die schwedische Lifestylemarke Lexington Company überzeugt mit zeitlosen Kollektionen, luxuriösen Heimtextilien und Modeartikeln mit nachhaltigem Fokus.

Für ein florales Ambiente sorgt der Bremer Dekorations- und Floristenbedarf Vosteen. Angesagtes in puncto Stil & Design (Halle A3, A4) zeigt die Hamburger Manufaktur uccellino mit ausgefallenen Designermöbeln und Wohnaccessoires. Höfats präsentiert erstmals exklusive Produkte rund ums Feuer und sorgt vom Grill, übers kleine Tischfeuer, bis hin zum Feuerkorb für gemütliche Momente. Bei Küche & Genuss (Halle B1.0, B1.1) gibt es Angesagtes für Genießer: Das Schweizer Unternehmen Kuhn Rikon glänzt mit hochwertigen Töpfen, Pfannen, Schneide- und Küchenutensilien. Auch Brüssel Steel- Eigenart zeigt Hochwertiges für die Küche – mit Dosen, Porzellan und Glaswaren aus Weißblechen. Neues rund um Geschenke & Papeterie (Halle B1.0, B2.0, B3.0) zeigt die Firma KadoDesign, die mit trendorientierten Geschenkartikeln, feiner Papeterie und exklusiven Verpackungsmaterialien begeistert. Und bei Schmuck & Mode (Halle B3, B4) glitzert und funkelt der individuell gefertigte Unikatschmuck von Tipico-eigenArt.

Spannende Expertenvorträge, praktische Workshops und inspirierende Trendberichte: Im Nordstil-Forum in der Halle B1.0 können sich die Besucher an allen drei Messetagen auf ein buntes Rahmenprogramm mit frischen Impulsen und wertvollem Branchenwissen freuen. Die an das Forum angrenzenden Trendinseln ergänzen das breite Programmangebot optimal und geben dem Handel konkrete Tipps zur originellen Sortimentsgestaltung mit auf den Weg. Unter den Mottos „Social Cocooning“ und „Ziemlich Zauberhaft“ setzen sie Produkte ausgewählter Nordstil-Aussteller in Szene und laden dazu ein, in die Trendwelten der kommenden Saison einzutauchen. Das Programm des Nordstil Forums ist im Eventkalender zu finden.

Trends als Erlebnisräume

Die inspirierenden Sonderareale der Nordstil machen Trends erlebbar und sind Messehighlights, die Besucher nicht verpassen sollten: Im Nordstil Village in der Halle A3 laden zehn Marken als Ausstellergemeinschaft zum Verweilen, Netzwerken und Ordern ein. Der Marktplatz liefert kreative Konzepte für den Point-of-Sale und praktische Tipps, wie Kunden zum Eintreten und Kaufen animiert werden können. Ebenfalls in der Halle A3 setzen im Nordlichter-Areal 20 nationale und internationale Labels, Start- ups, Manufakturen, Handwerksbetriebe sowie Designtalente mit ihren innovativen Ansätzen die Segel Richtung zeitgemäßer Sortimente. Viele der ausgewählten Artikel sind umweltfreundlich produziert, handgefertigt oder aus regionalen Betrieben. Das Design Zentrum Hamburg bietet in der Halle A3 ausgewählten Designer und jungen Marken der Stadt die Chance, ihre nachhaltigen Produkte und Kollektionen erstmals einem Messepublikum zu zeigen. Und für Trends im Glas sind die Buddelhelden in Halle B1.0 die richtige Anlaufstelle: Ob Wein, hochprozentige Spirituosen oder überraschende Geschmackserlebnisse – die originellen Geschenkideen und Spirituosen zum Verkosten und Ordern lassen Genießerherzen höher schlagen!

nordstil.messefrankfurt.com

Schon Teil des Trendwelten-Kosmos?

Unser Newsletter navigiert Sie im zweiwöchigen Turnus durch wichtige Branchen-News und Trends! Gehen Sie jetzt an Bord!

Ich stimme zu, dass ich 14-tägig den Newsletter von Trend&Style zum Thema Trends erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@goeller-verlag.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.